Ermittlung vorläufig eingestellt. Frage dazu

    • (1) 08.11.12 - 11:44

      Guten Morgen zusammen.

      Mein Freund wurde vor einiger Zeit von einer angetrunkenen Frau 2mal geohrfeigt und die Dame hat seine Angelsachen im Wert von über 200 Euro zerstört.

      Polizei kam u.s.w. und nun kam ein Schreiben vom Staatsanwalt, dass das Verfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung vorläufig eingestellt wurde.

      Was heißt das genau? Wer kommt nun für den Schaden auf? Versicherung? Niemand?
      Sollte er zum Anwalt und wegen dem Schaden nochmal zivilrechtlich vor Gericht gehen?

      Hab von sowas null Ahnung.

      Vielen Dank schonmal.

      LG

      Wenn es "vorläufig eingestellt" ist, dann ist es nicht abgeschlossen, kann also auch wieder aufgenommen werden.
      Oft wird es vorläufig eingestellt oder eingestellt, wenn die Schadenshöhe nur gering ist und ein Verfahren eben sehr viel teurer wäre.

      ##
      Was heißt das genau? Wer kommt nun für den Schaden auf? Versicherung? Niemand?
      ##
      Das kann ich dir leider nicht sagen, denn man hat ja niemanden für schuldig erklärt oder?

      ##
      Sollte er zum Anwalt und wegen dem Schaden nochmal zivilrechtlich vor Gericht gehen?
      ##
      Für 200 Euro?

      • ja, 200 Euro ist für uns viel Geld, die wir nicht mal eben locker haben. Wir gehen mit unseren Sachen sorgfältig um, denn dann halten sie lange und wenn dann so eine Person kommt und einfach fremdes Eigentum zerstört, ist das ärgerlich und nicht ok.

Top Diskussionen anzeigen