Der Countdown läuft! Euer Jahresrückblick 2012. Umfrage.

    • (1) 30.12.12 - 09:40

      Hallo ihr Lieben,

      dass Jahr neigt sich mal wieder dem Ende zu. Wie war euer Jahr 2012? Was waren eure Höhen und Tiefen und habt ihr Vorsätze für 2013?

      Ich persönlich bin froh das dieses Jahr rum ist. Wie viele von euch wissen, ist meine Mama am 5.02.2012 verstorben. Sie litt 3 Jahre an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Dieses Jahr war das schlimmste in meinem bisherigen Leben.

      Ich bin froh das wir zusammen mit ihr in 2012 reingefeiert haben und das sie das Feuerwerk noch erleben durfte und das sie meinen Sohn noch in die Arme nehmen konnte.

      Dennoch war dieses Jahr für mich furchtbar und der Schmerz wird nicht weniger. Dann wurde meine kleine Schwester schwanger und wollte das Baby erst nicht. Nach einem langen Gespräch entschied sie sich für ihn. Und sie sagte erst gestern:" Kian war das Beste dieses Jahr!" Am 14.12.2012 um 22:00Uhr bei dem Lied "Lila Wolken" kam mit 4200g, 54cm und 37cm ihr kleiner Sohn zur Welt und ihr Partner und ich waren bis zum schluss dabei. Die Geburt dieses kleinen Wunders war wirklich das Beste dieses Jahr.

      Im September zogen wir aus meiner Geburtsstadt weg und auch mein Vater zog im November in eine andere Stadt. nach einer gescheiterten neuen Liebe hat er jetzt eine neue Frau kennengelernt und ich hoffe, dass sie glücklich werden. Ich gönne es ihm.

      Wir werden Sylvester mit unseren neuen Nachbarn feiern und die Raketen so hoch schießen das meine Mama sie im Himmel sehen kann.

      Ich hoffe euer Jahr war besser und ich hoffe auf ein schöneres Jahr 2013.

      Ich wünsche euch und euren Lieben einen guten Rutsch ins Jahr 2013.

      liebe Grüße

      Franzi mit Mama ganz fest im Herzen *23.12.1959-+05.02.2012

      • nette Umfrage:-)

        Ich hab glücklicherweise keine Strebefälle zu beklagen, trotzdem lief das Jahr nicht wirklich gut für mich.

        Allerdings bin ich beruflich voran gekommen und ich hab eine neue Küche#koch#ole#rofl

        Außerdem ist dieses der erste Winter, dessen erste Hälfte wir ohne Magen Darm Infekt geschafft haben#ole Und ich bete zu Gott, dass es so bleibt!!!;-)

        Ich freue mich jedenfalls, dass es vorbei ist!

        2013 wird spannend, mein Sohn wird eingeschult, meine berufliche Karriere läuft weiter und vllt ist in diesem Jahr auch was für mein Herz dabei#verliebt

        Alles Gute im neuen Jahr#winke

        Unser Jahr 2012 war schön, aber anstrengend. Wir haben gebaut und bis April bei meinen Eltern gewohnt (7 Monate).
        Da mein Mann fast alles selbst macht, ist noch immer nicht alles fertig, also ist immer Arbeit angesagt. Der garten und die Einfahrt muss auch noch gemacht werden ...
        Sonst war aber alles prima.
        Meine Vorsätze:
        - abnehmen, denn ich habe in diesem Jahr sicher 5 kg zugenommen #hicks.
        - entspannter werden

        ich bin 2012 ungeplannt schwanger geworden- das hat bei uns für einen reeeesen Schock gesorgt...2013 ist das Baby da, also wird es wieder ein schönes jahr(hoffentlich)...

      • Huhu,

        unsere Jahr 2012 war nicht so toll.

        Ende Januar hatte mein Großer das erste mal einen Magen-Darm Virus.
        Mitte März hatte mein kleiner einen Pseudokrupp und spastische Bronchitis.
        Ende April wurde der Große am Zungen- und Lippenbändchen operiert. Und nach der OP war mein Großer total weinerlich :-(
        Mein Mann verlor seine Arbeit, war 1 Woche arbeitslos und hat dann schnell wieder eine Arbeit gefunden:-)

        Anfang August hatte mein kleiner fast 14 Tage fieber. Mussten zum Kia und die hat uns dann sofort ins Krankenhaus gesteckt. Er hatte vermehrt Herzgeräusche und doppel schläge. Mussten 3 Tage drin bleiben. Da wurde er dann richtig geärgert mit Blutabnahme, Echo und EKG.
        September haben wir dann vom kleinen den 1.Geburtstag gefeiert :-)

        Am 5.November musste ich mit meinen kleinen zu einen Spezialarzt der ein 24-Std EKG bei ihm machte.
        Am 6.November bin ich dann mit meiner Mama und den kleinen nochmal zu dem Arzt gefahren um das EKG abzumachen. dann sind meinen Mama, mein kleiner und ich noch einkaufen gefahren.
        Und dann passierte das, was ich nich vergessen werde.
        Wir hatten an dem Tag um 11.15Uhr einen Autounfall. Uns hat ein junges Mädchen die Vorfahrt genommen und wir sind der voll rein.
        Meine Mutter musste ins KH und sie hat sich das Brustbein gebrochen.
        Ich stand unter Schock und hatte ein Schleudertrauma.
        Und dem kleinen ist Gott sei Dank nichts passiert.
        Sind dann aber trotzdem ins KH mit ihm um ihn mal durchchecken zu lassen.

        Seit diesem Tag ist meine große Schwester auf mich sauer, weil ich, ihrer Meinung nach schuld bin, dass meine Mama im KH lag.
        Sie redet nicht mehr mit mir und ich hab ihr zu Weihnachten eine SMS geschrieben, nicht mal da ist was zurück gekommen.
        Na ja, wenn sie meint sie muss sauer sein, dann soll sie das.

        Am 9.November hatte mein Großer Geburtstag und mein Mann musste ins KH wegen NIerensteine.
        Am nächsten Tag durften wir in wieder abholen.

        Seit Anfang Dezember braucht mein Großer Nachts keinen Schnuller mehr. Er hat ihn der Schnullerfee gegeben.

        Seit Freitag ist mein kleiner krank. Hat schnupfen, husten und fieber.

        Ich hoffe das, dass nächste Jahr besser wird und nicht mehr so tubrolent wie das Jahr 2012.

        Wünsch euch allen einen guten Rutsch und einen guten Start ins neue Jahr.

        Lg Simone

        Huhu

        Meine Mama ist am 4.3.12 gestorben.... Einen Tag später kam mein Sohn auf die Welt.... Mein Jahr war gefühlschaos pur!!!

        Kann nur besser werden!

        Lg Simone

      • Bis auf den überraschenden Eintritt meiner Schwangerschaft, war es kein gutes Jahr.
        Es soll abhauen und mir gestohlen bleiben. #aerger

        Hallo

        Das Jahr 2012 war eins der Schlimmste was ich je hatte, und würde ich gerne Streichen

        Februar 2012 mein Sohn ( da 11 Jahre Blinddarm Durchbruch) Not OP

        Mai 2012 mein Sohn ( 22 Jahre) ging nach Deutschland zurück ( geplant für 1 Jahr )

        Juni 2012 eigene Diagnose Non Notchkin Krebs und Lungen Sarkoidose , seid dem Rollstuhl

        27.12.2012 stirb der Mann meiner Chefin an Non Notchkin Krebs , galt 2 Jahre als geheilt, und der Krebs kam wieder

        Einzige Positive wurde am 06.10.2012 Oma

        Im Neuen Jahr geht es weiter 02.01.2013 Beerdigung von Mann meiner Chefin

        Hoffe das 2013 wird sonst Besser #klee

        Saludo Mela

        Hallo,

        genau mein Thema.

        Das Jahr 2012 hatte viele Tiefen.

        Ich habe mich im Mai von meinem Partner getrennt, nach 8 gemeinsamen Jahren, weil ich keine Gefühle mehr hatte. Er hat unter der Trennung sehr gelitten (leidet an Depressionen). Wir wollten, unserer Tochter wegen, erstmal zusammen wohnen bleiben (Eigenheim). Ich habe dann im Juni einen neuen Mann kennengelernt, mich sehr verliebt. Das Ganze scheiterte im November. Inzwischen mit meinem Ex-Partner völlig zerstritten, weil er eine neue Freundin hat und sich seitdem nicht mehr um unser gemeinsames Kind kümmert, steh ich nun mit allem alleine da.

        Zu allem Überfluss wurden Ende November die beiden Kinder meiner besten Freundin von ihrem eigenen Vater getötet (Berichte gabs genügend in sämtlichen Zeitungen). Ich bin von Anfang an dabei gewesen, habe alles organisiert, betreut und war immer zur Stelle. Inzwischen muss ich selbst psychologisch betreut werden, weil ich damit nicht zurecht komme.

        Vor mir liegt noch eine Menge Arbeit und ich hoffe wirklich sehr, dass 2013 einiges Positives für mich und meine Tochter bereit hält. 2012 würde ich gerne aus meinem Gedächtnis streichen.

        LG Lena

        Hallo,

        eigentlich gab es bei mir nur Höhen.

        Scheidung von meinem Ex, Umzug, Heirat im Juli.

        Alles positiv.

        Mal sehen, was 2013 so für uns bereit hält.

        Guten Rutsch auch für Dich!

        GLG #klee

        Hallo Germany,

        bei uns war bis September alles Top in diesem Jahr.

        Keine Krankheits-, keine Sterbefälle.

        Dann hatte mein Mann diesen schrecklichen Verkehrsunfall.

        Aber Anfang Dezember ist er wieder nach Hause gekommen und macht seine Reha nun ambulant.

        Und er wird keine gravierenden Folgeschäden davontragen :-).

        Also alles gut soweit.

        Ich hoffe, wir bleiben im neuen Jahr von so einem Schrecken verschont.

        LG und einen guten Rutsch #blume

        Katie

        (12) 30.12.12 - 15:37

        Also mein Jahr war spannend.

        Wir haben dieses Jahr geheiratet, ich habe den Ausbldung geschafft. Heute haben wir einen Auto gekauft für meinen Mann.

        Ansonsten gab es zwischendurch auch tiefen: Geldprobleme und freunde verloren(nicht gestorben,sondern kontakt abgebrochen). Mein mann hat arbeitstelle verloren.

        Nächstes Jahr wird sicher ein besseres Jahr. Der Umzug und neue arbeitstelle für uns beiden und hoffentlich endlich ein Kind.

        (13) 30.12.12 - 16:02

        Hallo Franzi,

        mein Jahr war durchwachsen:

        schön war die Hochzeit meiner besten Freundin und Patin meines ältesten Sohnes im April, der BEginn meiner Honorarstelle (auch April) und die Einschulung meines Großen im August

        nicht so schön war die Hautkrebsdiagnose im Juni (zum Glück ohne weitere Folgen), die Versetzungsbekanntgabe meines Mannes und sein Umzug nach Berlin im Dezember (wir ziehen erst nach dem Schuljahr hinterher).

        Das nächste Jahr wird sicher turbulent, denn meine Bachelorthesis steht vor der Tür und eben der Umzug im Sommer....hoffen wir mal, dass alles gut geht;-)

        LG und euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2013

        Andrea

        (14) 30.12.12 - 16:02

        Dieses Jahr war nicht leicht. Im Januar wurde meine Tochter geboren :-) jetzt bin ich erneut schwanger. ET ist der 1.7.13. Schonmal ein Lichtblick.

        Vorsätz für 2013?? Wird doch ehe nicht eingehalten. Ich habe aufgehört zu rauchen vor 5 Wochen. Hätte ich es mir zum 1.1.13 vorgenommen, währe es doch glatt in die Hose gegangen. ;-)

        Meine Laune will ich n Bisschen unter Kontrolle bringen. :-)
        Für 2013 ist aber einiges geplant. Im Frühjahr der Umzug. Danach in den Urlaub, nach Spanien und im Juli entbinden. :-)

        Kg und guten Rutsch!!

        Mein Jahresrückblick 2012

        Januar.... Habe den neuen Schal zurück in den Laden gebracht, er war zu eng.

        Februar... Wurde von der Bäckerei gefeuert, weil ich keine Torten beschriften kann. Halllooo?!?...Die Torte passte einfach nicht in die Schreibmaschine!

        März.......War sehr aufgeregt, habe ein Puzzle in 6 Monaten fertiggestellt... Auf der Schachtel stand "2-4 Jahre"!

        April........Auf der Rolltreppe für Stunden fest gesessen... Der Strom war ausgefallen!

        Mai..........Versuchte Marmelade zu machen... ist das anstrengend, all die Berliner zu schälen!

        Juni.........Wollte Wasserski fahren... Habe keinen See mit Abhang gefunden.

        Juli..........Habe beim Brustschwimm-Wettbewerb verloren... später ist mir aufgefallen, dass die anderen Schwimmer betrogen haben, die haben ihre Arme benutzt!

        August........Habe mich während eines Gewitters aus meinem Auto ausgesperrt ... Das Auto ist vollgelaufen, weil das Cabrio-Dach offen war...

        September........Ich suche immer noch den Heinz in der Ketchup Flasche...

        Oktober............Ich hasse M&Ms... Die sind übel zum Schälen.

        November.........Habe die Weihnachtsfeier auf dem Dach verbracht - auf der Einladung stand: "Alle Getränke gehen aufs Haus"

        Dezember.........Konnte die 112 nicht anrufen... *pah*... Es gibt keine "Elf"-Taste auf diesem blöden Telefon!

        #cool

        Eigentlich war nichts aufregendes, außer das ich nach 20 Jahren wieder ein Epileptischen Anfall bekam, womit keiner gerechnet hat...

Top Diskussionen anzeigen