Familienauto

    • (1) 13.01.13 - 20:12

      Hallo,

      wir werden demnächst 3 Kinder haben zwischen 2 und 0 Jahren. Wir brauchen daher ein neues großes Familienauto. Da wir auch gerne in Urlaub fahren, denken wir, dass wir auf jeden Fall einen Van brauchen, oder was meint Ihr?

      Wie sind Eure Erfahrungen. Welches Auto eignet sich für 3 Kindersitze, am besten alle auf der 1. Rücksitzbank am besten. Wo stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis am meisten? Sharan, Seat Alhambra, oder was meint Ihr?

      Wir würden gerne ein relativ neues, Baujahr 2010 odr jünger, max. 50000 km Laufleistung und max. ca. 20.000 EUR.

      Vielen Dank für Eure Hilfe.

      hallo,

      Bekannte von uns sind bzw. waren immer mit den Vans von KIA sehr zufrieden....

      Hallo!

      Wir haben einen Ford S-Max, der ist super! Und da gibt es auch schon junge gebrauchte, die erschwinglich sind. Meine Eltern haben jetzt einen gesehen, 2,5 Jahre alt, gut 30000km für 18.000€. Das Auto wurde von einem Werksmitarbeiter gefahren.
      Wir haben allerdings nen neuen S-Max gekauft und sind mit dem Auto super zufrieden. Wir haben zwar nur 2 Kinder, aber ein dritter Kindersitz würde problemlos reinpassen, und der Kofferraum ist auch groß genug.
      Der Sharan und der Seat haben allerdings den Vorteil der Schiebetüren, allerdings ist der Sharan auch deutlich teurer, und der Seat ist auch nicht gerade günstig. Ne Alternative wären in meinen Augen noch Peugot 807 oder Citroen C8 (beides Vans mit Schiebetüren), der Ford Galaxy ist noch ein wenig größer als der S-Max, allerdings nur als 7-Sitzer erhältlich.

      Ansonsten sind diese Kastenwagen auch nicht schlecht, mir wäre das aber zuviel Lieferfahrzeug. In meinen Augen soll ein Auto auch noch ein wenig schön aussehen...

      LG

      Hallo,

      wir fahren einen Fiat Doblo ( 7-Sitzer), was auch toll ist ist der Fiat Scudo.

      Lg

      Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

      Wir haben 2 Kids und wollten UNBEDINGT ein Auto mit Schiebetüren (fahren aktuell einen VW T4 Multivan, das ist soo super). Was anderes kam nicht in Frage - ich hasse Parkplatzrempler von Leuten, die in ner 20cm Lücke mit dem Babysafe hantieren.

      In 8 Wochen kommt unser Sharan - der unglaublicherweise billiger war als der vegleichbare Seat Alhambra. Allerdings fahren wir aus Überzeugung ausschliesslich "Low-Tech-Fahrzeuge". Also Basismodell + sinnvolle und auch nutzbare Features.

      Wenn du so kleine Kids hast, würd ich mir auf jedenfall irgendwas mit Schiebetüren zulegen. Villeicht ein Caddy - die sind nicht so teuer wie der Sharan und haben auch mächtig Kofferraum. Man hat einfach super viel Platz um die Kids zu verstauen, kann sogar noch selber halb mit reinsteigen, ohne mit dem Hintern an der Tür zu verkeilen :-)

      Bei Ford haben wir uns den Grande C-Max (glaub ich) angeschaut - der hat NEU 28000 gekostet, inklusive allem was wir wollten. Ausgeschlossen wurde er nur wegen der schrägen Armaturen, die sich in der Frontscheibe spiegeln. Ich bin sicher, den würdet ihr gebraucht gut mit eurem Budget stemmen können.

      • Haben denn der Ranault Scenic oder Espace und der Seat Alhambra auch Schiebetüren?

        Wo habt ihr denn den Sharan (billiger als Seat) gekauft? Darf ich fragen, wieviel ihr dafür bezahlt habt?

        Vielen Dank schon mal an Euch alle.

        • Bei den Renaults weiss ich nicht - der Espace müsste haben. Der Alhambra (der neue!!) hat auf jedenfall welche.
          Aber aufpassen: Sharan und Alhambra haben erst seit 2 Jahren Schiebetüren.

          Der Alhambra ist im Basispreis schon etwas günstiger - aber nicht so sehr wie ich erst dachte - waren nichtmal 2500 euro - dann kamen noch die Must-Haves dazu - eine Anhängerkupplung z.B. und noch zwei drei andere Sachen - die gabs dann aber NUR in Verbindung mit anderen Dingen, die ich nicht brauche - z.B. gabs die guten Sitze für 620 Euro nur in Verbindung mit dem Sportpaket, das dann 2000 gekostet hat usw. Das hat mich total angekotzt - damit hat der Seat den gleichen Preis wie der VW - und der VW hatte in der Basis schon doppelt so viele Sachen.

          Wir haben den Sharan ganz normal im Autohaus gekauft - Neuwagen. Allerdings hat ihn mein Schwiegervater gekauft, weil er durch seinen Krebs 100% Schwerbehindert ist und für Behinderte gabs 15% Behindertenrabatt - so hat uns der Neuwagen weniger als 29.000 Euro gekostet.

    Hallo,

    wir fahren einen Peugeot 807 und sind super zufrieden mit dem Auto!
    In der 2. Reihe gibt es drei einzelne Sitze, wo 3 Kindersitze locker Platz haben und man hat noch einen geräumigen Kofferraum dazu.
    Wir haben ihn im Oktober 2012 gebraucht für 15.600€ EZ07/10 über Autoscout bei einem Händler gekauft.

    Bei unserem Peugeot waren noch 2 Sitze für die 3. Sitzreihe dabei. Echt praktisch!

    Mein Mann und ich haben uns für den Peugeot entschieden, weil er mit der Austattung & Preislesitung viel günstiger war wie z.B. Sharan, Caddy & Co..

    Hinzu kam noch, dass Freunde von uns auch einen 807 fahren und sie ebenfalls bestens zufrieden sind.

    LG

    reike82

    Wir haben uns diesen Sommer den neuen Dacia Lodgy als 7-Sitzer gekauft.

    Wir sind bisher sehr zufrieden:-)

    Auf die 1.Rückbank passen locker 3 Kindersitze,alle Sitzplätze sind mit Isofix ausgestattet.

    Man bekommt ihn,in der Grundausstattung ab 9990€,allerdings ist er dann sehr ''nackt''.

    Für 15000€ bekommt man schon ne gute Ausstattung(kleinster Benziner).

    Allerdings darf man keinen Luxus erwarten.
    Für uns spielt aber auch Prestige keine Rolle.....

    LG
    Adameva

Top Diskussionen anzeigen