Man denkt immer, Verbrechen passieren weit weg ...

    • (1) 05.11.12 - 14:41

      .. und dann passiert es in direkter Umgebung.

      Hallo ihr Lieben,

      es bedrückt mich ja doch und ich muss es los werden.

      Donnerstag abend habe ich meinen Mann abgeholt und mich in einem Nachbarort noch gewundert: das THW mit Flutlich, Polizeiauto, aber weiter nichts dabei gedacht.

      Freitag dann meinte mein Mann zu mir ob ich das von dem Mord gehört hätte, er hätte da was auf FB gelesen und ich erstmal so #schock
      An dem Einsatz an dem ich vorbei fuhr, war ein Mord, gerade mal 10 Minuten Autofahrt von uns weg. Der Mann der erschossen wurde, wurde wohl bereits am Mittwoch getötet, laut Berichten hat ihn seine Tochter gefunden. Warum wieso und weshalb weiß man noch nicht und wer es war auch nicht.

      Eigentlich fehlen mir die rechten Worte.

      Ich wünsche den Angehörigen auf jeden Fall viel Kraft, vor allem der Tochter.

      Grüße

      • Hallo,
        Darf ich Dich Beruhigen?
        Ich war früher der Meinung, dass was in der Zeitung steht, ist alles was in meiner Stadt passiert.
        Dann Heiratete ich in die Familie ein, mein Schwager Kriminalbeamter.
        Und nun habe ich ein ganz mieses Bild von meine Stadt.
        Ich habe mich oft genug gefragt warum er den so spät von Arbeit kommt.
        Und gefragt warum meine Schwägerin Frau vom Beamten ganz oft Angst hat.
        Tja hätte ich das mal sein Lassen, bei den Sachen die hier in meiner Umgebung passieren.

        Lg

      Hallo,

      das dachte ich auch immer... Zumindest die Kinderverbrechen... Im August wurde ich eines besseren belehrt. Im Nachbarort hat eine Mutter ihre 2 Kinder getötet und danach sich selbst.

      War da auch ganz schön geschockt!

      Lg

      • Hallo,

        das ist ja auch heftig und erinnert mich daran, dass im Februar Autoknacker hier in der Nähe eine Babyleiche im Kofferraum fanden, drei Tage vorher bin ich dort vorbei gefahren mit meinem Fahrlehrer, da fehlen einem die Worte.

        LG

    Hallo!

    Ja, das denkt man leicht, in der Beziehung sind wir Menschen ware Verdrängungskünstler. Mir wurde diese Illusion allerdings schon recht früh geraubt - ich war damals gerade 23. An einem Tag im Frühjahr 1996 hörte ich morgens im Auto Nachrichten und musste so erfahren, dass bei uns im Ort (keine 3000 Seelen) ein 12jähriges Mädchen vermisst wurde - eine Woche später wurde sie gefunden: vergewaltigt, erdrosselt und erstochen. Meine Schwester war damals nur ein halbes Jahr jünger als dieses Mädchen.
    Seit dem denke ich nicht mehr, dass Verbrechen nur in großen Städten - auf jeden Fall aber weit weg von einem selbst passieren. Aber letztlich ändert das auch nichts. Nicht der Ort gibt dem Verbrechen den Schrecken.

    Liebe Grüße!

  • Ja, das schockt. Noch nicht lange her, da ist 5 Minuten Gehweg von uns entfernt ein sehr brutaler Mord geschehen - und das Opfer ist uns auch bekannt. Der Mord ist immer noch unaufgeklärt...es gibt zwar einen Tatverdächtigen aber der streitet alles ab und die Mordwaffe (wahrscheinlich eine Axt) ist noch nicht gefunden worden. Dass sowas in unserer unmittelbaren Nähe passiert ist, das hat mich auch erstmal echt fertig gemacht. :-(

    LG
    Suse

    • (8) 05.11.12 - 17:28

      Das schockt schon. Bei uns hat es die weitere Familie getroffen. Ist sch Jahre her und auch noch nicht aufgeklärt. Eine Cousine X-Ten Grades wurde auf der Pferdekoppel erstochen.
      Ich wohne in einer Großstadt, da passiert öfter was....

Hallo,

die Illusion ist mir mit 15 Jahren abhanden gekommen.
Damals ist in unserer Nähe, Nachbar-Vorort, ein 16-jähriges Mädchen ermordet worden, der Täter läuft bis heute frei rum.

Vor einigen Jahren wurde die frühere Nachbarstochter, Mutter von 3 Kindern, vom eigenen Ehemann ermordet.

Im August diesen Jahres wurde nur 5 Fahrminuten von hier, drei Geschwister von der Lebensgefährtin des Vaters umgebracht.

Und im Oktober fuhr unweit von hier, ein Vater mit seinem Auto im Dortmund-Ems-Kanal. Die beiden Kinder starben. Es wird erweiterter Suizid vermutet.

Aber trotz allem fühle ich mich sicher. Denn sowas kann leider überall passieren.

lg

Hallo
Vielleicht habt ihr auch vor ich glaube 2-3 Jahren von der Mutter gehört (aus darry) die vom Teufel beauftragt wurde ihre 5 Kinder zu töten? Das war ein Dorf weiter hier und mein Bruder ist mit denen zu Schule gegangen :-(

Und vor paar Wochen wurde n 3 jährigem aus einem verwahl

Hallo
Vielleicht habt ihr auch vor ich glaube 2-3 Jahren von der Mutter gehört (aus darry) die vom Teufel beauftragt wurde ihre 5 Kinder zu töten? Das war ein Dorf weiter hier und mein Bruder ist mit denen zu Schule gegangen :-(

Und vor paar Wochen wurde n 3 jährigem aus einem verwahrlosten Keller gerettet. Auch ne Stadt weiter in Bad Segeberg.

Es ist so traurig. Die Schwester vom ex meiner Schwester hatte ihre ss vor allem verheimlicht und ihr Kind umgebracht. Die ist psychisch krank…

Traurig traurig

  • Hallo,

    ja ich kann mich an der Mutter erinnern. Wirklich schlimm.

    Das mit dem verwahrlosten Jungen, was der der, der selbst vorm Jugendamt versteckt wurde?
    Wenn ja, hab ich die Berichterstattung verfolgt. Wir haben selber Probleme mit dem Jugendamt, da saugt man sowas auf.

    lg

Das in einer Großstadt mehr Verbrechen im Umkreis passieren als auf einem Dorf ist klar. Da leben ja auch zigmal mehr Menschen.

"Man denkt immer, Verbrechen passieren weit weg ... "

Wer denkt denn so? M.E. doch entweder Personen die etwas naiv sind oder Dörfler bei denen mangels Personen nunmal weniger passiert.

  • > Wer denkt denn so? M.E. doch entweder Personen die etwas naiv sind oder Dörfler bei denen mangels Personen nunmal weniger passiert. <

    Zweiteres trifft bei uns zu.

    Das Schlimmste was hier einmal passier war (wohne seit nun 25 Jahren hier) war ein Kinderschänder zu meiner Kinderzeit, der Kinder ansprach vor Schule, Kindergarten oder auf dem Spielplatz, den haben sie aber gefasst, zum Glück.

    Aber so ein Mord, wobei es ja eher schon eine Hinrichtung war, ist doch schon ein anderes Kaliber.

Ja, sehr tragisch!

Aber ich wohne mitten in Berlin, hier schockt einen soetwas traurigerweise nicht mehr! Hier gibt es irgendwie fast jedes WE Tote!
Finde die Stadt wird immer krasser und härter was da angeht, auch ein Grund warum ich mit dem Gedanken spiel weg zu ziehen, meinen Kinder zur Liebe!

LG

Top Diskussionen anzeigen