C&a Rückgabe ohne ettiket?

    • (1) 08.11.12 - 22:17

      Hallo

      Ich habe am 01.11 bei c&a eine jacke gekauft. Hatte sie im laden anprobiert.

      Zuhause angekommen habe ich die Etiketten ab gemacht und weg geschmissen. Die jacke in den Schrank gehängt.

      Gestern hatte ich die jacke angezogen und festgestellt das sie mir doch nicht sooo gefällt vom schnitt her.

      Ich würde die jacke gerne zu c&a zurück bringen, es sind allerdings keine Etiketten mehr dran, den kassenzettel habe ich allerdings. Und die jacke ist ungetragen. Hatte sie wirklich nur kurz nochmal an und dann eben gemerkt das sie doch nicht so schön ist wie im laden angenommen

      Wer hat Erfahrung, nimmt c & a die ware aus kulanz zurück mit kassenbon aber ohne Etikett?

      • Hallo!

        Ausprobieren, dann weisst du es. ;-)

        Ist vielleicht auch ein wenig abhängig vom Verkäufer.

        (3) 09.11.12 - 07:03

        Guten Morgen,

        ich habe vor zwei Jahren eine Jacke umgetauscht, weil ich zu Hause festgestellt hatte, dass sie mir doch eine Nummer zu groß war. Jetzt weiß ich aber nicht mehr ganz genau, ob ich das Etikett gar nicht mehr oder nur abgemacht und lose mitgenommen hatte. Ich meine aber, ich hatte gar keins. War kein Problem. Sie haben es neu etikettiert und ich habe eine andere mitgenommen.

        Einfach mal freundlich nachfragen. :-)

        LG

        Hallo,

        da ja kein Warenfehler vorliegt müssten sie es ja gar nicht zurück nehmen.

        Ich habe im Sommer auch bei C&A für mein Kind ein Oberteil gekauft und da sie nicht mit dabei war gleich gefrgt ob ich es zur Not umtauschen kann wenns nicht passt, ja, konnte ich.

        So, wie schon fast geahnt war es dann tatsächlich ein wenig zu eng, ch also wieder hin am nächsten Tag und will es umtauschen in eine NR. größer, geb das andere hin (Etikett war drann aber an nem längeren Band und hing drinn, man sah es nicht sofort) da faucht mich die Verkäuferin in einem höchst unfreundlichen Ton an "NE, geht nicht das Etikett ist ja ab!", als ich dann im selben Ton zurück fauchte das sie doch blos mal ihre Augen auf machen müsse und genau schauen ließ sie mich dann ne Nummer größer mitnehmen.

        Also ich würde sagen, probier es, es wird stark an der jeweiligen Verkäuferin liegen.

        LG

      • (5) 09.11.12 - 12:09

        Hallo,

        für mich wäre es abhängig, wann du die Jacke gekauft hast. Hängt die Jacke schon 3 Wochen bei dir zu Hause, das Etikett fehlt, ist die Chance geringer, als wenn du es zwei Tage später umtauschen möchtest.

        Vg shalom

        Also ich habe da mal ein Cocktail kleid gekauft und das konnte ich nur umtauschen, wenn eine extra angebrachte Sicherung noch dran gewesen wäre. Ich habe aber schonmal einen getragenen Anzug zurück gegeben, weil der gerissen ist. Und auch ein Rock, wo beim erten tragen, die Naht gerisßn ist.
        Also probieren!

        • "Ich habe aber schonmal einen getragenen Anzug zurück gegeben, weil der gerissen ist. Und auch ein Rock, wo beim erten tragen, die Naht gerisßn ist. Also probieren!"

          Du redest von einer Reklamation, hier geht es aber um einen Umtausch...und der basiert so oder so auf Kulanz des Händlers.

          Probieren würde ich es aber auch...mehr als ablehnen können die nicht.

      Hallo,

      bei uns nehmen die C&A Mitarbeiter, Ware ohne Etikett wegen Nichtgefallen nicht zurück.

      Ist ja auch klar. Manche kaufen sich Kleidung, ziehen das zum Bewerbungsgespräch an und dann wird das nicht mehr benötigt. Gerade das Etikett ist ja ein Zeichen, das die Ware nur anprobiert wurde, aber nicht getragen.

      Ich habe bei C&A auch schon mal eine Winterjacke mit einem Brandfleck (eindeutig Zigarette) auf dem Bügel gesehen. Ärgerlich, wenn man so ein Stück erwirbt und dann

      später bei einer Reklamation die A- Karte hat. Hat auch jemand mal schnell umgetauscht ........

Top Diskussionen anzeigen