Mal was für's Herz am trüben, kalten Donnerstag

    • (1) 25.10.12 - 15:39

      Tach zusammen. :-)

      Der Tag ist (zumindest bei uns) so trüb und fies und irgendwie ist alles so hektisch und stressig gewesen in den letzten Tagen, dass die kleine Episode bei uns zu Hause gerade eben mir richtig ans Herz gegangen ist.

      Folgendes ist vor ner Stunde bei uns passiert:
      Ich wirbel hier so durch die Wohung, meine beiden Mädels spielen im Kinderzimmer, Tür ist offen. Ich habe immer ein Auge und Ohr drauf aber heute herrscht liebevollste Schwesterneintracht - nicht selbstverständlich bei den zwei Hennen im Moment.
      Die Große hat irgendwann die "Prinzessin Lilifee" CD ausgemacht und wollte Radiomusik hören. WDR 4 - was soll ich machen, die Mädels stehen auf Schlager, Volksmusik und so. Ist wohl schöner für Kinder. :-)

      Irgendwann war es recht still, ich hörte mit einem Ohr Musik dudeln und die Kleine brabbeln aber ich hab nicht weiter drauf geachtet.
      Nach ein paar Minuten höre ich ein ziemlich lautes Schniefen im Flur.
      Die Große kommt mir entgegen und dicke, dicke Tränchen laufen über ihr Gesicht.
      Oh weh, denke ich. Da ich kein Gezeter und Gestreite gehört habe, kann jetzt nur sowas kommen wie Bauchweh, Kopf gestossen, irgendwas wichtiges kaputt gegangen...
      Ich frage, was denn los ist.
      Da weint sie los und sagt: Mama, das Lied im Radio war soooo schön!
      Ich erstmal: ????
      Wie jetzt...
      Vorsichtige Nachfrage: Was meinst Du damit? Traurig schön oder war irgendetwas mit dem Lied?
      Nein, Mama das Lied war einfach nur ganz doll schön.
      Und warum weinst Du dann?
      Weil es so schön war.
      Hmmm... ok. Worum ging es denn in dem Lied.
      Das war mit Liebe.
      Aha und wie ging der Text?
      Na halt mit Liebe. Und "Ich werd Dich nie vergessen" und so.

      Guuut, ich erstmal mein Mädel geknuddelt und dann kommt schniefend aus meinem Pulli:
      "Mama, ich werd Dich auch niemals vergessen. Und die I. (kleine Schwester) auch nicht."

      #heul#herzlich#heul

      So, danach gabs Kekse und alles war wieder gut. Jetzt wollte ich natürlich unbedingt wissen, was um Himmels Willen das für ein Lied gewesen ist.
      Aber Muddi ist ja nicht doof. Ich also ab ins Internet und die WDR4 Playlist durchstöbert.
      Und auf welches Lied bin ich gestoßen:

      WOLFGANG PETRY: DU BIST EIN WUNDER! #rofl

      Ich habs extra bei myvideo aufgerufen und vorsichtig bei meinem Töchterchen nach gefragt. Ja, es war dieses Lied.

      Was steht mir wohl bevor, wenn das Mäusel schon von Wolle Petry zu Tränen gerührt ist?

      Auf jeden Fall wollte ich Euch an diesem Tageshighlight teilhaben lassen.
      Es war mit das Rührenste und irgendwo auch das Lustigste seit langem. #verliebt
      Hach ja, das Leben mit Kindern.

      Zufriedene Grüße

Top Diskussionen anzeigen