Wie viel Fahrstunden?

    • (1) 29.10.12 - 22:44

      Hallo,
      ich fühle mich irgendwie komisch und irgendwie das ich total bescheuert bin!
      So komme ich mich bei meinem Fahrlehrer so vor!

      Ich habe seit September Fahrstunden!
      Allerdings immer nur pro woche 2 mal aber immer Doppelstunden!
      Habe die Überlandfahrten gemacht!
      Und Übungsfahrten jetzt um die 20 Stück!

      Vor einiger zeit war die Kritik das ich das mit dem Schalten nicht Selbstständig gemacht habe oder mit dem Lenken nicht schnell genug war!
      Oder mit dem Blinken da habe ich die seiten verwechselt!
      Bin zu sehr an Rand gefahren!

      So das hatte ich in Griff bekommen!
      Dann war alles super!
      Dann war das problem mit dem PArken!
      Klappt jetzt auch besser!

      Na toll und da hat man vieles gelernt!
      Und jetzt kommen mehr probleme:
      Heute zb meinte er ich soll sanfter Gang wechseln
      Dann habe ich beim Parkplatz einfahren nicht in den 1 Gang geschaltet!
      Bin bei einer Grünen Ampel trotzdem an einem VOrwahrt gewähren Schild stehen geblieben!
      Wollte im 2 Gang losfahren!

      Mensch um so mehr Fahrstunden ich habe um so mehr Fehler mache ich :-(
      Man kommt sich echt dumm vor......

      Ich weiß es! MAche es aber Falsch! NaCHDEM ICH 2 Fehler gemacht habe, mache ich immer immer mehr!

      Oder meint ihr das liegt dran das ich nur 2 mal die WOche fahre?

      Er meint das es besser für einen ist weniger zu fahren in der woche!
      VErwandte wiederum sagen anderst rum ist es besser!
      Wie erging es euch denn?

      • Ich hatte damals auch je 2 Doppelstunden pro Woche und mir erging es irgendwann ähnlich wie dir. Ich machte ständig Anfängerfehler, wurde immer schlechter. So dass ich schon kurz davor war, alles hinzuschmeißen. Dann habe ich mir eine 2 wöchige Fahrauszeit genommen und mich anderen Digen gewidmet. danach fuhr ich wieder richtig gut und hatte kurz danach auch die Prüfung, die ich bestanden habe.

        Hallo,

        keine Sorge...es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!
        Versuch mal, nicht ganz so nervös zu sein und dir ein bisschen mehr zuzutrauen. Kleine Fehler sind jetzt noch in Ordnung und es ist auch nicht schlimm, wenn man ein paar Fahrstunden mehr braucht, als die beste Freundin, der Bruder oder der Ehemann.

        Ich hatte insgesamt 29 Fahrstunden, also zwölf Pflicht- und 17 Übungsstunden.
        Ich habe bis kurz vor der Prüfung immer vergessen, dass ich an der roten Ampel zurückschalten muss in den ersten Gang und habe in der letzten Fahrstunde vor der Prüfung vollkommen aufs Blinken verzichtet. Außerdem hatte ich es schon während der Fahrstunden nicht so mit dem Schulterblick und der Geschwindigkeit...Mal kurz über die Schulter geguckt, aber definitiv nicht ausreichend und sowieso immer viel zu flott unterwegs.
        Meine Fahrlehrerin hat mich ermahnt und ermahnt (nicht böse...sie war echt super klasse) und irgendwann fragte sie dann nach einer Stunde mal, ob mir etwas aufgefallen war...ähm...Joa, gab gar keinen Ärger...es hat also "Klick" gemacht.
        Die Prüfung verlief dann problemlos...ich konnte schalten,blinken,gucken...

        Gefahren bin ich bis zur theoretischen Prüfung einmal die Woche (das waren von der ersten Fahrstunde bis zur Prüfung vier Wochen), anschließend durfte ich so oft fahren, wie ich wollte und sie konnte.
        Hatte Ende Sept die erste Std und ab Ende Okt durfte ich dann eben öfter fahren. Zwei Tage vor Weihnachten hatte ich den Schein in der Tasche.

        LG und viel Erfolg!

        Hallo,

        ich oute mich mal, ich glaube, ich habe damals 35 oder 37 Fahrstunden gebraucht. Völlig ätzend. Bei der einen Stunden ist dann auf einmal "der Knopf aufgegangen" und ich fing an automatisch zu schalten und so. Die Prüfung war dann kein Problem mehr und ich fahre seit 20 Jahren unfallfrei. Aber .... der Weg bis zu dem Punkt war irre frustrierend. Ich habe oft gedacht, ich bin zu doof für alles. LOL

        GLG
        Miss Mary

        • Ja, so geht es mir nämlich auch!
          Und plötzlich vergisst man das ein oder andere VErkehrsschild was es bedeutet!

          Und er sagt dann immer ich glaube ich spinne.....
          ich hab gedacht du hast theorieprüfung bestanden, jetzt fahr mal wie eine erwachsene Frau!
          Mich kotzt das an wer der mir so kommt!!

          ER will auch das ich zb die erste ampel ist grün ich sollte die dann gar nicht mehr beachten sondern schon vorraus schauen!

          Ach ja und die Gänge betätige ich zu stark : Du machst mir noch des kaputt!

          Mir geht schon echt alles auf die nerven

          • Halt durch! Ich habe damals auch gedacht, dass ich das nicht mehr will, der ganze Druck und immer das Gefühl, doof zu sein! Am Ende hat es doch geklappt und so ein Führerschein ist doch was Feines :D. Du packst das sicher auch bald.

            GLG
            Miss Mary

      Ich habe seit über 10 Jahren meinen Führerschein.

      Wie oft fahre ich im zweiten Gang an? Häufig!
      Wie oft schalte ich beim Einfahren auf den Parplatz in den ersten Gang? Nie!
      Wie oft bleibe ich an grünen Ampeln stehen? Okay, DAS jetzt eigentlich nicht... ;-)

      Zu meiner Fahrschulzeit: Mir ging es genau wie dir! Als ich EIGENTLICH alles konnte, fing es an mit Flüchtigkeitsfehlern, Unkonzentriertheit etc... Prüfungstermin stand schon. Mein Fahrlehrer riet mir nach der letzten Fahrstunde, den Termin abzusagen und noch ein paar Stunden zu nehmen. Ich mit meinem Dickkopf schloss das kategorisch aus. Wenn ich nicht fahren kann, werde ich schon durchfallen!!!

      Ende vom Lied: Nach 25 Fahrstunden und einer komplett verhauenen "Generalprobe" hab ich bestanden. Nicht mit Bravour, aber bestanden!

      Also mich dich nicht verrückt! Das ist alles normal. Ganz gelassen! Und PS: VOR der Prüfung fühlt man sich NIEMALS "sicher" und "bereit".

      Also eines mal vorweg: Du bist nicht bescheuert!

      Wie dir ergeht es vielen und das ist ganz normal. Ich habe auch ne ganze Menge Stunden gebraucht, weil ich mir immer zu sehr nen Kopf gemacht habe. "Muss ich jetzt schalten?" "War der Schulterblick lang genug?" "Bekomm ich das mit der Kupplung hin?" usw.
      Meine beste Fahrt war dann die Beleuchtungsfahrt. Da es Sommer war, ist mein Fahrlehrer mit mir um 20 Uhr losgefahren und wir haben mehrere Stunden zusammengelegt und sind so um 23.30 Uhr wieder zu Hause angekommen. Die erste halbe Stunde war wie immer, ich war unsicher und nervös, aber dann war ich so in das tolle Gespräch mit meinem Fahrlehrer vertieft, dass ich wie von selbst gefahren bin.

      Mein Tipp ist also, sieh es wie bei einem Lied von den Ärzten: "Ich bin immer dann am besten, wenn`s mir eigentlich egal ist!"

      Ich drück dir die Daumen!

      LG
      Jeze

      ich denke Auto fahren ist eine Art Talent.
      Der eine schafft es auf Anhieb und kann es ganz fix....und Andere brauchen ewig bis sie es einigermassen auf die Reihe bekommen.
      Ausserdem kommt es auch darauf an ob man regelmässig Beifahrer war!

      Ich war ab nem alter von 15 Jahren Beifahrer be meinem damaligen Freund.
      Mit 17,5 fing ich mit Führerschein an......viel zu früh stellte ich dann fest.
      Riss meine Theroiestunden ab und fuhr so einmal die Woche.
      Der Besitzer der Fahrschule, der auch mein Lehrer war, war nen guter Freund meines Vaters.......so konnte geschummelt werden, und ich brauchte nichtmal die Pflichtstunden voll machen.
      Glaub ich hatte insgesamt 8 Fahrstunden und machte dann, 4 Wochen vor meinem 18.Geburtstag, die praktische Prüfung.

      Das mit diesen vielen Fahrstunden scheint ein Phänomen der heutigen Zeit zu sein, okay, Pflichtstunden - die es früher nicht gab - tun ihr übriges dazu. Ich habe 1983 meinen Autoführerschein mit ganzen 6 Fahrstunden absolviert. Und Motorrad mit fünf.

      Und ich fahre seitdem unfallfrei (falls jemand meint, man hätte mich als hoffnungslosen Fall schnell loswerden wollen in der Fahrschule #nanana)

      Wieviele Pflichtstunden sind heute eigentlich angesagt? Ich bin da null auf dem Laufenden, da ich auch keine Kinder habe, die eine Fahrschule besuchen.............

      LG
      Merline

Top Diskussionen anzeigen