Ist das nicht traurig?

    • (1) 21.12.12 - 17:07

      Hallo
      ich hoffe die Kleine wird schnell gefunden.
      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=467316973325862&set=a.408835229174037.95704.109368472454049&type=1&theater
      LG

      • Ja , ist traurig, vorallem fürs Kind da es anscheint sehr gleichgültige Eltern hat, denn wer lässt bitte eine 2 jährige allein auf einen Spielplatz? Wäre sie nicht allein gewesen hätt sie auch nicht einfach so verschwinden könen.

        Hoffe mal das sie sehr schnell gefunden wird!

        • (3) 21.12.12 - 17:26

          "da es anscheint sehr gleichgültige Eltern hat, denn wer lässt bitte eine 2 jährige allein auf einen Spielplatz?"

          Ich weiß, hoch lebe das Vorurteil, aber: Köln-Chorweiler...

          Wobei in dem Artikel nichts von "allein auf dem Spielplatz" steht.

          • Ne, steht nicht da, aber wie kann eine 2 jährige spulos verschweinden wenn sie beaufsichtigt wird? Also geh ich davon aus das sie alleine war oder die Aufsichtsperson einfach mal sehr sehr sehr sehr unfähig, ich mein ich schnack ja aufm Spielplatz auch gern mal, aber ich hab immer ein Blick auf mein Kind!

            also ich glaube das ist fast jeder Mutter schon passiert,eine Sekunde nicht hingeschaut und das Kind war weg.Deshalb andere Leute als sehr unfähig zu bezeichnen ,naja.
            Mir ist jedes meiner drei Kinder schon mal abhanden gekommen.zum Glück warens da nur Minuten aber kann durchaus mal passieren das man kurz abgelenkt wird.

            • Da reicht nur einmal weggucken....;)

              Mein Bruder war mit zwei auch mal verschwunden, obwohl genug erwachsene um ihm rum waren, auf den Sportplatz. Nach einer gefühlten Ewigkeit haben wir ihn auf einer Feuerleiter entdeckt.

              Also ich kenne in meinem "Mütterfreundes,- bzw. Familienkreis" KEINE Mutter der ihr Kind schonmal abhanden gekommen ist! Sorry! Da kenn ich dann andere Leute als du wenn du sagst das es schon "fast jeder Mutter" passiert ist!

              und jede Mutter die du kennst kommt zu dir und erzählt dir dass ihr Kind mal kurz verschwunden war?
              Meine Tochter hat,als sie 2 war sich einen Heidenspass draus gemacht sich in einem Klamottengeschäft sich in den Kleiderständern zu verstecken.Der Klamottenladen lag direkt an einer Strasse,alle Kunden und Verkäufer haben nach meinem Kind gesucht,ich hatte Panik pur!
              Das Kind sass kichernd in einem Kleiderständer und hatte einen Heidenspass dsass alle sie suchen..
              Meinst du echt dass kann dir nicht passieren?
              Wenn ja herzlichen Glückwunsch,Supermum des Jahres 2012.
              Mir ist es pasiert.Im Gegensatz zu Lea Sophies Mama habe ich mein Kind lebend wieder bekommen .
              Was auch immer in Köln Chorweiler passiert ist,das arme Kind ist tot und die Mutter muss jetzt lebenslang damit leben.

        Wieviel Augen hast du????
        Meine kurze war letzten Sommer auch plötzlich weg.... Hach was habe ich früher Eltern immer verurteilt "wie kann sowas passieren"... und dann passierte es mir..! Eben noch neben mir, war sie im nächsten Moment spurlos verschwunden.
        Ich hatte meiner mittleren nur das Zopfgummi wieder rein gemacht, eine Sache von nicht mal einer Minute...
        Meine jüngste von 1,5 Jahren war weg und KEINER hat es mitbekommen..
        Weder meine Schwester, noch die fünf anderen Mütter die jeden Tag mit uns auf dem Spielplatz sitzen und immer (genau wie ich) ein Auge mit auf jedes Kind hat.
        Unser Spielplatz hat drei Ausgänge... wir saßen zwischen Ausgang 1 und 2, die kurze nahm den dritten, den nicht einsehbaren.

        Ich starb einen halben Herzinfarkt, hatte schon 110 eingetippt als jemand brüllte, das sie hinter dem Wohnhaus langlaufen würde.
        Wir suchten sie vorher ca 10 Minuten lang, jeder lief in eine Richtung, auch dort wo sie am ende war und gefunden hat sie trotzdem niemand.

        Die große Tochter eines Mutter vom Spielplatz, schaute vom Balkon ( Der Spielplatz ist von einem Wohnblock umringt, deren Wohnung geht zum Spielplatz und in die andere Richtung raus) sie sah meine kleine auf der Wiese hinter einem Busch, vom Weg war das nicht zu sehen.

        Ich habe vier Kinder, und schon viele unzählbare Stunden auf dem Spielplatz gesessen und eines habe ich gelernt ... NIEMAND ist immer zu 100% bei seinem Kind, das ist nicht machbar.

        • (15) 21.12.12 - 21:13

          So ist es!
          Niemand bindet ein Kind an sich! Und wie du schreibst: Oft reicht eine Minute und das Kind kann weg sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Eltern gibt, die noch nie ihr Kind im Kaufhaus, in der Stadt, auf dem Rummel verloren haben. Gerade letzten Sommer ist uns auch etwas sehr Schlimmes passiert! Wir waren mit meinen 2 Brüdern+Familie auf dem Rummel. Insgesamt waren wir ungefähr 10. Wir standen alle vor dem Kleinkindkarussel und schauten unserem Dreijährigen beim Fahren zu. Da kam meine Tochter mit meine Nichten und sie fragten, ob sie jetzt endlich Kettenkarussel fahren durften. Ich ging mit ihnen also ein paar Meter weiter in dem Glauben mein Mann hätte mich gesehen, außerdem waren die Onkel ja auch da! Zum gleichen Zeitpunkt jedoch wollte auch mein älterer Sohn dem Papa etwas zeigen und mein Mann entfernte sich auch vom Kleinkindkarussel im Glauben ich sei ja da und hätte es gesehen, wie er gegangen ist! Und ICH HABE IHN AUCH GESEHEN!!! Nur war ich mir sicher, er hätte den Kleinen dabei und würde sich nicht einfach entfernen ohne etwas zu sagen! Aber dasselbe hat mein Mann von mir gedacht! Nach paar Minuten hat aber irgendetwas in mir geschrieen: Wo ist eigentlich der Kleine? Meine Brüder waren in diesem Moment auch perplex, sie sind mir irgendwie hinterhergelaufen und haben gar nicht darauf geachtet. Ich also los zum Karussel und mein Kleiner saß dort mutterseelenalleine auf dem Karussell!!!! Mindestens 5 Minuten. Es war reiner Zufall, dass er nicht rausgeklettert ist, schließlich hat er plötzlich niemanden mehr gesehen. Dann wäre er auf dem Rummel rumgeirrt, und das ganze direkt am offen zugänglichen See...

          Solche Sachen dürfen nicht passieren und passieren trotzdem! Es sind eben immer die paar Minuten, die es unter Umständen entscheiden können. Leider. :-(

          Grüße
          Luka

Top Diskussionen anzeigen