Wo kauft ihr Obst/ Gemüse?

    • (1) 28.10.12 - 20:20

      Hallo & guten Abend,

      meine Frage steht schon oben. Bisher habe ich es immer so gemacht, dass ich im Herbst Äpfel von einem befreundeten Hobbybauern gekauft habe (in Unmengen), ich kaufe Biobananen, Biokarotten und Biokartoffeln bei Aldi - auch anderes Obst- und Gemüse, aber z.T. auch auf dem Wochenmarkt - aber ganz umzustellen, da fehlt mir das Geld.

      Jetzt gab es bei Aldi gestern Lauch, schon vorgeschnitten und eingeschweißt und hält bestimmt auch ungekühlt bis März. Nun überlege ich, ob Aldi ganz von meiner Gemüsekaufliste fliegt - aber was sind die Alternativen? Wie macht ihr das?

      GLG
      Miss Mary

      • Hallo!

        Wir bekommen einmal die Woche Obst und Gemüse in einer Ökokiste geliefert. Den Rest kaufe ich am Biostand auf dem Wochenmarkt oder im Bioladen. Im Supermarkt kaufen wir relativ wenig Obst und Gemüse, weil das Biosortiment häufig teurer und weniger gut ist als regionale, das man auf dem Markt bekommt.

        Klar ist das teurer als konventionelles Obst und Gemüse aus dem Supermarkt, aber es ist finanziell zu leisten, weil wir kein Auto haben, günstig wohnen, keine Fertiggerichte und so gut wie kein Fleisch kaufen. Und wenn man die Sachen kauft, die gerade Saison haben und aus der Region kommen, ist es auch gar nicht so viel teurer.

        Beste Grüße!

        • Machen wir genauso. Wir bekommen einmal die Woche eine Kiste mit Obst / Gemüse von einem regional ansässigen Bauern. Ist auch noch bequem, weil es bis nach Hause geliefert wird :-) Und man schmeckt wirklich den Unterschied zum Supermarkt-Obst/-Gemüse.. ich könnte mich nur schwer wieder umgewöhnen.

          So viel mehr bezahlen wir glaube ich auch nicht als im Supermarkt.. etwa 25 - 35 Euro pro Woche für vier Personen, je nachdem, was wir in die Kiste packen lassen. Bio-Eier sind auch gleich dabei. Im Supermarkt kaufen wir dann nur noch ein paar wenige Sachen. Fleisch, Wurst und Käse beim Metzger. Joghurt machen wir selbst mit einem Joghurt-Zubereiter.

          • Kannst du mir den Bauern mal nennen ? Gerne per PN. Ich suche noch ne Alternative, da mein Obst/Gemüsestand über den Winter hier geschlossen ist.

            Evlt. liefert der Bauer auch zu mir, auf die andere Seite des Neckars #schein;-)

            Danke

      Warum willst du Aldi von deiner Liste streichen? Gibt es bestimmte Gründe?

      • Weil ich echt Angst habe, wenn die nun lokalen Lauch so aufbereiten, dass er ewig hält.

        Man weiß ja immer nicht, wie belastet die Sachen sind!

        GLG
        Miss Mary

        • (7) 28.10.12 - 21:32

          Du vermutest nur oder weißt Du es genau?

          Was steht denn auf der Verpackung, wie ewig er hält?

          Ich kaufe übrigens nach Möglichkeit Bio, wäge aber ab.
          Bevor ich aber Bio-Obst und -gemüse vom anderen Ende der Welt kaufe, entscheide ich mich für konventionell produziertes Obst/Gemüse direkt vom Bauern 3 Dörfer weiter.

          Bei tierischen Produkten ist mir der Tierschutzaspekt wichtiger als die evtl. biologische Fütterung.

          LG

    Hallo,

    ich kaufe Obst und Gemüse eigentlich bei Aldi oder Netto, neuerdings aber auch auf dem Markt. Bei Netto nur in einem einzigen Markt, weil in dem anderen vor Ort immer viele Fruchtfliegen ihre Runden ziehen. Bei Aldi bin ich momentan ein bisschen zurückhaltend...in letzter Zeit hatte ich nicht selten verfaultes Obst in der Hand oder einen Kopfsalat schon zuhause, der letztendlich von kleinen Krabbeltieren befallen war. Nee, da gebe ich lieber ein bisschen mehr aus und kaufe auf dem Markt. Aber wie gesagt...bei Netto kann man auch einiges bekommen, was echt in Ordnung ist.

    LG

    Biokiste mit Obst und Gemüse aus der Region. Wird 1x in der Woche nach Hause geliefert und abgebucht.

    Man kann bestellen, man kann sagen, was man gar nicht mag und/oder sich überraschen lassen.

    Rezepte gibt es auch dabei. Ist ne tolle Sache.

    lg die hinterwäldlerin

    Hallo,

    ich kaufe Obst und Gemüse IMMER nur bei LIDL. Bin auch surr zufrieden mit Preis-und leistungsverhältnis.

    Lg

    (12) 28.10.12 - 21:36

    Bei uns liefert der Obstbauer aus dem Alten Land das Obst, im Moment Äpfel,Äpfel, Äpfel und die schmecken soooooo gut. Ansonsten kaufe ich Obst und Gemüse von regionalen Händlern auf dem Wochenmarkt.

    (13) 28.10.12 - 21:59

    Hallo,

    ich kaufe Obst und Gemüse bei Lidl und Aldi,Gemüse auch viel TK.
    Äpfel müssen wir zur Zeit gar nicht kaufen,Dank unserer beiden Apfelbäumen im Garten;-)

    (14) 28.10.12 - 21:59

    wir kaufen regelmäßig Bioobst und -gemüse von ALDI, ganz selten mal was im Supermarkt (auch nur Bio), aber das meiste aufm Wochenmarkt von Kleinsthändlern, nicht bio, aber regional und meist sehr unsprünglich ... außerdem bekommen wir auch mal Obst von Bekannten ausm Garten bzw bauen manches mittlerweile selber an.
    Finanziell wäre nur regional UND bio oder gar Demeter absolut nicht drin ... die Mischung machts.

    (15) 28.10.12 - 22:03

    Hi,

    die Wochenmärkte kaufen auch Produkte zu, das ist nicht immer alles heimisch!

    Am liebsten kaufe ich in einem kl. Gemüsegeschäft ein. Es schmeckt deutlich besser wie bei Aldi & Co. und kostet auch nicht sooo viel mehr.
    Geschmacklich finde ich es besser und es wird deswegen auch viel lieber gegessen. Daher auch weniger zum wegwerfen.

    Bio ( Supermarkt) kaufe ich nicht bewußt, schmeckt oftmals nach gar nichts.....

    Ansonsten beim EDEKA, wobei die Qualtität auch oftmals durchwachsen ist.

    Grüsse
    lisa

    Huhu,

    ich hole mein Obst und Gemüse an verschiedenen Stellen:

    - aus dem Garten, im Moment noch in sehr kleinem Stil, demnächst aber deutlich mehr

    - vom Biobauern, der ist glücklicher Weise nicht weit entfernt

    - bei ortsansässigen Bauern ( Äpfel und Kartoffeln)

    - auf dem Wochenmarkt

    lg

    Andrea

    (17) 28.10.12 - 23:00

    Tomaten, Zwiebeln, Äpfel und Erdbeeren haben wir selbst im Garten, alles andere an obst holen wir von edeka ( weil obst von da länger hält als von Aldi oder Penny), Gemüse eher von Aldi oder Penny.

    • (18) 29.10.12 - 11:27

      Obst und Gemüse, beim ortansässigen Hofladen (eigener Anbau), genauso wie Fleisch (brauchen wir aber nur ganz wenig), Milch und Eier.
      Fisch beim Großmarkt.
      Südfrüchte beim Türken #mampf.
      Kräuter aus dem eigenen Garten.

      Grüßle,
      Loli

Hallo

wir kaufen alles hauptsächlich bei aldi.. du schriebst das du angst hast das da zeug dran ist was die ware haltbar macht..

aber mal ehrlich? meinst du das mit bio kein schmu gemacht wird... ich denke bio ist auch nicht immer 100% bio

LG

  • Hallo,

    das habe ich auch schon überlegt - was mich am Wochenmarkt stört ist, dass auch die lokalen Bauern zukaufen. Woher? Wie belastet? Darüber schweigen sie sich aus.

    GLG
    Miss Mary

Hallo,

ich mach das mal so, mal so. Ich kaufe auf dem MArkt, im Obst& Gemüse Laden, bei Aldi, beim Bauern im Dorf und im Sommer/ Herbst gibts bei mir auch viel im Garten.

(22) 29.10.12 - 08:03

Hallo,

ich kaufe überall, bevorzugt aber bei REWE und natürlich nur Saison-Obst und Gemüse aus Deutschland. Ich denke, da macht man nicht all zu viel verkehrt.

LG

Top Diskussionen anzeigen