An die Dichter unter euch... ich brauche Hilfe

    • (1) 15.12.12 - 16:44

      Hallo,

      wie jedes Jahr ist die Weihnachtspost fällig und ich zerbeiße mir die Zähne an einem frechen Reim, der zum Bild passt.

      Inhaltlich suche ich etwas in dieser Art:
      "Lieber guter Weihnachtsmann,
      geb´uns die Geschenke,
      dann lassen wir dich ins Warme..."

      ... aber so wirklich toll ist der Reim, der sich nicht mal reimt, nicht :-p

      Da (von den Urbia-Stänkern abgesehen) hier auch hilfreiche Urbianer sind, hoffe ich auf einen tollen Spruch, der zum Bild passt.

      Also wenn ihr dichterisch besser talentiert seid, als ich (was nicht schwer ist#schein), helft mir bitte.
      Danke!

      LG
      Birgit

      Lieber guter Weichnachtsmann,
      hör dir uns´ren Deal mal an,

      Wir wollen gern von dir Geschenke,

      bekommst auch Plätzchen und Getränke!

      Darfst dich gern bei uns aufwärmen heut´ Nacht,
      draussen ist´s glatt, geb beim heimfahren acht (<-also schmeisst ihr ihn dann wieder raus, oder?)

      oder: Wir lassen dich gerne in unser warmes Haus,

      geh bitte nicht wieder beim Kamin sondern bei der Haustüre raus!

      Naja, sicher findet sich ja noch was Besseres;-)

    • Lieber guter Weihnachtsmann: Schau mich nicht so fröstend an! Geb uns die Geschenke rein, dann darfst du in die Stube rein.

      Lieber guter Weihnachtsmann,
      was schaust du uns so traurig an?
      Ist dir kalt im Winterschnee -

      willst du vielleicht 'nen warmen Tee?
      Dann lass mal die Geschenke seh'n
      die auf deinem Schlitten steh'n.
      Rückst du brav alles heraus
      darfst du in das warme Haus.
      Wir freu'n uns aufs Beisammensein
      bei warmem Tee - oder auch Wein.

      ;-)

    • Ich versuch auch mal ein kleines Gedicht:

      Lieber guter Weihnachtsmann,
      schau dir die Geschenke an.
      Sind doch viel zu schwer für dich,
      warum gibst du sie uns nicht.

      Darfst auch gerne bei uns bleiben,
      dir am Kamin die Finger reiben,
      denn draußen ist es viel zu kalt,
      brauchst nicht zurück in deinen Wald.

      Lass uns doch gemütlich sein,
      vielleicht bei einem Gläschen Wein?
      Oder vielleicht bei anderen Sachen,
      zusammensitzen und viel lachen.

      Drum komm herein, nur keine Scheu,
      dem Esel geben wir viel Heu.
      So haben wir den Abend Zeit,
      und geniessen die herrliche Weihnachtszeit

      (8) 15.12.12 - 20:12

      Ich danke euch recht herzlich. #blume
      Da sind so viele tolle Zeilen rausgekommen, dass ich jetzt meine Karten fertig stellen kann. #niko

Top Diskussionen anzeigen