Amazon, wie kann das sein?

    • (1) 04.11.12 - 13:14

      Hallo zusammen,

      ich wollte mich eben mal nach Wochen mal wieder bei Amazon einloggen. ( Ok, Wochen ist untertrieben, vor ca. 1 Jahr das letzte mal)

      Mein Passwort wurde nicht erkannt, da dachte ich mir noch, dass ich es vielleicht vergessen habe und habe ein neues generiert und meine Email- Adresse noch mal bestätigt.

      Ich melde mich dann also an und wollte etwas bestellen, doch dann sehe ich, dass in der Adresse ein anderer Name hinterlegt ist.

      Ich habe mir das Konto dann mal genau angeschaut.

      Hinterlegt waren:

      Meine Email- Adresse

      Eine Rechnungsadresse von jemand ganz anderen. Die Kundin von Amazon hat auch 4 verschiedene Adressen hinterlegt. Außerdem waren ihre Bankdaten hinterlegt. ( Man sieht ja nur die letzten Ziffern, meine war es nicht )

      Auch ihre Handy- und Festnetznummer ist hinterlegt.

      Ich habe dann noch mal geschaut, es ist wirklich meine Email- Adresse.

      Eigentlich wollte ich gerade was bestellen, aber das lass ich jetzt mal.

      Wie kann das denn sein? Ich könnte jetzt rein theoretisch etwas bestellen und von fremden Konten belasten lassen. Finde ich ganz schön erschreckend..

      Soll ich ihre Daten jetzt einfach löschen? Sie informieren? Amazon informieren?

      Ist euch das mal passiert?

      Hallo

      Amazon informieren, geht auch per Chat.

      Wenn ich was wissen will, abklären will chate ich mit den

      Saludo Mela

Top Diskussionen anzeigen