Dieses ewige Geklacker nervt...

    • (1) 30.10.12 - 14:43

      Hallo,

      totales silopo, ich weiß, aber es nervt mich gerade so dermaßen...#aerger

      Ich bin schon seit Wochen zum Arbeiten in der Bibliothek, weil da (zumindest theoretisch) Ruhe herrscht und ich mich besser konzentrieren kann.

      Aber seit einigen Tagen läuft hier eine mit so furchbaren Klacker-Absätzen rum, grauenvoll :-[

      Ständig kommt sie zur Tür rein, um irgendein Buch zu suchen oder was auch immer.

      Kann man, wenn man in eine Bibliothek, wo doch RUHE sein soll, aus Rücksicht auf die anderen, die sich konzentrieren wollen, nicht ein paar weniger laute Schuhe anziehen???!!!

      Entschuldigt das #bla, aber das musste mal raus.

      Euch allen noch einen schönen, ruhigen :-p Dienstag!

      Liebe Grüße!

      • Ich würde sie freundlich darauf ansprechen, sie macht das sicherlich nicht mit Absicht und vielleicht ist ihr das gar nicht bewusst, dass sie andere mit ihrem Geklacker stört

        (6) 30.10.12 - 16:36

        Komt drauf an, ob du eine Unibibliothek oder eine öffentliche Stadtbibibliothek meinst. In der Stadtbibliothek sind sehr häufig Veranstaltungen für Kinder (6-16 Jahre) und wenn gerade eine solche veranstaltung stattfindet, kann man keine Ruhe erwarten. Ich spreche aus Erfahrung, da ich in einer Stadtbücherei gelernt und gearbeitet habe. wenn eine Klassenführung war oder eine andere Kinderveranstaltung, dann war Ruhe ein fremdwort :-)

        In einer Unibibliothek ist das etwas anderes, da sind keine Kinder und es ist grundsätzlich ruhiger.

        • (7) 30.10.12 - 18:32

          Ich meine die Bibliothek in der Universität.

          Ach, so schlimm ist das natürlich nicht, aber es kann auf die Dauer eben doch ganz schön nerven.

          Liebe Grüße!

          Inzwischen toben die Kinder auch zu Zeiten ohne Veranstaltung durch die Gegend da einige Mütter meinen, der Kinderbereich sei ein Spielplatz. Bücher/Zeitschriften etc. wieder aufräumen können besagte Mütter übrigens auch nicht. Nein, wird alles liegengelassen. Supervorbilder.

      Oh, da sagst du was. Unsere Nachbarin hat immer Klackerbotten an. Sie ist ein recht zartes Persönchen, wenn sie aber die Treppe runter kommt, denkste da kommen alle Teilnehmer von Germanys Next Topmodel... HERDE!!!!

      Meine Tochter beschwert sich auch schon,. obwohl wir nie was gesagt haben.
      Sie nennst sie immer Klackerfrau.

      Noch viel blöder finde ich das Türengerummse. Erste rennt sie mit den Klackerbotten die Treppe runter, reißt die Haustär auf und mit Schwung hinter sich zu. RUMMS!!! Meine Gläser in der Vitrine melden sich immer...

      Ist nicht aus ihr raus zu bekommen...

      Gruß
      Beate

Top Diskussionen anzeigen