Gas unter Ceran Herd

    • (1) 31.10.12 - 05:55

      Dies ist eine Antwort auf den folgenden Thraed, gepostet bei Haushalt. Hoffe einfach auf mehr Antworten.: http://www.urbia.de/forum/46-haushalt-wohnen/4040719-gasherd-mit-ceranfeld/25320341

      Hallo,
      vielen Dank für die Antworten. Aber ich denke, es ist nicht so ganz rüber gekommen, was für einen Herd ich meine.
      Es handelt sich um einen reinen Gasherd. Die Flamme ist aber unter dem Ceranfeld. Also keine offene Flamme (darum geht es mir). Klar, ich würde mir lieber einen Induktionsherd anschaffen.

      Dafür muß ich aber eine Starkstromleitung durch die Wohnung/Haus legen lassen. Und das möchte/muß ich vermeiden. Deshalb die Alternative mit dem Gasherd unter Ceran. Also kein Stromherd!!!!!!!!
      Vielleicht hat jemad solch einen außergewöhnlichen Herd.
      Gruß
      Karola

      • Warum sollte es nicht praktisch sein? Ich habe meine Gasflamme auf dem Ceranfeld, funktoniert ganz gut. Wenn ihr auf jedenfall Gas wollte ist das doch ein gute Lösung.

        Obwohl nach meiner Erfahrung ist Induktion noch besser als Gas. Allerdigns sind die kosten und der Aufwand für eine neue Leitung und Sicherung nicht zu verachten.

        • Gas auf Ceran habe ich jetzt auch. Ist aber eigentlich kein Unterschied zu einem "normalen" Gasherd. Nur eben die Optik.
          Mir geht es um die offene Flamme. Die möchte ich nicht haben.
          Induktion würde ich liebend gerne haben wollen, aber eben der Umbau mit Strom legen usw. davor schrecke ich total zurück.

      Meine Großeltern haben einen solchen und meine Mutter ein normales Gaskochfeld. Für mich der entscheidende Vorteil des Gasceranfeldes: Wenn mal was überkocht, lässt es sich leichter reinigen. Dafür hat das normale Gasfeld den Vorteil, dass man es auch bei Stromausfall zum Laufen bringt, weil man ja die elektrische Zündung durch Streichholz oder Feuerzeug ersetzen kann. Ansonsten gibt es keine großen Unterschiede, es ist eben schnelles, effktives Kochen mit Gas. Ich habe ein Elektroceranfeld und manchmal wünsch ich mir, ich hätte wieder den Gasherd meiner Jugend, anfangs hatte ich auch echt Probleme mit der Umstellung, vieles ist mir angebrannt, weil ich einfach nicht einsehen wollte, dass der Topf nach dem Abschalten vom Herd muss, weil ja noch Restwärme da ist... ;-)

      LG Steffi

Top Diskussionen anzeigen