Freundschaft beenden oder kämpfen?

    • (1) 11.01.13 - 20:53

      Hallo zusammen,mich belastet etwas und ich würde gerne mal euren Rat dazu hören.

      Also seit 6,5 Jahren habe ich eine beste Freundin.Wir haben uns bei der Einschulung unserer grössten Kids kennen gelernt.Unsere Männer sind beste Freunde.Ab diesem Zeitpunkt sind wir durch dick und dünn gegangen.Unsere jüngsten Kids sind ebenfalls in gleichem Alter+- ein paar Monate.So gingen sie bis letztes Jahr September zusammen erst in die Spielgruppe und danach in den Kindergarten.Ihre Tochter wurde nun eingeschult .Bis dahin war alles super.Wir telefonierten täglich,trafen uns mindestens ein-zweimal die Woche.Die Kids sind auch befreundet.Wir beide verstanden uns auch ohne Worte.konnten uns alles gegenseitig anvertrauen und vermissten uns.wenn wir mal längere Zeit nicht da waren(z.b. Urlaub).
      Ich war immer für sie da.habe sie oft mit ihren Kids irgendwo hin gefahren.oder mit zum Kindergarten genommen,da sie keinen Führerschein besitzt...war auch kein Problem.sie hat mir teilweise bei weiten Fahrten Spritgeld gegeben.
      So seit letzten August gehe ich wieder arbeiten.50% Stelle in der Pflege im Schichtwechsel,wo aber noch genügend Zeit bleibt sich zu treffen ...aber irgendwie ist seitdem alles anders.Sie meldet sich nur noch ganz wenig.zu Treffen hat sie keine Zeit...macht dann doch ein Treffen ab und sagt es dann kurz vorher wieder ab.Ich rufe sie ab und an an.s chreibe ihr sms.aber die Reaktion ist immer zurück haltenden.Immer das komisch Gefühl.dass sie das nicht mehr möchte.Zu Weihnachten kam keine sms oder Anruf.zu Neujahr auch nur kurz und knapp eine sms.Habe sie dann etzte Woche gefragt.ob wir uns nicht mal wieder Treffen konnten.sie meinte.dann diese Woche.da hätte sie frei.ich war einverstanden.musste nur Montag Spät arbeiten.Montag rief sie mich 10 min.vorm Dienst an.. hätte da aber kaum Zeit.wir verabreden uns für Dienstagnachmittag zum Kaffee.Dienstagmittag schrieb sie mir.dass sie ihre Periode so stark hätte und hat abgesagt.sie würde sich gerne Mittwoch oder Donnerstag Treffen und sich melden.Ok hat sie bisher nicht getan.Heute hat mein jüngster Geburtstag.das wusste sie auch,kam auch nichts zu.Ich denke immer an die Geburtstages ihrer Kids.Ich weiß einfach nicht was ich falsch gemacht habe...war ich einfach früher für alles gut genug und jetzt wo ihre Kids in der Schule sind brauch sie mich nicht mehr...verstehe es nicht und weiss nicht wie ich jetzt reagieren soll...soll ich weiter um die Freundschaft kämpfen oder aufgeben?Sie fehlt mir so unendlich.dass ich hier sitze und weine...
      lg Katrin

      • Hallo Katrin,

        hast du mit ihr schon darüber gesprochen? Oder ihr einen Brief geschrieben denn manchmal kann man sich schriftlich viel besser ausdrücken.

        Ich kenne deine Situation mir ging es vor ein paar Jahren ähnlich und ich habe den Kampf um diese Freundschaft verloren und danach ging es mir recht lange schlecht den auch ich habe nicht verstanden warum sie sich so verändert hat.

        Rückblickend muss ich sagen das es mir gut getan hat denn sonst hätte ich mich vielleicht nicht weiter entwickelt. Denn vorher waren wir immer zusammen und alles wurde gemeinsam gemacht da war nicht mehr viel Platz für andere.

        Jetzt mache ich was ich will und was mir Spaß macht ohne Kompromisse und habe auch kein Problem mehr damit allein wohin zu gehn.

        Fühl dich von mir gedrückt denn es ist immer schwer wenn man enttäuscht ist

        LG
        Corinna

        • Ne habe sie noch nicht darauf angesprochen.hatte immer die Hoffnung das es sich wieder einrenkt .Hatte auch schon an einen Brief gedacht.aber mein Mann meinte.ich soll sie ignorieren und abwarten.Aber ich kann nicht mehr.sie fehlt mir so.und würde so gerne wissen.warum sie sich so verhält.Vielleicht rufe ich sie Sonntag mal an...morgen habe ich keine Zeit...

      Hallo,

      wenn die männer befreundet sind, dann kann doch dein man mal versuchen rauszufinden, was ihr problem ist, oder? ansosnten: direkt ansprechen.

      vg, m.

    Du versuchst dich zu verabreden, bekommst Absagen und wartest erstmal ab. Wieso bist du nicht einfach zu ihr gefahren, als sie euer Treffen abgesagt hat? Dann hättest du auch gleich gesehen, ob es ihr wirklich schlecht geht oder es nur ein Vorwand war. Ein guter Moment, um mal Tacheles zu reden. Und bevor du nicht mit ihr geredet hast, ist meiner Meinung nach eine Beurteilung der Situation nicht möglich. Erst danach weißt du, ob sich weitere Bemühungen lohnen oder nicht.

    • Das mit der Periode kann schon stimmen.das hat sie öfters...hab echt gedacht.dass sie mich Mittwoch oder Donnerstag anruft...aber leider nicht.Morgen sind wir nun den Tag unterwegs.aber Sonntag werde ich sie anrufen und dann will ich hören was los ist...muss jetzt endlich Klarheit haben.habe es viel zu lange heraus geschoben..

Hallo

Nimm es doch nicht sofort auf Dich. Vielleicht hat sie persoenliche Probleme? Frag sie, ob es ihr gut geht oder ob sie etwas auf dem Herzen hat, was sie Dir gerne mitteilen wuerde. Vielleicht laeuft etwas in ihrer Ehe nicht rund oder sie wuerde auch gern arbeiten..?
Also, red mit ihr, aber zuerst mal ohne Vorwuerfe ;-)

LG Mindgames

  • Habe ihr jetzt gerade geschrieben...ob irgend etwas zwischen uns steht und ob ich etwas falschgemacht habe.mal sehen ob sie sich meldet.Sie weiß das sie mit mir über alles reden kann und ich zu jeder Zeit ein offenes Ohr habe und ich es für mich behalte...warte jetzt mal ab ob sie sich meldet.

Hallo Katrin!

Mir ist beim Lesen deines Beitrages so das Herz schwer geworden... Ich glaube jede beste Freundin einer besten Freundin kann dir nachempfinden. Ich hoffe von Herzen dass sich alles wieder einrenkt!

LG Melli

  • och das ist ganz lieb von dir.ich hoffe auch so sehr.dass es wieder wird wie vorher.sie fehlt mir halt so...wir konnten zusammen lachen und weinen.Sorgen austauschen....sie hat eben kurz geantwortet.angeblich hätte das alles nichts mit mir zutun.sie hätte soviel mit Haushalt.Kinder und Schule und Arbeit zutun und es wird ihr alles zuviel ...aber trotzdem find ich.hat man doch mal kurz Zeit für die beste Freundin...kann es nicht ganz glauben.habe ihr geschrieben.dass sie mir so fehlt und ich unglücklich bin....kam leider jetzt nichts mehr drauf..

    • Ich habe 2 beste Freundinnen. Eine davon ist vor einem Jahr weiter weg gezogen, jetzt sehen wir uns nur noch selten und hören uns auch nicht so oft, da sie im Ausland lebt und tel so teuer ist. Trotzdem ist sie im Herzen immer bei mir und weiss das auch. Das ist aber was anderes als bei dir, weil dieses "wenig-hören" von uns beiden kommt. Alles andere wäre auch die Hölle für mich .....

      Bitte halt mich auf dem laufenden wie es weiter geht ! Ich drück dir beide Daumen!!!

      • Hallo.sie hat mir heute Nacht noch zurück geschrieben.dass sie mich auch sehr vermisst und ihr im Moment alles zuviel wird mit Familie,Haus und Job.Sie möchte auch gerne wieder mehr Zeit mit mir verbringen und ich soll mir keine Gedanken machen.sie hat mich genauso lieb wie immer.Sie will mich nun morgen anrufen.weil ich heute weg bin.
        Ich habe ihr geschrieben.dass ich immer für sie da bin.wenn sie mich braucht.Ich hoffe so sehr das es sich wieder einrenkt und wir wieder zueinander finden.Ich habe sie schrecklich gern und sie ist mir sehr wichtig.
        lg Katrin

Top Diskussionen anzeigen