Wie sauer wärt ihr als Käufer auf mich (habe euch versetzt)?

    • (1) 22.11.12 - 11:17

      Hallo und guten Morgen!

      Ich wachte heute auf... Erst entspannt... Dann fragte ich mich "wie spät ist es? Welcher Tag?" und die frühmorgendliche Entspanntheit war dahin! Es war 10:22, ich hatte somit ein "Date" mit einem Käufer um knapp 1,5h verpasst! #schock

      Die Vorgeschichte: Habe bei Ebay-Kleinanzeigen etwas verkauft und da der Käufer in der Nähe wohnt bot er mir an, es abzuholen. Hatten einige Tage Mailkontakt und auch gestern nochmals ausgemacht, heute Morgen um 9:00. Dummerweise haben wir aber keine Telefonnummer o.ä. ausgetauscht. Tja...

      Habe ihm vorhin eine nette Entschuldigungsmail geschrieben und hoffe, dass er mir verzeihen kann. Habe ihm angeboten ihm den Artikel nach Hause oder sonstwohin zu bringen, da er ja schon umsonst gefahren ist.

      Also, wie sauer wärt ihr, wenn ihr mein Käufer wärt?

      LG

      Hallo,

      ich versteh jetzt nicht ganz, der Käufer wollte es bei Dir abholen oder? Warum hat er dann nicht geklingelt?

      Steh ich grad aufm Schlauch?:)

    Nach dem Angebot und der Entschuldigung nicht mehr so arg, wie weit weg wohnt er denn ?

Hallo,

also mit Entschuldigung wäre ich jetzt nicht so sauer; vielleicht gibt's Du dem Käufer bei nächsten Treffen noch was Nettes mit.

Was ich aber ehrlich gesagt überhaupt nicht verstehe: Die Nacht kann noch so hart sein - ich schlaf nicht bis halb 11.
Habe mal kurz in Deine VK geschaut: Wer hat sich denn um Dein anderes Kind gekümmert? Und auch mein Kleinster wacht morgens relativ früh auf, auch wenn er die Nacht vorher Probleme hatte - weil er Hunger hat. Wer hat sich um den gekümmert?#kratz

Hat der Käufer nicht geklingelt?

Mehr oder weniger seltsam.

Aber das war ja gar nicht die Frage.

Aber an Deiner Stelle würde ich dem Käufer nicht genau sagen, warum Du den Termin nicht halten konntest.

#winke

  • <<Was ich aber ehrlich gesagt überhaupt nicht verstehe: Die Nacht kann noch so hart sein - ich schlaf nicht bis halb 11.>>

    Warum nicht? Weil es sich nicht gehört?Weil du ein Frühaufsteher bist? Weil du evtl. einfach viel weniger Schlaf als die TE brauchst?
    Ich habe früher IMMER bis mind.10 Uhr geschlafen. Ich brauche auch mind. 8Std. Schlaf pro Nacht, damit ich den Tag überstehe.

    Im ersten halben Jahr mit Kind hab ich ebenfalls immer bis mind. 10Uhr geschlafen, denn dieses hat die Nacht erst ab Mitternacht angefangen.

    Was ich sagen will, jeder schläft so, wie er/sein Körper es braucht ;-) Ich denke, man hat da nicht zu urteilen.

    Das Baby wurde evtl. zuletzt um 4 gefüttert, hat dann mal endlich 6 Stunden geschlafen...Weiß man's?

    Der/Die Große wird vom Papa mitgenommen? Hat bei einemFreund geschlafen? Oder oder oder...

    Das einzige, wo ich dir zustimme: Hat der Käufer nicht geklingelt?

    • Was motzt Du mich denn an? Ich habe gefragt. Darf man das nicht mehr?

      Ja - ich schlafe vielleicht weniger als Du und als die TE. Ich habe doch überhaupt nichts davon gesagt, "daß sich das nicht gehört"! Bist Du so spießig erzogen worden und versuchst nun mit allen Mitteln dagegen zu wirken? Herzlichen Glückwunsch!#augen

      Ich habe auch nicht geurteilt - habe nur gesagt: Ich habe es nicht verstanden.

      Die Frage war außerdem an die TE gestellt - schön, wenn Du sie so gut kennst, daß Du für sie antworten kannst!

      Aber vielleicht kann sie mir ja eine bessere Erklärung geben - ohne Zickenkrieg:-p

      Ehrlich, das war völlig wertfrei gemeint. Sie sollte überhaupt nicht "motzig" sein. #blume

      Wäre es ein Gespräch, hätte ich nach meiner Frage: "Warum nicht?" deine Antwort abgewartet, aber so habe ich alle meine Gedanken diesbezüglich aufgeschrieben.

      Und:
      <<Ich habe doch überhaupt nichts davon gesagt, "daß sich das nicht gehört"!>>

      könnte man aus dieser Formulierung (<<Die Nacht kann noch so hart sein - ich schlaf nicht bis halb 11.>>) rauslesen, wenn man will. Aber eben, weil ich es nicht wollte, hab ich das hinterfragt.

      <<Ich habe auch nicht geurteilt - habe nur gesagt: Ich habe es nicht verstanden.

      Die Frage war außerdem an die TE gestellt - schön, wenn Du sie so gut kennst, daß Du für sie antworten kannst!>>

      Ich habe dir auch in diesem Fall nur aufzeigen wollen, dass es viele, viele Möglichkeiten gibt, wie die Situation zustande kam. Eben, weil ich früher selbst oft (auch mit Baby) so lange geschlafen hab.
      Eben weil du es ja scheinbar nicht verstehen konntest, dachte ich, es hilft dir zu verstehen.

      Also, Friede. Ich wollte niemanden ärgern.

Aber wenn Du solche Schlafgewohnheiten hast und einen Termin vor der üblichen Aufstehzeit ausmachst, empfiehlt es sich doch, einen Wecker zu stellen, oder?

LG

Top Diskussionen anzeigen