Rose "konservieren"?

    • (1) 20.12.12 - 09:44

      Hallo,

      hab eine wunderschöne und echt große Rose geschenkt bekommen, da sie nun am Höhepunkt der Blüte ist und warscheinlich bals verblüht, würd ich die gern trocknen oder irgendwie so.

      Wie macht man das denn? Hab da auch mal was von Haarspray gehört #kratz

      Lieben Gruß

      • Hallo,

        Haarspray drüber und mit der Blüte nach unten aufhängen.

        LG

        Hab da mal was gehört....das es mit Wachs auch ehen soll..

        "Rosen mit Wachsüberzug konservieren Eine weitere Möglichkeit ist das Tauchen der Rosen in farbloses Wachs, wofür inzwischen spezielles Blumenwachs in den Bastelgeschäften angeboten wird. Auf diese Weise konservierte Rosen können anschließend auch gut von Staub befreit werden. Allerdings sind sie empfindlich gegen starke Sonnenbestrahlung."

        Hab dir da mal was rausgesucht...

        Haarspray würde ich nicht unbedingt empfehlen.

        Ich habe meinen Brautstrauß mit Haarspray haltbar machen wollen. Es funktioniert,nur nach 10 Jahren sahen die Rosen nicht mehr rot sondern grau vom Staub aus, mehr wie vorsichtig abpusten ging auch nicht, nach 15 Jahren zerfiel er dann bei jeder kleinsten Brührung.

        Meine Schwester hat auch ihre erste geschenkte Blume, gepresst und hinter einen Glasrahmen gelegt, dazu noch ein Bild und das Datum von den Beiden. das sieht nach 35 Jahren noch toll aus.

        VG 280869

          • Hm, das kommt wohl ganz auf die Ansprüche an Farbe und Haltbarkeit an.. vielleicht sind meine ja übersteigert?
            Alle Rosen die ich so behandelt habe haben:
            1. nach einiger Zeit die Farbe verloren
            2. auf dem Haarspray"mantel" mit der Zeit Staub angesammelt, der durch Pusten nicht weggeht, weil er klebt
            3. sind bröckelig geworden...anfassen hat inzwischen Rieseln und Bröckeln zur Folge --> Müll

            Nicht so die mit Silicagel getrockneten Blumen. Diesen wird innerhalb von 2 Tagen sämtliche Feuchtigkeit entzogen. Dadurch bleibt die Farbe naturgetreu und sie müssen nicht mit klebrigem Zeug besprüht werden.

            Gruß, Kira

      vorsichtig auspacken, mit der blüte nach unten und trocknen lassen, dann wieder einpacken und aufhängen.

      meine hält so schon 3 jahre :-)

      Alternativ kannst du sie auch in Gießharz konservieren.

Top Diskussionen anzeigen