Ward ihr schon einmal so in Gedanken, dass ihr total komische Sachen gemacht habt?

    • (1) 30.10.12 - 15:21

      Hallo,

      ich glaub ich werde alt.

      Mir passieren in letzter Zeit vermehrt komische Dinge, weil ich total unkonzentriert bin.

      Bsp. 1: Unsere Wäschetonne für Schmutzwäsche steht direkt gegenüber von der Toilette. Und ja, ich habe dieses schon verwechselt. #schock

      Bsp. 2. Neben unserer Mikrowelle steht ein Hochschrank. Dort habe ich letztens mein Essen reingestellt. Habs aber gemerkt, als kein Knopf zu finden war.

      Naja und heute dann: Wollte mir Apfelsaft einkippen. Steht im Kühlschrank neben dem Speiseöl, aber vor dem trinken hab ichs doch gemerkt.

      Passiert euch sowas auch, oder sollte ich mir Gedanken machen?

      • Ich wollte meine Jüngste vor noch gar nicht allzu langer Zeit ins Bett legen, weil sie auf meinem Arm eingeschlafen ist. Zehn Sekunden später habe ich mich gefragt, warum ich dabei bin, mein Kind in die Badewanne zu legen. #klatsch

        Sowas kenne ich ;-)

        Ich habe mich schon dabei ertappt, dass ich irgendwelche Dinge (Teller oder Glas z.B. nach dem Essen) statt zur Spüle in den Kühlschrank stellen wollte #klatsch

        LG

        Ach mir passiert ständig sowas.

        Ich vergesse mitten wärend meines Handelns was ich denn eigentlich tun wollte, was zur Folge hat, dass ich dann oft mitten im Raum stehen bleibe wie ein Depp und fieberhaft vor mich hin sage "was wolltest Du jetzt machen?", ja, auch in aller Öffentlichkeit.

        Ich bin kürzlich in die U-Bahn eingestiegen. Nach geschlagenen 20 Min. ist mir aufgefallen, dass ich nicht nur in die falsche Richtung fahre, nein ich war in einer komplett falschen U-Bahn.

        Am Samstag bin ich ich zum einkaufen gefahren, als ich die Tür zugeschlagen habe ist mir eingefallen dass der Schlüssel noch steckt, natürlich von innen und nein, ich habe kein Sicherheitsschloss wo der Schlüssel nicht stören würde, also musste ich den Schlüsseldienst rufen. Und nein, das ist mir nicht zum 1. mal passiert, sondern zum DRITTEN!
        Ab sofort schließe ich meine Tür nicht mehr von innen ab.

        Letzte Woche stand ich am Auto und hab versucht den Schlüssel in die Tür zu bekommen. fluche so vor mich hin "verdammt, warum geht der denn jetzt nicht rein" mein Sohn steht neben mir uns schaut mir bestimmt 2 Minuten zu bis er sagt "Mama, hast Du Dir ein neues Auto gekauft" #gruebel nein, meines stand daneben... #schein

        Vor ein paar Wochen wollte ich meinem Sohn eine heiße Schokolade machen und habe die Milch in den Wasserkocher gekippt, natürlich hab ich ihn auch eingeschalten!
        Wir haben mittlerweile einen neuen Wasserkocher.

        Aber der Abschuss ist mir vor gut einem viertel Jahr passiert, da war ich krank und wollte am Vormittag zum Arzt. Ich bin also schön zum Empfang und wollte der Dame meine Versicherungskarte geben, als ich bemerkt habe, dass ich immer noch meine Restmülltüte in der Hand halte. Mit der bin ich einmal quer durch die halbe Stadt gelatscht.
        #augen

        In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Feierabend und zu Weihnachten wünsch ich mir ein neues Gehirn :-)

        K.

        • #rofl ... der Müll....

          Hi

          You made my Day. #rofl

          Danke für den Einblick in dein Leben, besonders der Müll war klasse #rofl #rofl

          LG

          ich freu mich wenn ich Euch damit aufheitern konnte.

          Meistens find ich es selbst gar nicht so arg witzig... allerdings ist mein Umfeld schon daran gewöhnt.
          Als ich am Samstag zu meiner Mutter gefahren bin um von dort den Schlüsseldienst anzurufen (natürlich hatte ich mein Handy auch zu hause) hat sie nur die Augen verdreht und mir kommentarlos das Telefon in die Hand gedrückt.

          Zum Glück haben wir hier einen sehr humanen Schlüsseldienst, der verlangt nur 75€ sogar am Samstag Nachmittag ;-) trotzdem hab ich mir geschworen jetzt nie mehr meine Tür von innen abzuschließen!

          • Gibt es vielleicht die Möglichkeit, einen Ersatzschlüssel draußen irgendwo zu verstecken oder gut bekannten Nachbarn einen Ersatzschlüssel zu geben oder deiner Mutter? Ich weiß ja nicht, wie weit sie entfernt wohnt.

            Geht natürlich ins Geld, wenn es schon öfter passiert und der Schlüsseldienst immer kommen muß ;-)

            LG

            • Naja, ich habe ja sogar 2 Ersatzschlüssel deponiert. 1 bei der Nachbarin und 1 bei meiner Mutter.

              Aber wenn man halt den Schlüssel innen stecken lässt und kein Sicherheitsschloss hat, dann bringt einem auch ein Ersatzschlüssel nix, denn die Tür lässt sich nicht aufsperren #hicks

              Darum versuche ich mir eben jetzt anzugewöhnen die Tür nicht mehr von innen abzuschließen.
              Hab jetzt so ne Kette und ich werd schon nicht geklaut #schein

              Der Typ vom Samstag war eh total nett, dem hab ich so leid getan, dass er mir direkt 10€ wieder gegeben hat, mit einem Augenzwinkern, für ein Eis für meinen Sohn und mich #hicks

          Hinterher ists immer witziger... gewiss!

          das seltsamste was mir pasiert ist, ist dass ich vor dem käse im supermarkt auf und ab hüpfte, da fiel mir ein, dass ichnoch barfuß war. bin ich im sommer immer... aber normal zieh ich schon zum einkaufen sandalen an... ich hab mich dann beeilt heim zu kommen #schein

          vielleicht solltest du lieber mal ein bisschen geld in einen zweitschlüssel investieren und ihn beim nachbarn lassen? oder os ein panikschloss installieren lassen, mit knebel von innen... ist auch sehr praktisch! dann kann man den schlüssel in der jackentasche lassen...

      Die Nummer mit der Restmülltüte is schon ein Knüller!

      LG Lena

      Hallo,

      ich habe mal ein Buch in den Kühlschrank gelegt.

      Ich war schwanger und es ist mir eine ganze Weile nicht aufgefallen, bis mein Ex fragte, was das denn wäre #hicks

      GLG

Top Diskussionen anzeigen