DHL Packstation - Geld weg - und was nun ????

    • (1) 05.11.12 - 14:41

      Hallo,

      ich habe letzten Donnerstag an einer Packstation ein Paket frankieren wollen, habe dann soweit alles eingegeben und zur Zahlung meine EC Karte eingesteckt, dann wurde das Porto abgebucht aber der Automat hat die Marke nicht ausgedruckt. Meine EC Karte steckte dann auch minutenlang in dem Automaten fest, irgendwann kam die Fehlermeldung "Ihre Paketmarke konnte nicht gedruckt werden." Die EC-Karte kam dann wieder raus, das Geld wurde vom Konto abgebucht aber eine Paketmarke habe ich nicht. So nun versuche ich seit Donnerstag nun den Kundenservice der Packstation zu erhalten, habe diese Hotline in den letzten Tagen nun bestimmt schon 12 mal angerufen, man ist da nur in der Warteschleife!! Immer geht es nur Bitte warten bitte warten Sie werden gleich verbunden, aber auch nach 30 Minuten Warteschleife wird man nicht verbunden!!! Auf die Emails die ich an den Kundenservice geschickt habe reagiert auch niemand!! Ich finde das wirklich eine Frechheit, zumal diese Hotline auch ganz schön teuer ist !! Ich weiß nun nicht wie ich meine Geld zurück bekommen soll??? Was ist das für ein Kundenservice?? Ich bin drauf und dran die Lastschrift einfach zurück zu buchen wenn die DHL nicht in der Lage ist ihre Kunden zu betreuen bleibt mir ja nix anders übrig oder?? Ist schon mal jemandem sowas passiert mit der Packstation??

      • Genau das würde ich tun: Die Lastschrift zurückbuchen.

        DHL ist ein sehr kundenunfreundliches Unternehmen, da arbeitet ein Haufen dreister Dilettanten. Ich hab da auch schon oft genug angerufen und würde mir, wenn eine andere Möglichkeit besteht, die Mühe ersparen.

        Pakete verschick ich mit der Konkurrenz - auch nicht immer perfekt, aber wenigstens für die Kunden erreichbar.

        An der Packstation nicht, aber an einem Briefmarkenautomaten. Allerdings haben wir Bargeld reingesteckt und es kam weder die Marke noch das Geld aus dem Automaten. Wir sind dann direkt in die Postfiliale und haben uns beschwert. Aber die konnten (oder wollten) uns keine Briefmarke aushändigen. Obwohl wir den Zettel vorgelegt haben, den der Automat ausgespuckt hatte, auf dem stand, dass die Marke nicht gedruckt werden konnte. Der Postmitarbeiter hat dann nur ganz unfreundlich gesagt, er könne eine Beschwerde aufnehmen und man schickt uns dann die Briefmarken zu. Das allerdings hat dann auch wirklich geklappt.

        • Sorry, hab versehentlich einen Absatz gelöscht vorm Abschicken.

          Also ich würde auch zurück buchen lassen, aber wohl gleichzeitig eine Info per Post an DHL schicken, wieso ich das gemacht habe.

      Ich würde es an deiner Stelle zurückbuchen ... wenn die was wollen, werden die sich dann bei dir melden.

      <<<Ich bin drauf und dran die Lastschrift einfach zurück zu buchen >>>

      Das wäre sogar die beste Alternative.

      Warum aufregen wenn das Problem damit aus der Welt ist?

      TJ

      • Ja weil die mir dann sicher ne Mahnung wegen der Rücklastschrift schicken?

        • Einige Firmen werden erst dann aktiv, wenn es um Geld geht, dass sie schon sicher in den Klauen hatten.

          Sofern Du eine Mahnung bekommen solltest, hast Du die beste Grundlage, mit Deiner schon erfolgten Anfrage zu kontern, auf die ja keine Reaktion erfolgt ist.

          Zudem können die ja nachverfolgen, dass mit der gebuchten "Marke" keine Sendung verschickt wurde.

    Hallo

    Versuch mal die Nummer : 0800/4159159

    Da bin ich sofort durchgekommen, nachden ich 3 x 15 min in der Warteschleife gehangen hab.

    LG

    Sonja

Also ich kann nur positives berichten.

Ich wollte mir einen Paketaufkleber im Internet über DHL ausdrucken.
Habe es online bezahlt und bin dann auf Versandschein drucken ( oder so ähnlich ), aber es tat sich nichts.

Tja, der Versandschein war bezahlt, aber kein Schein.

Habe dann DHL angeschrieben und das Problem geschildert und 2 Tage später bekam ich eine Mail mit einen Link, das meine Versandmarke zurück gesetzt wurde d.h. ich konnte noch mal einen Schein drucken ohne zu bezahlen.

Auch bei Reklamationen bei Beschädigungen auf dem Postweg hatte ich noch nie Probleme. Das ging alles reibungslos und ruck zuck.

LG

Top Diskussionen anzeigen