Anfrage KK zur Organspende

(15) 01.11.12 - 16:45

Hi,

ich hätte die Lösung des Einspruchs besser gefunden. Die Nachfragen würden ausbleiben, und wenn man sich noch mal anders entscheidet, kann man den Einspruch ja zurückziehen. Andersherum wäre es dann so, dass jeder grundsätzlich erst einmal Organspender ist, solange er dem nicht ausdrücklich widersprochen hat.

Da man sich aber nun für dieses System entschieden hat, geht es ja nicht viel anders, als dass so eine teure Aktion gestartet wird. Ein Nachhaken alle zwei Jahre finde ich auch etwas übertrieben, dass aber nachgefragt wird, finde ich richtig, denn man kann seine Meinung im Laufe des Lebens ja noch ändern. Dass überhaupt etwas getan wird, finde ich richtig, denn im Gegensatz zu Dir gibt es ganz sicher viele, die eigentlich bereit sind, aber bisher nur zu faul waren, sich um einen Organspendeausweis zu kümmern.

Darf ich fragen, warum Du dagegen bist, Deine Organe zu spenden?

LG Ally#klee

Top Diskussionen anzeigen