Ich suche ein Geschenk.......*kompliziert* Teil 2

    • (1) 29.11.12 - 12:16

      Huhu

      danke erstmal für eure Antworten.

      Was haltet ihr von Gutscheinen, die man das Jahr über einlösen kann?

      - Kinobesuch
      - gemeinsames Backen
      - sie legt die Füße hoch, ich gehe einkaufen
      - Eis essen in der Stadt
      - eine lange Umarmung

      usw.

      Kleinigkeiten eben :D mal kosten sie Geld, ein anderes Mal nicht....

      und jeden Tag gibts einen Gutschein.

      Gruß armemaus

      • Erfahrungsgemäß wird so etwas eh nicht eingelöst.

        Also es gibt 25 Tage lang jeden Tag etwas, habe ich das richtig verstanden?
        Wenn es Gutschein sein sollen, dann würde ich immer 1-2€ Gutscheine von einemLaden kaufen, aus dem Sie sich etwas Teureres wünscht, sodass sie dann am Ende die notwendige Summe X zusammen hat.

        Oder ein großes Geschenk, für dass es jeden Tag einfach einen Tipp gibt?

        Ich finde jegliche Form vieler kleiner Geschenke (vom Adventskalender mit Süßigkeiten mal abgesehen) irgendwie blöd. Da kommt dann meistens viel Ramsch zusammen.

        vlg

        Hallo,

        solche Gutscheine habe ich hier noch so einige rumliegen, schade zum Wegschmeißen, weil doch Erinnerung damit verbunden ist, aber eingelöst habe ich so gut wie keine.

        - Umarmung wäre am einfachsten zum Einlösen. Aber mal ehrlich. Meine beste Freundin umarme ich wenn nur spontan, weil wir uns wegen etwas trösten. Eine andere gute Freundin umarme ich zu jeder Begrüßung.

        - Gutscheine für Kino. Lieb gemeint, aber

        a) wenn ich Zeit und Lust hätte, kann die Person, die mir den Babysittergutschein gleich dazu geschenkt hat nicht, wenn sie kann, kann ich nicht
        b) ich bin ans Kino/den Ort gebunden
        c) alleine gehen mag ich dann auch nicht so recht. Würde ich aber, aber da die Gutscheine sowieso schon alle verfallen sind (glaube ich jedenfalls) hat sich das ohnehin erübrigt.

        - gemeinsames Backen haben sich eine Freundin und ich schon vor unseren Kinder vorgenommen. Dann als unsere ersten Kinder kleiner waren. Inzwischen hat sie 3 und ist froh, wenn nicht noch mehr in der Küche rumwuseln. Eine Schulküche möchten wir uns nicht mieten.

        - Kleidergutscheine. Wenn man DAS Geschäft kennt, wo die Person IMMER und OFT einkauft und dort auch was findet. Super.
        Gutscheine für Geschäfte, in denen ich nichts in meiner Größe, Geschmack etc. finde, brauche ich keinen Gutschein.

        Der Gedanke ist süß.
        Aber wenn man davon ausgehen kann, dass nur die wenigsten Gutscheine eingelöst werden, ist es frustrierend.
        Für den der schenkt und für den Beschenkten, weil dieser bei nicht Einlösung ein schlechtes Gewissen hat.

        Wenn ihr euch soooo oft seht, dass ihr die Gutscheine spontan einlösen könnt und auch die Zeit dafür habt. Sie ist krank, ruft an, ob du mal eben einkaufen kannst für sie.

        Dann würde es Sinn machen (wobei man sich dann auch meist ohne Gutschein hilft). Oder man trifft sich ohnehin so oft, dass man auch ohne Gutschein das alles unternimmt.

        Wenn ihr euch nicht so oft seht und beide eingeschränkte Zeit habt, ist es zwar süß, weil man ja will.
        Aber bis zur Umsetzung kann es dann länger dauern bis "aufgeschoben ist nicht aufgehoben" und wenn es Jahre dauert ;-)

Top Diskussionen anzeigen