Aberglaube - was sollte man zw Weihn. und Neujahr NICHT tun

    • (1) 23.12.12 - 20:00

      Hallo,

      es gibt ja so bestimmte Aberglauben, die sich hartnäckig halten, von denen aber nie einer weiß, wie die nun richtig sind.

      Von meiner Mutter kenn ich noch so allgemeine, wie zB in den Monaten, die mit R enden nie Bettdecken raushängen, weil man dann Rheuma bekommt. Oder ein Verstorbener, der übers WE "liegt" holt noch einen nach, wenn das Käuzchen ruf, stirbt bald jmd., wenn der Kuckuck im Frühjahr zum erstem Mal ruft, soll man einen Geldbeutel bei sich tragen und es schütteln, damit sich das Geld vermehrt. Und dann halt diese Sache, dass man zwischen Weihnachten und Neujahr keine Wäsche waschen sollte, weil das Unglück fürs kommende Jahr bringt.

      Habt ihr noch schöne, lustige und andere Aberglauben, die speziell für die Zeit zwischen den Feiertagen gelten? Haltet ihr euch daran, auch wenn ihr nicht unbedingt abergläubisch seid?

      Vielen lieben Dank und einen schönen Restadventssonntag noch! #niko

      LG
      nineeleven

      • (2) 23.12.12 - 20:10

        Huhu,

        ich kenne derartige "Weisheiten" glücklicherweise nicht :-).

        "Und dann halt diese Sache, dass man zwischen Weihnachten und Neujahr keine Wäsche waschen sollte, weil das Unglück fürs kommende Jahr bringt."
        --> Wüsste gar nicht, woher ich die Anziehsachen (besonders für die Kinder) für 7 Tage ohne Waschen herbekommen sollte .... . Ich muss waschen egal, was die "Folgen" wären.

        LG,
        delfinchen

        (3) 23.12.12 - 20:11

        Ich bin nicht abergläubisch und würde mich an sowas auch nicht halten.
        Zwischen Weihnachten und Neujahr keine Wäsche waschen #schock, ich will das neue Jahr doch nicht direkt mit nem riesen Haufen Wäsche starten #schock

        Wäsche nicht waschen. Ist natürlich blödsinniger Aberglaube, aber auch eine super Ausrede. Mein Mann denkt, ich glaube da wirklich dran. #winke
        LG,
        Sandra

      Hallo.

      Was die Wäsche angeht so kenne ich nur, dass sie nicht über Silvester hängen soll.

      Bei uns gab es früher traditionell an Neujahr, schon so um 1 Uhr nachts Sauerkraut mit Rippchen und Brot. Das Sauerkraut sollte wohl dafür gut sein, dass Geld rein kommt bzw. wie du schreibst - sich vermehrt.

      Mehr fällt mir spontan nicht ein.

      LG

    Hallo,

    ein kleines bisschen bin ich abergläubisch#hicks

    Also Wäschewaschen zwischen den 12 Nächten (Weihnachten bis Dreikönig )tue ich schon.
    Aber ich würde niemals in der Zeit freiwillig Betten abziehen, soll man nämlich nicht laut meiner Mutter und Oma#nanana

    Und Hülsenfrüchte wird es bei mir in der Zeit auch nicht geben!

    Und an Neujahr ess ich Sauerkraut!Damit das Geld nicht ausgeht!

    LG Jamaica#klee

    Das mit dem Wäsche waschen erzählt mir meine Oma jedes Jahr und nie halte ich mich dran und besonders viel Unglück hats bisher nie gebracht... #gruebel

    (10) 23.12.12 - 21:34

    Das Einzige was ich kenne ist, dass man zwischen Weihnachten und Neujahr keine Bettwäsche waschen oder Betten frisch beziehen soll. Da sonst angeblich jemand aus der Familie stirbt.

    Das hat mir meine Oma immer wieder erzählt. Und ich mach es auch nicht. ;-)

    Schöne Weihnachten!!!

    (11) 23.12.12 - 21:57

    Das ist überhaupt kein Aberglaube - wenn man daran denkt, WANN diese Weisheiten entstanden. Nämlich, als die Frauen noch am Fluss waschen mussten.

    Demnach sollte man auch im Wochenbett nicht waschen.

    Ich kenne diese Weisheiten auch - aber ich ordne sie wie oben beschrieben ein und wasche auch.
    ;-)

    Aber beim Käutzchen habe ich immer eine Gänsehaut und freue mich, wenn ich beim Kuckucksruf Geld dabei habe.:-p

    Und ich kenne noch: es sterben immer 3.
    #zitter

    • (12) 23.12.12 - 22:51

      Hallo

      Ich kenne es so, dass immer 3 oder 7 sterben...

      Auch ein früherer Patient von mir (Flugzeugingeneur oder so) sagte immer, wenn ein Flugzeug abstürzt, werden es insgesamt 3 oder 7... Der kannte es auch so...

      LG

      • Als vor wenigen Jahren der Hubschrauber abstürzte, in dem mein Mann noch EINEN Flug vorher mitgeflogen war, waren es vier Tote - also immer stimmt das wohl auch nicht ;-)
        LG Moni

Hallo,

bei uns gibt es ganz viele dieser "Weißheiten"...
Aber halten tu ich mich nur dran nicht mit nasser Wäsche ins neue Jahr zu gehen.

Also so waschen, dass Sylvester alles trocken ist, sonst heißt es stirbt jemand.

Nur zur Info: Wir leben mit Schwiegereltern im Haus - Sie hat ca 2x pro Jahr Lungenentzündung und würde bei Nasser Wäsche im Haus an Sylvester wohl vor Angst kein Auge mehr zu tun, dass Sie im nächsten Jahr "darn" ist.

LG
regengucker

(15) 23.12.12 - 22:21

Ich kenne es so, das zwischen den Feiertagen keine Wäsche HÄNGEN soll. Warum weiß ich nicht. Aber ich halte mich da eh nie dran. Geht gar nicht bei uns.

LG
Suse

(16) 23.12.12 - 23:53

Deswegen war der Trockenkeller so leer #huepf

Ich habs direkt ausgenutzt und mit meiner Wäsche besetzt....

#niko

Prost!

(17) 24.12.12 - 00:28

hallo

ich kenn as mit der wäsche auch. Meine Mutter hat jedes jahr die wäscheleine (draußen) durchgeschnitten.

Und dem Partner sollte man nie Schuhe kaufen.... sonst rennt er mit denen davon.

(19) 24.12.12 - 08:35

Einen schönen Weihnachtsmorgen wünsche ich euch :)

Also ich kenn das mit der Wäsche ganz anders, man soll Keine Dreckige Wäsche mit ins neue Jahr nehmen aber mit Dreckiger Wäsche ist bei uns auch gemeint, Streit, Ärger und Misverständnisse mit Freunden und Familie. Also alles vorher klären, damit man "neu" und "sauber" ins neue Jahr starten kann.

Ist manchmal nicht so einfach das stimmt.

Achso und was unbedingt an Silvester sein muss, Rote Unterwäsche tragen das soll angeblich Glück in der Liebe bringen. Aber das kann ich leider nicht bestätigen.

Schöne Feiertage für euch

(21) 24.12.12 - 10:48

ich kenne das mit dem wasc hen. allerdings bezieht sich das nur auf bettzeugs. das warean ja ursprünglich laken damals und diese sollte man eben niht waschen zw. weihnachten udn neujahr, damit niemand stirbt (assoziation l...laken). naja, ich geb zu, ich habs zu oft gehört und wasche keine bettwäsche. hab sie gestern noch gewaschen#schein
ich geh auch nicht unter einer leiter durch...

lg

meine mama sagte immer:wie der Heiligabend, so das ganze Jahr, deswegen durfte ich mit meiner Schwester nie an diesem Tag streiten #rofl- naja, geholfen hats auch nicht #rofl
#stern

nein, ich kenne keine und werde auch jetzt nicht damit anfangen :-p

Ich lasse nur PRINZIPIELL in der Neujahrsnacht keine Wäsche hängen - da bin ich auf dem Wege zum Silvesterball schon früher öfter mal umgedreht und hab die Wäsche vom Ständer gerissen -griiiiiiiiiins - blöder Aberglaube :-p
Aber alles andere mit Käuzchen usw - neee danke, was kann das arme Käuzchen dafür, wenn einer den Löffel abgibt ?
Na freilich, der Verstorbene holt mich nach - das würde ich mir aber schön verbitten.:-p
Heutzutage liegt eh keiner mehr tagelang zuhause.
In welcher Gegend wohnst Du denn, wo man allen Aberglauben noch so pflegt ?
Irgendwie passt das in den tiefsten bayrischen Wald (ist aber NICHT abwertend gemeint) :-D
Bin wohl zu pragmatisch, als dass ich daran glaube. Nur der schwarzen Katze traue ich nicht so recht übern Weg #rofl Aber jetzt fliegt noch schnell eine Ladung Wäsche in die Maschine :-p
LG Moni

(25) 24.12.12 - 12:04

Hallo,

Wäsche waschen sollte man nicht, sonst hat man das ganze kommende Jahr Wäsche rumhängen.

Aber das ist bei mir eh normal, auch wenn ich in diesem Jahr zwischen den Tagen nicht zum Waschen komme, da nicht da.

GLG

Top Diskussionen anzeigen