Seien wir doch mal ehrlich....

    • (1) 07.11.12 - 23:49

      Guten Abend, mir fällt jeden Tag immer mehr auf das sich viele über Mitglieder von Urbia beschweren.

      Sei es weil Beiträge sinnlos sind oder die Rechtschreibung oder weil sich jemand entschuldigt das er mit Smartphone schreibt oder oder oder.....

      Oder über mich wie ich mal etwas feststellen möchte ;-)

      Aber seien wir mal ehrlich 90% der Beiträge wurden im Leben von Urbia bestimmt mal gestellt.

      Das heißt wir bräuchten nur die Suchfunktion benutzen und hätten alles aber das macht doch ein Forum aus das jeder fragen stellen kann womit, worum auch immer.

      Auch Legasteniker, Männer, und die Smartphonenutzer.

      Jeder hat das recht so viele, vlt. für andere, dumme Fragen zu stellen wie er möchte.

      Und wenn ich dann höre frag doch einfach Google dann könnt ich Ko.....en weil ich könnte alles google fragen aber dann könnte Urbia dicht machen.

      Ein Forum lebt davon das fragen aller Art und das hundert Mal gefragt werden.

      Sonst wäre Urbia schon lange ausgeschöpft.

      So allen noch einen schönen Abend

      Lg

      • #gaehn Gute Nacht #gaehn

        Ja Recht hast du.

        Dennoch gehören diese Miesepeter, Sprücheklopfer, Besserwisser und Meckertanten auch zu einem Forum dazu. - Genauso wie die, die sich immer wieder über diese Menschen aufregen anstatt ihre Beiträge einfach zu überlesen.

        LG Melanie

        Das ist so nicht ganz richtig.

        Wenn urbia dicht wäre, wenn es auch gar keine anderen Foren gäbe, hätte Google nicht einmal halb so viele Treffer zu verzeichnen, wenn man Google fragt.

        Denn nicht zu jeder doofen/guten Frage gibt es lesbare Fachliteratur bei Google, sondern es werden hübsch die Foren aufgelistet, in denen die Frage bereits gefragt wurde.

        Also, irgendwie muss sich das die Waage halten. Sonst bricht das System zusammen. :-)

      Rrrrrrrrrrrrüchtüüüüch! Und nun?:-)

    • Da stimme ich dir zu. Wenn jemand was fragt und ein anderer User sagt dann, dass derjenige Google fragen soll, also da rollen sich bei mir dann auch die Augen #augen

      Allerdings kommt es im Allgemeinen auch dann darauf an, was für Fragen gestellt werden bzw. was die User wissen möchten. Wenn es Fragen sind, die wirklich sehr sehr oft vorkommen (auch Jahreszeitabhängig), dann hätte man natürtlich wirklich erst mal suchen sollen. So mache ich das auch und wenn man dann nicht fündig/"befriedigt" wird mit Antworten, dann fragt man eben noch mal.
      Z.B. solche Sachen liest man ja sehr oft: Was kocht ihr Weihnachten? Was macht ihr alles zum Raclette? Was schenkt ihr zu Ostern/Weihnachten? Wie verbringt ihr die Feiertage? Was für eine Tischdeko zur Hochzeit? Wann dekoriert ihr für Weihnachten? (schon der Klassiker unter den Fragen :-)) Wann stellt ihr die Heizung an? usw.

      Recht hast du natürlich, ein Forum lebt von den Einträgen und Fragen/Anliegen der User ;-)

      das ist nicht nur bei urbia so....das ist auch in der allgemeinen welt so das sich die themen hinweise anregungen lebenstipps immer wiederholen.....radio fernsehen zeitung.......
      es wird winter.....jedes jahr die tipps zum autofahren wann die winterräder drauf sollen
      es wird sommer....jedes jahr die gleichen tipps wie man sich verhält um nicht um zu fallen wenn es heiß wird...
      dann die urlaubsthemen.....sylvester muß man mit knallern aufpassen
      es wiederholt sich alles....
      wer es nicht hören oder lesen will soll es sich einmal aufschreiben und dann weiss er für die nächsten 50 jahre bescheid und kann im bett bleiben

    (14) 08.11.12 - 09:46

    Jeder hier ist eben anders und jedem springen andere Posts ins Auge.
    Für manches hat man Verständnis, für anderes wiederum nicht.

    Und für jede Reaktion oder jedes Post gibt es einen Hintergrund, manchmal fragt sich eben, welcher das bloß ist.

    Und wenn jemand etwas fragt, was beim ersten Googeln ganz super schon in einem der eersten Ergebnisse steht, dann fragt sich schon, warum jemand ganz offensichtlich nicht kurz selbst gesucht hat. Oder hatte da jemand gar die Erwartung, daß es ein anderer User für ihn macht?

    Das mit der Suchfunktion hier im Forum kann ich allerdings teils nachvollziehen.
    Ich persönlich finde, daß sie nicht so toll funktioniert bzw. man aus den Ergebnissen auch nur mit viel Glück das findet, was man wirklich gesucht hat.

    ##
    Jeder hat das recht so viele, vlt. für andere, dumme Fragen zu stellen wie er möchte.
    ##
    Klar, und jeder hat das Recht, alles zu kommentieren ;-)

    ##
    Und wenn ich dann höre frag doch einfach Google dann könnt ich Ko.....en weil ich könnte alles google fragen aber dann könnte Urbia dicht machen.
    ##
    Nein, das sehe ich nicht so.
    Viele Antworten stammen auch letztendlich aus einer Internetsuche.
    Und bei einigen Sachen frage ich mich, warum man hier irgendwelchen Laien mit unwissenden Antworten Glauben schenken will, anstatt mal sachkundiger zu googeln.

    Jeder hat das recht so viele, vlt. für andere, dumme Fragen zu stellen wie er möchte.

    Das ist richtig.

    Aber wenn dumme und sinnlose Fragen kommen, wie : " Ich habe mir den Fingernagel eingerissen " oder " Ich habe Schmerzen da und da.... " was kann ich tun ..... ?

    Dann stellen sich selbst mir die Nackenhaare auf, denn um darauf eine Antworten zu bekommen, brauche ich kein Urbia und erst recht kein Google ;-)

Top Diskussionen anzeigen