Bild in die USA versenden - wer hat mit Porto / Paketdiensten Erfahrungen?

    • (1) 22.10.12 - 19:17

      Heute ist so ein Tag, wo alles schief geht!!!
      Ich krieg die Krise!!

      Habe in stundenlanger Arbeit für meine Nichte ein Bild gemalt.

      Maße: 83 x 64 cm - auf einer Platte, also recht schmal. Verpackung mit Pappe und Folie, so dass es nicht zu breit ausfällt.

      Da hab ich dann heute leicht Atemnot bekommen, wie die Dame von der Post mir sagt, dass das zu groß ist.

      Bin ja selbst auch ein Depp, warum hab ich mir da vorher keine Gedanken gemacht.

      Die Paketdienste UPS, DPD, FedEx verlangen 204 € und noch mehr. Das kann doch nicht sein.

      Hat von Euch jemand Erfahrung mit solchen Sachen? Wie kann ich das Ganze noch versenden. Kann ich es irgendwo bei der Army aufgeben, obwohl ich Deutsche bin und nicht zur Army gehöre?

      Bin für alle Tipps dankbar, denn so viel Geld gebe ich nicht aus.

      LG
      A

      • die aussenmasse sind das problem und da wirst du nix aendern koennen.....ob du es mit der army versenden kannst weiss ich nicht....habt ihr bei euch einen stuetzpunkt oder kennst du jemand da....so einfach werden die es nicht mit nehmen die haben doch angst das da ein knaller drin ist.....fliegt keiner deiner bekannten rueber kann der es mit nehmen.....

        Da hilft wohl fast nur: Das Bild in stundenlanger Arbeit nochmal malen :(

        Beim 2. Mal drauf achten, dass die Maße INKLUSIVE VERPACKUNG unter 120 x 60 x 60 bleiben.

        Dein jetziges Bild zu verschicken wird leider mit allen Paketdiensten sehr teuer sein.

        Und nein, mit "der Army" kannst du es auch nicht schicken. Ich bin Amerikanerin und kann nichts mit der Army schicken seit ich nicht mehr zur Army gehöre.

        Sorry für die schlechte Nachricht, aber da gibt es schlicht und einfach keine günstige Variante.

        Jemanden mitgeben der sowieso rüber fliegt ist natürlich eine Idee!

        Hallo,

        versuch doch einfach das Bild einzurollen und dann so zu verschicken! Oder ist die Platte richtig fest? Oder im Notfalll die Platte vorsichtig in 4 Teile teilen und wenns angekommen ist wieder zusammen kleben? Wäre das vielleicht eine Alternative?

        Vielleicht wirds dann günstiger!

        LG

Top Diskussionen anzeigen