Ich mag kein Silvester wer noch ?

    • (1) 28.12.12 - 17:37

      Ich bin und war nie ein Fan von Silvester
      das geknalle, Lärm, betrunkene Leute usw
      Bei uns geht schon los ...seid einer Woche
      Blitzknaller zu jeder Tag und Nachtzeit#nanana

      Heute hab ich auch noch erfahren das unsere

      " lieben Nachbarn "da sind
      Das heißt Party ( Blitzknaller aus dem Fenster usw) bis nach 3.00Uhr#klatsch im Sekundentakt usw

      Ahhhhhh wenn doch schon Januar wäre

      • (2) 28.12.12 - 17:45

        Hallo!

        Ich mag Silvester auch nicht! Die Kinder sind auch noch recht klein. Wobei unsere 5jährige dieses Jahr mit Papa auch raus will! Aber ob sie es lange aushält, weiß ich noch nicht!
        Aber am schlimmsten ist es jedes Jahr wieder für unseren Kater. Er hat so Angst vor dem Geknalle...

        Naja: ich werde wohl kein Partylöwe mehr in diesem Leben und versuche diese Abende einfach zu überleben...

        LG
        agentin007

        Ich mag es nicht nur nicht, ich hasse es.

        Zumal ich letztes Jahr grad wieder einen Unfall hatte wegen dem Geböller. Das Ding hatte offensichtlich einen defekt und ist nicht hochgeflogen, sondern von der Stange abgerissen, die in einem Rohr steckte, wie immer und mir direkt gegen den Bauh geflogen. Ich war hochschwanger, hatte danach Schmerzen, das Baby hat sich über Tage nicht beruhigt und schreit bei Geböller sofort los.

        Dieses Jahr zwangsfeiern wir wieder mit der Familie (mein Bruder wird 14, hat gleichzeitig Geburtstag) und ich wünsch mir jetzt schon Magen und Darm herbei. Für meinen Sylvesterunmut hat keiner Verständnis und mich einfach in Ruhe lassen, das schaffen sie auch nicht. Wär ja auch zu einfach....... Stattdessen zwing ich mich zum lachen und lächeln und bin froh wenn der Sch... vorbei ist.

        Rein vorsorglich habe ich uns für nächsten Jahr Urlaub gebucht #winke

        lg

        (4) 28.12.12 - 17:49

        Hallo,

        es gab schon Silvester, wo ich die Knallerei verschlafen habe :-D Meine Tochter ist voriges Jahr das erste Mal wach geworden und hat mit ihrer Oma die Raketen angeschaut.

        Und Betrunkene habe ich zu Hause keine. Auch da, wo mein Mann und ich voriges Jahr an Silvester waren (in Österreich) gab es keine.

        GLG

      • (5) 28.12.12 - 18:25

        silvester ist für uns meist ein tag wie jeder andere. ich bin auch kein fan davon und meist feiern wir auch mit niemandem, somit können wir ins bett, wenn wir lust haben.

        lg

        (6) 28.12.12 - 18:42

        Nörgel, nörgel, nörgel...#augen
        Kaum ist "Ich hasse Weihnachten" vorbei kommt jetzt also "Ich hasse Silvester".
        Muss das schlimm sein, einen Abend im Jahr Geböller zu ertragen. Da rollt mir vor lauter Mitleid doch glatt `ne Träne aus dem Augenwinkel.
        Hoffentlich wird`s laut! #fest
        LG,
        Sandra

        • (7) 28.12.12 - 18:52

          ach das geböller überleb ich, was mich furchtbar ärgert ist, dass man noch monatelang was von dem dreck hat

          Hallo,

          ich denke, dass es vielen nicht um diesen einen Abend geht.

          Sobald die Böller verkauft werden, geht vielerorts die Knallerei rund um die Uhr los. Das nervt schon.

          Außerdem gibt es immer wieder Idioten, die gezielt auf Menschen "schießen". Und das hasse ich auch.

          Ansonsten liebe ich Silvester und mag auch gern feiern.

          Früher haben meine bester Freundin, meine Schwester und ich zusammen gefeiert und sind zu um 12 immer zum tollen großen Feuerwerk eines großen Hotels gegangen.

          Ich mag größere Feiern im Freundeskreis, aber auch ein kleines Silvester zu zweit oder der Familie.

          Hier bei uns im Dorf ist eher "tote" Hose. Da wird nur um 12 geknallt. Wir haben uns das erste Silvester hier im Haus schon "Freunde" gemacht, weil wir zwischendurch öfter geknallt hatten. Und die Pferde gegenüber mochten es nicht. Wir werden knallen, wenn die Kinder noch wach sind und um 12 das Feuerwerk ringsherum von drinnen anschauen. Vielleicht kommt die Große auch mit raus und wir knallen nochmal.

          LG und viel Spaß!

          (9) 29.12.12 - 17:32

          Wenn es bei dem "einen" Tag bleiben würde.

          Das Gerölle wird von Jahr zu Jahr lauter und sicher nicht ungefährlicher.

          Und kein Mensch hält sich daran, dass nur 31.12/01.01. geknallt werden darf.

      Wenn es wirklich nur an diesem einen Abend / Nacht wäre , hätte ich da nichts gegen.

      Aber hier Böllern sie auch schon rum und das nervt!

      Ansonsten machen wir uns silvester immer einen schönen gemüdlichen Abend :)

      (11) 28.12.12 - 19:36

      Hallo,

      mir ist egal, ob die Leute ihr Geld in Feuerwerk, Alkohol oder sonstiges stecken. Mich nerven, seitdem ich nicht mehr in der Innenstadt wohne, weder Knaller, noch Betrunkene.
      Ich habe Silvester Besuch hier und wir machen eine kleine Party...mit wenig Alkohol für die Großen und kleinem Feuerwerk für die KIeinen.

      (12) 28.12.12 - 19:54

      Silvester selber finde ich nicht so schlimm.

      Aber das Geknalle ab heute und bis 2 Januar fast durchgängig ist echt nervig.

      Am 1.1. komme ich gar nicht zum schlafen, weil bis 5-6 Uhr morgens nur am Stück geknallt wird. Wir wohnen leider in Innenstadt Nähe und ein großes Wohngebiet, da wird viel geknallt.

      Letztes Jahr haben wir kurzfristig Urlaub auf Fehmarn gemacht. Ein Hof in einem kleinen Dorf. Das war schön. Mit den anderen Gästen um Mitternacht knallen und anstossen und um 2.00 Uhr schlafen können, weil alle im Bett sind und es still ist.

      Dieses Jahr ist es leider nicht möglich und ich muss mal wieder durch diesen Lärm hier durch.

      LG
      Tanzmaus

      (13) 28.12.12 - 20:04

      HUHU,

      ich mag Silvester, vor allem, weil meine kleine Tochter da Geburtstag hat und dieses Jahr schon 5 wird#schock

      Aber auch, weil wir schön gemütlich mit der ganzen Familie zusammen sitzen und lecker essen etc.

      Und die Kinder sind so aufgeregt, weil sie so lange wach bleiben dürfen.

      Für mich ist das immer wieder ein krönender Jahresabschluss.

      • Mir gehts genauso... wenn auch ich mir aus der Knallerei nicht viel mache, und manche (Erwachsene) es echt übertreiben.

        Meine Kids sind auch ganz wild drauf, auch wenn sie kein Geburtstag haben ;-)

        lg bambolina

        Hallo,

        unsere Große wird genau eine Woche später 5 #schock

        Ich war doch grad noch schwanger mit ihr. #heul

        Unsere Kinder dürfen auch so lange aufbleiben, wie sie möchten. Bin mal gespannt. Weihnachten war es ähnlich. Der Kleine lag um 9 im Bett und die Große um 10.

        Die Kinder finden es schön, wenn sie mal ganz lange aufbleiben dürfen.

        Ist ja nicht immer.

        LG

    (16) 28.12.12 - 20:54

    Bei uns ist alles ruhig, bei uns gibt es keine Betrunkenen, bei uns tritt im Moment ab und zu mal höchstens ein Kind auf eine Knallerbse ;-)
    Auch in der Silvesternacht gibt es hier nur nette Nachbarn die sich um 24 Uhr auf der Straße zum Knallen und anstoßen treffen.
    Alles im grünen Bereich. Wahrscheinlich wohnst du in der falschen Gegend #schein

    LG Polly, die sich auf ein gemütliches Raclette Essen mit den Nachbarn freut #huepf

    (17) 28.12.12 - 20:55

    Hallo

    Da Lobe ich unser Silvester

    Kracher sind Verboten von Privat Leuten

    Wir werden einen Gemütlichen Fondue Abend machen, dann geht es kurz vor 12 Uhr auf den Kirchplatz, wo sich das ganze "Dorf" trifft und anstößt. Sowie zu jeden Gong schlag eine Traue essen muss(wird)

    Die Stadt Veranstaltet ein kleines Feuerwerk, was höchstens 30min dauert

    Das Silvester in Deutschland vermisse ich nicht, ich fand es immer zum #klatsch ab den Vormittag die Kracherei und es nahm nie ein ende #zitter

    Saludo Mela und ein Ruhiges Silvester #fest#glas

(22) 28.12.12 - 21:16

Ich liebe Silvester, aber auf den Krach könnte ich auch verzichten.

Raketen, Wunderkerzen und Begalhölzchen (gibt es die eigentlich noch?) und ein bisschen bunter Feuerzauber ist doch toll.

Böller hingegen weniger.

Dazu geselliges Beisammensein mit dem befreundeten Spielerkreis (Brettspiele), bei Raclette und vielen Runden Times up.

Zulaufen läss sich in meinen Kreisen keiner und auch die Nachbarschaft ist einigermaßen gesittet.

Zum Glück wohne ich in einer Straße mit eher älterer Bevölkerung, von daher hört man die Böller nur aus der Ferne.

VG

(23) 28.12.12 - 21:35

Hi,

ich brauche es auch nicht.

Unsere heißgeliebten Nachbarn werfen die Böller zu uns in den Garten, bevorzugt unter den Kinderzimmern. Dann gerne unters Auto oder aufs Auto....
Den Dreck haben wir dann im Garten auf unserem Bürgersteig.....achja, die haben dann immer noch die Idee lt. auf der Straße bis 3.00 Uhr zu Feiern, machen Lagerfeuer auf der Straße und Musik aus dem Auto.:-[
Ach - am nächsten Tag suchen dann die Nachbarn mit den Kleinkindern Böller von der Straße und versuchen sie nochmals anzuzünden.....solche Deppen#augen

Letztes Jahr waren wir dann im Urlaub und dieses Jahr auch wieder. War super toll und entspannend. Gutes Essen, tolle Kinderbetreuung, zeitlich begrenztes Feuerwerk....war echt toll. Mal schauen wie es dieses Jahr wird.

Man kann ja heutzutage auch nirgends hingehen da bei gr. Massen irgendwelche Deppen die Böller in die Menge werfen.

Lisa

(24) 28.12.12 - 22:29

ich hasse es auch obwohl ich erst 24 bin und eigentlich schön feiern gehen sollte.

ich bin echt genervt von dem scheiß die Knaller wecken nachts mein kind auf ich könnte denn jenigen auch total denn hals umdrehen grrrrr

(25) 28.12.12 - 22:31

Ich hasse Silvester nur, weil unser Hund jetzt schon total verrückt gemacht wird und nach jedem Gassigehen zitternd wieder reinkommt... Böllern sollte echt verboten werden vor Silvester oder das Zeug erst genau EINEN TAg vorher verkauft werden...

Ansonsten hab ich da kein Problem mit..

Top Diskussionen anzeigen