Schnitzeljagd

    Ich würde mir Fragen zu den örtlichen Gegebenheiten ausdenken:

    Bauwerke suchen, regionale Bekanntheiten, eventl. besondere Plätze, vielleicht sieht irgendeine Turmuhr bei Euch anders aus als andere, vielleicht gibt es besondere Häuser mit eigenartigen Hausnummern, Zahlen herausfinden (Entstehungsdaten, besondere Feste...), vielleicht auch mit verschiedenen Läden sprechen, die nichts dagegen habe, daß ein paar Kinder einfallen und nach irgendetwas fragen...
    Und halt immer die nächste Frage dort verstecken.

    Ich finde, sowas gibt Kindern auch immer ein besonderes "Heimatgefühl" - blöder Ausdruck, aber sie wissen dnn plötzlich doch mehr über ihre Gegend als vorher.

    Sobald "unsere Geburtstagsgäste" entsprechend lesen können, werde ich das so machen. Bisher haben wir uns immer auf eine Fotoralley beschränkt.

    Aber das könnte man doch auch einfließen lassen: Suche das Gebäude, welches auf diesem Foto abgebildet ist. Gehe zur letzten Türe hinten links - oder so. Oder "Wie heißt es? Nimm den dritten Buchstaben von vorne für das Lösungswort."
    Und dann am Ende haben sie einen Begriff, der erklärt, wo sie die Mega-Aufkleber abholen können oder so...weiß auch nicht; meine sind im Moment noch mit "Schokogold" und Flummis zufrieden.

    War nur mal so ein Gedankensprung!#winke

    Hallo,

    also ich kombiniere folgende Fährten:

    -Kreidepfeile
    -Sägespänespur
    -Zettel mit Rätsel-Reimen

    Gleichzeitig kannst du eine Stadt-/Dorfralley (wie schreibt man das?) machen, also wärend der Jagdt Fragen beantworten lassen, wie:

    -wie viele Fenster hat das Rathaus
    - welches ist die letzte Hausnummer in unserer Straße
    u.s.w.

    wir haben am 10. geburtstag auch eine schnitzeljagd gemacht. erst mußten sie verschiedene startpunkte anhand von reimen finden und vom 2. punkt aus gab es immer wieder verschiedene sehenswürdigkeiten/häuser etc bei denen namen oder lösungsworte gefunden werden mußten . irgendwann ergaben sich lösungsworte und als preis hatten wir für platz 4-10 einen angeltag der jugend und die plätze 1-3 hatten ein wochenende auf einem kajütsegler gewonnen. es ist aber ein ziemlicher aufwand und gerade das wochenende war nicht billig.

Top Diskussionen anzeigen