Kindersitzfrage Spanien

    • (1) 01.01.13 - 17:35

      Hallo,

      mein Mann und ich hatten uns überlegt, mit meiner Tochter dieses Jahr mal für eine Woche nach Spanien zu fliegen.

      Ich nehme ja nicht an, dass man für Leihwagen Sitzerhöhungen bekommt (oder doch??). Und im Flugzeug eine mitnehmen ist auch nicht gerade prickelnd.

      Wie ist das in Spanien denn geregelt?

      GLG

      Hi,
      mir wäre das egal wie das in Spanien geregelt ist.

      Eine Sitzerhöhung braucht doch kein Platz, die kommt mit, wenn Ihr beim Autovermieter nicht weiterkommt.

      Es geht doch ums Kind, und nicht ob in Spanien Kindersitzpflicht oder Gurtpflicht ist.

      Italiener fahren bei 35 Grad mit kurzen Hosen und Muskelshirt Motorrad, ich hatte trotzdem Lederklamotten an.

      Gruß Claudia

    Hallo

    Wir haben die gleiche Kindersitz Verordnung wie in Deutschland

    Wenn du ohne Passenden Sitz Erwischt wirst von der Trafico oder Guarde Civil gibt es eine Multa von 200€ . Und du darfst er erst weiter fahren mit deinen Kind wenn das Kind im Sitz ist, hast du keinen dabei nehme sie das Auto auch gern mal mit auf den Deposito.

    Sitze kannst du Normalerweise Mitbuchen

    http://www.doyouspain.de/
    http://rentalscout.net/renting_step_1.php
    http://www.billiger-mietwagen.de/

    Wenn ihr ein Auto bucht, bitte auch beachten

    - Unbegrenzte Kilometer
    - Vollkasko- und Kfz-Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung
    - Glas, Reifen
    - lokale Steuern
    - Flughafengebühren
    - kostenloser Stornoschutz bis 48 Stunden vor Anmietung
    -Tank Reglung , Voll / Leer

    Saludo Mela

Ich kann dir nur empfehlen, die Sitzerhöhung im Flugzeug mitzunehmen, das machen wir auch immer, unsere Jungs setzten sich einfach darauf.

Wir haben schon 2x bitterböse Erfahrungen gemacht mit Leihwagen und Kindersitzen.

Das erste mal war in Griechenland, da bekam mein Sohn zwar den passenden Sitz für seine Altersgruppe, allerdings total ekelhaft das Dingen, voller verkrusteter Flecken und die Gurte waren schon eingerissen #schock

Das zweite mal haben wir von Deutschland aus ein Taxi zum Hotel gebucht (Mallorca).

Unsere Söhne waren damals 5 und 7 Jahre alt. Wir haben uns mehrfach versichert, das auch entsprechende Kindersitze vor Ort sein sollen (hatten sogar eine schriftliche Bestätigung.
Gebucht übrigens über einen großen bekannten Reiseveranstalter.
Wir steigen aus dem Flugzeug, stehen vor unserem Taxi und was fehlt?

Die Kindersitze natürlich :-[

Der Taxifahrer will uns beschwichtigen und meint wir sollen die Kinder auf den Schoß nehmen #klatsch
Wir haben uns geweigert und den Schalter des Reiseveranstalters aufgesucht.

Haben dort ordendlich Terz gemacht, Kindersitze hatten die natürlich aber auch nicht. Nach 1h, trieb der Taxifahrer 2 Kindersitze auf, Altersguppe 9 Monate bis 4Jahre :-[

Mein 5 Jähriger konnte darin sitzen, aber als der Taxifahrer meinen Sohn (7) aufforderte in den anderen Sitz zu steigen, dachte ich echt bei dem piepts wohl.

Mit weiteren 30 Minuten Wartezeit wurde dann irgendwo ein alter verschmodderter Sitzerhöhung aufgetrieben.

Irgendwie mussten wir ja zum Hotel kommen, also mussten wir diese nehmen.

Im Hotel angekommen setzte mein Mann sich sofort in Verbindung mit dem Reiseveranstalter und wir bekamen zur Antwort, das es in Spanien nicht Pflicht sei, sein Kind in einen Kindersitz zu setzten, wenn es älter als 5 Jahre ist.

Ich dachte ich höre nicht richtig und glaube das bis heute noch nicht.

Meine Schwester reiste jedenfalls 2 Tage später auch an und brachte uns unsere Kindersitze aus Deutschland mit.

Seit dem, nehmen wir immer unsere Kindersitze mit! Da weiß ich was ich hab.

Top Diskussionen anzeigen