Kann nur der Geschädigte Anzeige erstatten?

    • (1) 23.11.12 - 16:21

      Hallo,

      wenn ich Zeuge eines Diebstahls bin, aber nicht geschädigt, kann ich dann trotzdem Anzeige erstatten, wenn die tatsächlich Geschädigten dies nicht möchten?

      Danke,

      Simone

    Warum solltest du dich da einmischen???Ist doch seine Sache ob er es anzeigen möchte oder nicht....unter Umständen (weiß janicht worum es geht) wirst du (berechtigt) gleichg nach wieder nach Hause geschickt oder die Anzeige wird spätestens bei der Staatsanwaltschaft eingestellt, da der Strafantrag, der in "geringen" Fällen wegen fehlendem öffentlichen Intersses gebraucht wird, gleich eingestellt wird...
    Zudem musst du dir die Folgen für den Geschädigten klar machen...Vernehmung, der Beschuldigte könnte "sauer" werden, er erfährt ja, was ihm vorgeworfen wird etc....
    Erst denken dann handeln ;-)

Ich lese grad Familienmitglied...das wird grundsätzlich nur mit Strafantrag verfolgt...."Strafantragsdelikt" bei Diebstahl....kannste also gleich vergessen, weils eingestampft wird#winke

Hallo,

ich würde es lassen, wenn der Geschädigte es nicht möchte.

GLG

Hallo,

bei einer Straftat, die nichts mit Körperverletzung oder sexuellen Missbrauch o.ä. zu tun hat und die mich nicht geschädigt hat, würde ich als Zeuge keine Anzeige erstatten, wenn die tatsächlich Geschädigten das nicht wünschen.

Wenn du Anzeige erstatten würdest, müsstest du damit rechnen, dass sich der Dieb und die tatsächlich Geschädigten gegen dich verbünden und abstreiten, dass es einen Diebstahl gab.

In dem Fall hättest du doch keine Chance, irgendwas zu beweisen...

LG,
J.

Top Diskussionen anzeigen