Zufriedene, entspannte Menschen

    • (1) 10.12.12 - 13:59

      Gibt es noch irgendwo in diesem Land zufriedene, entspannte Menschen? Deutschlands Hauptstadt, gestern mittag, verkaufsoffener Sonntag. Es schneite. Hier eine Auswahl der aufgeschnappten Aussagen meiner Mitbürger:

      "Dieser Scheiß-Schnee, alles ist kalt und nass."

      "Glühwein 2,50 EUR? Der wird auch jedes Jahr teurer."

      "Wahrscheinlich fährt gleich wieder kein Bus und ich muss wieder ein Taxi nehmen."

      Überflüssig zu erwähnen, dass alle Busse fuhren und dass der Glühwein-Nörgler den roten Wangen nach dann doch den einen oder anderen hat trinken können - trotz des "mal wieder gestiegenen Preises" - der seit Jahren unverändert ist.

      Für mich ist Schnee zum Beispiel immer noch etwas Besonderes. Ich genieße das Treiben, laufe stundenlang durch die Stadt, die immer ruhiger wird und wenigstens mal für ein paar Stunden einen Teil ihrer Hektik verliert. Ich baue einen Schneemann und mache eine Schneeballschlacht. Nie wäre es für mich "Scheiß-Schnee", und ich brauche auch keinen ARD-Brennpunkt "Winter-Chaos" für etwas, das einfach nur Wetter ist.

      So, ein wenig Meta-Nörgeln hab ich mir mal gegönnt.

      • Hallo,

        wie kann man bei dem bescheidenen Wetter zufrieden und entspannt sein?

        Die meisten Autofahrer fahren, als hätten sie ihren Führerschein im Lotto gewonnen, vor der Kühlerhaube zittern sich Fahrradfahrer über die Eispiste, ich habe kalte Füße, das Schneeräumen hängt mir zum Hals raus :-p

        Ich bin nur zufrieden und entspannt, wenn draußen die Sonne scheint und ich bei 30° im Schatten auf der Terrasse liegen kann #sonne

        GLG

        • Wege zu zufriedener Entspanntheit bei "schlechtem" Wetter:

          1. Weitgehender Verzicht aufs Autofahren: Wenn es irgendwie geht, laufe ich bei dem Wetter. Oder nehm Bus und Bahn. Das Auto hält Winterschlaf und wird im März wieder geweckt.

          2. Ein wenig in wirklich wetterfeste Kleidung investieren - das lohnt sich.

          3. Wintersportarten für sich entdecken: Dann freut man sich über jede Flocke.

          :-p

          • Hallo,

            hier kann man alles nur mit dem Auto machen. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es hier kaum.

            Und zum Bäcker würde ich bei den Bedingungen wahrscheinlich 1 Stunde laufen. Wenn ich denn überhaupt heil ankommen würde.

            Wintersportarten für sich entdecken? Ich bin über 40. Skifahren werde ich mir sicher nicht mehr antun.

            GLG

        • Also ich kann dem Winter auch nichts abgewinnen. Es sieht halt schön aus, wenn Schnee liegt, aber das ist auch alles. Jedenfalls sieht es schön aus, bis sich alles dank dem Verkehr in grau-braunen Schneematsch verwandelt.

          zu 1: Ich fahre nur dann mit dem Auto, wenn ich es wirklich brauche. Die meisten Sachen erledige ich zu Fuß, aber ich schleppe zum Beispiel sicher nicht meine Einkäufe heim. Vor allem nicht, wenn ich durch hohen Schnee waten oder über Schneereste rutschen muss.

          zu 2: Ich habe super warme Winterstiefel, die noch dazu eine ordentliche Sohle haben. Dann einen sehr warmen Mantel, Schal, Mütze, Handschuhe - was halt so dazu gehört. Ich friere draußen also eigentlich nicht.

          zu 3: Außer Eislaufen mag ich Wintersport nicht.

          Fazit für mich ist, ich mag lieber den Sommer. Sonne, kurze Kleidung, Helligkeit den ganzen Tag lang und ich blühe förmlich auf.

          • Nachtrag:

            Ich bin entspannt, wenn ich den Sommer gemütlich auf meinem Balkon, in meinem Garten oder am Strand verbringen kann. Spazieren gehe ich auch gern. Sogar dann noch, wenn sich die Leute wegen der Hitze kaum noch bewegen. Mir macht das nichts.

            Oder ich entspanne mich, indem ich gemütlich auf der Couch liege, ein Buch lese und ein Tee auf dem Tisch neben mir steht.

        Nun ja, es gibt halt Menschen, die anders leben als Du und sich nun mal über andere Dinge ärgern. Die nölen über den Schnee oder über den teuren Glühwein, du nölst wegen anderer Menschen.

        Letzteres finde ich schlimmer.

        Aber zu deinem Einwand wegen des nur angeblich schlechten Wetters:

        Mancher benötigt sein Auto beruflich. Was willst du zum Beispiel machen, wenn du LKW Fahrer bist? Die taten mir in den letzten Tagen echt leid, wenn sie einfach nicht weiter kamen. Die fänden Dich mit deinem Vorschlag doch jetzt mal einen Schneemann zu bauen, oder eine Schneeballschlacht zu veranstalten wohl eher ein bisschen überspannt.

        Winterfeste Kleidung: schön und gut. Aber ja es nervt mich, wenn ich mich 10 Minuten in den Zwiebellook schäle. Abgesehen davon gibt es wohl kaum wintertaugliche Businesskleidung.

        Und noch mehr nervt es drei Kindern winterfest zu machen.

        Wie schön, Wintersport...

        Die im Norden gehen dann alternativ boseln oder was?

Wenn ich bei dem Schnee nicht 40 km (eine Strecke) zum Vollzeit-Job fahren müsste, und abends nicht auch noch einiges andere zu tun hätte, dann könnte ich auch ganz entspannt, jede einzelne Flocke bewundernd, durch den Tag spazieren. Und dann ist mir auch der Glühwein-Preis egal. Ich gebe das Geld eh lieber für gebrannte Mandeln aus ;-)
Von daher sind auch Wetter-Sondersendungen oft nicht ganz unwichtig für uns, weil eben informativ.

Wenn ich Urlaub habe, dann sehe ich das so wie du. :-)

LG
Merline

  • (10) 10.12.12 - 14:25

    Ehrlich gesagt...ich gebe Dir völlig recht. ich arbeite auch Vollzeit und fahre 50km für eine Strecke. Zur Zeit brauche ich morgen gute 1,5 Stunden, Abends schaffe ich es kaum noch unter 2 Stunden. Meine Freizeit ist auf ein Minimum begrenzt und obwohl der Winter meine Lieblingsjahreszeit ist und ich Schnee sehr liebe... im Moment nervts mich nur noch..ich muss einen Teil durch die Frankfurter Innenstadt fahren und da wollen sehr viele den o.g. Glühwein für 2,50€ trinken gehen... obwohl ich sagen muss: ich weiß nicht was er kostet, denn ich schaffe es nicht auf den weihnachtsmarkt ...

    Nein..ich gehöre auch zu den gestressten, die dem ganzen gerade gar nix abgewinnen können--- aber unheimlich gerne einen Glühwein trinken würde und einen Schneemann bauen würde :-)

Entspannt in einer Hauptstadt am verkaufsoffenen Sonntag kurz vor Weihnachten? Was träumst du eigentlich nachts? ;-)

LG

Hallo,
ich bin eigentlich ganz entspannt und mein Mann und ich sagen uns recht oft wie schön wir es doch haben mit der warmen Bude und den gesunden Kindern.. Ja das meinen wir auch so. Veranstaltungen wie verkaufsoffene Sonntage meide ich wenn ich ehrlich bin. Da ist mir die Hektik und der Auflauf an Menschen einfach zu gross. Die Leute kaufen als gäbe es kein morgen.. Nee das ist nix für mich!
LG!
Britta

Ich nörgel nur am Wetter wenn die 25 Grad pberstiegen werden :p ich hasse Hitze! Schnee hingegen ist voll mein Element, man kann sich ja warm anziehen ;)

Glühweinpreise interessieren mich nicht, trink ich nicht dat Ekelzeug.

Und shoppen am WE in der Vorweihnachtszeit klemm ich mir auch ;)

Ok, das waren deine Punkte, aber ich nörgel grad schon den ganzen Tag an meinem Kind rum da sie in dem Moment wo ich irgendwo aufgeräumt hab schonwieder chaso macht, mir ständig vorjault das ihre Nase läuft anstatt sie selbst zu putzen, was sie ja kann, sie nicht essen mag und überhaupt grad alles doof ist....

LG

Top Diskussionen anzeigen