Patienten Vollmacht Auskunft

    • (1) 09.01.13 - 14:00

      Hallo,

      ich habe mal ein paar Fragen.

      Ich bin NICHT verheiratet, nicht geschieden, alleinerziehend (kind noch lange nicht volljährig), meine beide Eltern verstorben und Verwandte wohnen weiter weg.

      So. Jetzt meine Fragen

      1. wer wäre rechtlich befugt im Krankenhaus Auskunft zu bekommen?
      Oder von Ärzten?
      Ehepartner habe ich wie geschrieben keinen.

      2. kann ich jemanden eintragen lassen oder jemanden eine Vollmacht ausstellen, damit, falls ich je ins Krankenhaus muss, diese Personen
      a) informiert werden (angerufen werden)
      b) informiert werden dürfen (wenn sie selbst nachfragen)

      3. wenn das geht, wo lasse ich das machen? Notar? Anwalt?

      4. was kostet das?

      Es steht nichts an. Betreuung wäre gesichert. Aber wie sieht es rechtlich mit Informationen/Auskünften aus?

        • Als ich in England gelebt habe wurden wir sogar noch auf eine Kampagne aufmerksam gemacht, eine ICE-phone number im Adressbuch des Mobiltelefons zu hinterlegen.
          ICE steht für "In Case of Emergency" und erscheint im Addressbuch einfach als "ICE", so dass man dort die Nummer des zu benachrichtigenden hinterlegt.

          Denn offenbar wird auch auf den Handys nachgesehen.

          So eine Kampagne sollte man in Deutschland ruhig auch mal starten... :-)

Top Diskussionen anzeigen