my days gutschein

    • (1) 24.11.12 - 21:29

      mein mann hatte mir im dez. 11 zum geb. einen gutschein geschenkt

      den wollten wir im herbst einlösen(war unser plan)

      da wir in den letzten wochen - aufgrund eines todesfalls- nur stress hatten, haben wir beide nicht mehr dran gedacht

      nun hatte ich gestern gesehen- einzulösen bis 18.12.2012
      toll, ich weiß jetzt schon, dass wir bis dahin keinen termin freimachen können-zumal es eine outdoorsache ist-
      mein mann war schon ne bissel beleidigt Zitat" so gehst du mit meinen geschenken um"

      ich kann ihn ja verstehen, aber ich kann auch nix dafür, dass ich die letzten wochen nur mit der beerdigung meines papas beschäftigt war
      klar man hätte auch den gutschein eher einlösen können-aber da passt es bei meinen mann beruflich überhaupt nicht

      jetzt meine frage
      wenn ich da anrufe und denen unsere situation erkläre
      meint ihr ich hätte eine chance

      lg dany

          • Auszug AGB § 11 Gültigkeitsdauer / Einlösefrist /Übertragbarkeit

            1. Die Geschenkgutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren, beginnend mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem Sie den Erlebnisgutschein erworben haben. Während dieser Gültigkeitsdauer kann der Wert der Geschenkgutscheine verwendet werden. Die Gültigkeitsdauer entspricht der gesetzlichen Verjährungsfrist.

            2. Während der Gültigkeitsdauer kann ein Erlebnisgutschein innerhalb von 12 Monaten ab Ausstellungsdatum (Gutscheinkauf) für ein konkretes Erlebnis eingelöst werden ("Einlösefrist"), sofern auf dem Erlebnisgutschein kein abweichendes Datum aufgedruckt ist. Das aufgedruckte Datum auf dem Erlebnisgutschein ist für die Einlösefrist maßgeblich. Während dieser Einlösefrist trägt mydays das Risiko von Preissteigerungen der Erlebnisse beim Veranstalter. Aufgrund der Preiskalkulation und Kapazitätsplanung mit den Veranstaltern ist eine längere Übernahme des Preissteigerungsrisikos leider nicht möglich. Nach dem Ablauf der 12-monatigen Einlösefrist kann der Wert des Erlebnisgutscheins im Rahmen der Gültigkeitsdauer gemäß § 11 Ziffer 1. verwendet werden. Es besteht lediglich kein Anspruch mehr auf die Einlösung für ein konkretes Erlebnis.

      Stimmt ja, mydays sind eigentlich 3 Jahre gültig. Habt ihr den Kassenzettel noch? Bzw hat dein Mann mit Karte gezahlt oder übers Internet gekauft?

      guck doch mal, was in den agb vom mydays steht... #aha

      http://www.mydays.de/s/agb.html

      • das wäre ja super!!!!

        aber warum steht direkt auf meinem gutschein

        gültig bis 18.12.2012

        ich werde auf jeden fall jetzt da mal anrufen

        Danke!!!!

        • steht doch hier:

          2. Während der Gültigkeitsdauer kann ein Erlebnisgutschein innerhalb von 12 Monaten ab Ausstellungsdatum (Gutscheinkauf) für ein konkretes Erlebnis eingelöst werden ("Einlösefrist"), sofern auf dem Erlebnisgutschein kein abweichendes Datum aufgedruckt ist.

          #blume --> Das aufgedruckte Datum auf dem Erlebnisgutschein ist für die Einlösefrist maßgeblich. Während dieser Einlösefrist trägt mydays das Risiko von Preissteigerungen der Erlebnisse beim Veranstalter. Aufgrund der Preiskalkulation und Kapazitätsplanung mit den Veranstaltern ist eine längere Übernahme des Preissteigerungsrisikos leider nicht möglich.

          #blume --> Nach dem Ablauf der 12-monatigen Einlösefrist kann der Wert des Erlebnisgutscheins im Rahmen der Gültigkeitsdauer gemäß § 11 Ziffer 1. verwendet werden. Es besteht lediglich kein Anspruch mehr auf die Einlösung für ein konkretes Erlebnis.

    Guten Morgen!

    Probiers mal direkt dort, wo du auch deine Outdoorsache machen möchtest!

    Ich habe vor 5 Jahren einen Gutschein von meinen Eltern für einen Tag in der Falknerei geschenkt bekommen. Hab dann blöd wie ich war natürlich gleich nachgesehen und auch den Gutschein-Code den man da dann angeben muss angegeben, somit war der Gutschein dann eingelöst.

    Da ich dann relativ schnell schwanger wurde, das ganze dann nicht mehr machen konnte, habe ich es dann auch vergessen.

    3! Jahre später, habe ich dann bei dem Falkner angerufen, und er meinte es ist kein Problem, ich kann kommen wann ich will.

    Es ist ja bezahlt und die haben ja alle ihre Verträge mit den jeweiligen Veranstaltern. Denen ist das in der Regel eigentlich egal, wann du kommst, nur reden muss man mit den Leuten ;-)

    Viel Erfolg und viel Spaß

    Hallo

    Das ist kein Problem.

    Mir ging es genauso, ich hatte Angst das wir das in dem angegebenen Zeitraum nicht schaffen, habe dort angerufen und die Dame von mydays hat mir erklärt das der Gutschein dann umgeschrieben wird.

    Also einfach anrufen.

    Wie mußten das aber nicht in Anspruch nehmen weil wir doch noch einen Termin gefunden haben, und so geht es jetzt am 10.12 zum Krimidinner.

    LG Claudia

    So wie ich das kenne müssen Gutscheine laut GEsetz 3 Jahre gültig bleiben!
    Somit dürftest du eigentlich keine Probleme haben. ABer sonst einfach bei mydays mal anrufen. Zuletzt waren sie etwas chaotisch aber im allgemeinen finde ich sie sehr kulant. Hatte dort schon einige Gutscheine gekauft.
    Im übrigen sicherlich ist es blöde für deinen Mann wenn der Gutschein verfällt, aber wenn er kein VErständnis dafür hat weil zuletzt dein VATER gestorben ist dann finde ich ihn arm.

    Ela

    Hallo
    gerade bei Taff gesehen (kannst du dann auch nochmal online ansehen. Taff von heute 27.11 pro7)

    auch wenn auf dem gutschein ein datum steht, so ist dieses datum unwirksam. wirksam ist die gesetzliche verjährungsfrist und die ist 3!!!!! Jahre

Top Diskussionen anzeigen