Mir ist heute was passiert

    • (1) 15.01.13 - 15:59

      Also.. ich kann es echt nicht glauben.

      Meine Freundin arbeitet bei einer großen Lebensmittelkette.
      4 weiße Buchstaben auf rotem Grund mit einer tollen Sticker-Sammelaktion.

      Soo meine Freundin liegt flach..aber richtig.
      Habe sie zum Arzt gefahren,dann nach Hause und sie rief dann
      die Marktleitung an und diese beschimpfte sie als faule Drecksschlampe,
      miststück und widerlichen Parasiten der sich auf ihre Kosten den Lenz macht.
      Sie hatte auf laut gestellt,denn es kam schon dsöfteren vor das sie beschmipft wurde.
      Meine Freundin ist Alleinerziehend mit 2 Kinder(6 und2)
      und es war in den letzten 6 Monaten 2x der Fall das sie für 2 Tage ausfiel wegen
      der Kinder.

      Ich bin dann dorthin um die Krankmeldung abzugeben und was mir dort passiert ist
      verschlägt mir immer noch die Sprache.
      Ich bin darein,frage nach ihr und sie kommt aus dem Büro wie eine Furie stürzt auf mich zu,reißt mir die Krankmeldung aus der Hand und wettert los.
      Genau das Gleiche was sie zu ihr am Telefon gesagt hat.
      Ich habe gesagt das sie sich mäßigen soll und was ihr einfiele so über eine
      Angestellte zu sprechen.

      Da ging sie richtig auf mich verbal los.

      Fette Sau(ich bin 1,70 groß und wiege ca 75 Kilo)
      Fette Kuh und ich wäre die fetteste Frau die ihr he untergekommen ist.
      Habe nur gesagt das ich das nicht dulden würde das sie so mit mir spricht und
      das das Konsequenzen haben wird.

      Kunden blieben stehen es war direkt an den Kassen.
      Sie schrie und zeterte herum ich bin dann gegangen.
      Dann schrie sie mir noch hinterher das ich eine dreckige feige Sau bin.

      Bin dann zum Auto,geladen ohne Ende und es kamen Leute hintermir
      her und meinten ich solle mich beschweren.
      Sie gaben mir ihren Namen und Adresse und ich rief dann bei denen an.

      Was erlaubt diese Frau sich eigentlich.
      Ich schwöre das ist kein Fake und ich lüge nicht.

      Ich hoffe diese Frau wird nie wieder auf irgendwen losgelassen!

      Gruß Tanja

      • (2) 15.01.13 - 16:06

        Hallo,

        an die Bezirksleitung der Kette wenden.

        Ich glaube, dann ist sie nicht mehr lange Filialleiterin.

        GLG

        • (3) 15.01.13 - 16:08

          Hallo Clementi!

          Das habe ich gemacht.
          Aber mein Chef war ja echt schon mies aber das?
          Ich hoffe das die gehen muß denn die Angestellten haben
          alle Angst vor ihr.

          lg Tanja

          Bezirksleitung ?

          Bei sowas ne Stufe zu niedrig, wird eh nur vertuscht.
          Zentrale anrufen und Geschäftsführung verlangen, direkt mitteilen, dass dies, falls sich da nicht umgehend was ändert an die überregionale Presse geht, waren ja genug Zeugen dabei.

      (5) 15.01.13 - 16:11

      Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

      • (6) 15.01.13 - 16:16

        Sowas dummes ich leide weder an ADS noch ADHS.
        Sowas in den Raum zu werfen zeugt von deinem niedrigen IQ.

        Seltsamerweise gehe ich arbeiten trotz Elternzeit.

        Ich weiß nicht wo du entsprungen bist kannst mich aber gerne
        per pn anschreiben dann gebe ich dir die Nummer der
        Bezirksleitung und du kannst da wegen der Beschwere nachfragen!

        lg Tanja

    (13) 15.01.13 - 17:14

    Ich würde an deiner Stelle erst einmal ein Thermin bei einer Verhaltenstherapeut/in machen und desweiteren deinen Acount löschen. So viel dummes gelaber habe ich selten gehört. Haben dir das nicht schon mehrere Leute gesagt? Fang doch mal an dein Hirn zu benutzen!

    (14) 15.01.13 - 17:28

    #augen

(15) 15.01.13 - 16:32

#sonne

da verschlägt es einem echt die Sprache...ich kann das fast nicht glauben#zitter

Sollte es sich wirklich so abgespielt haben würde ich diese Person anzeigen!

Und deiner Freundin würde ich den Rat geben sich woanders zu bewerben...so könnte und würde ich auch nicht arbeiten wollen.

Lg

(16) 15.01.13 - 17:21

Hallo,

du solltest dich bei der Zentrale beschweren und einen Strafantrag wegen ehrverletzender Beleidigung bei der Polizei § 185 StGB aufgeben. Denn bei so vielen Zeugen, müßte dies verfolgt werden, weil das eben nicht in eurem privaten Umfeld bleibt. Das öffentliche Interesse muss dann seitens der Staatsanwaltschaft bestehen, sonst wird dies eingestellt.

Oft wird das aber eingestellt und dann kann man erst privat Klage erheben, wenn man vorab ein Schiedsverfahren durchlaufen hat. Man muss den Schiedsspruch nicht akzeptieren!;-)

Nach dem Schiedsspruch (kostet den Antragsteller ca. 10 Euro Gebühr und ca.25- 30 Euro für den Schiedsspruch) ist der Weg für die Zivilklage frei.
Habt ihr viele Zeugen, würde das der Marktleiterin (?) teuer zu stehen kommen.

Die kranke Mitarbeiterin/Freundin hat ja dich als Zeugen, wie sie beschimpft wurde.
Das gleiche Programm wie bei dir.

Schätze deine Freundin ist nicht Gewerkschaftsmitglied?

(17) 15.01.13 - 17:26

also gehts noch? #klatsch manche haben echt eine an der klatsche, hoffe du hast erfolg und sie kann gehen. gut das du genügend zeugen hast und deine freundin ebenso. ich glaub ich wär noch zur polizei und hätte sie wegen beleidigung angezeigt. der gehört mal ein denkzettel verpasst!

deiner freundin gute besserung und dir alles gute!

(18) 15.01.13 - 17:41

die frau würde ich anzeigen
und ich hätte, da ich ja gewusst hätte, was das für eine ist, ein diktiergerät / handy etc. mitlaufen lassen
krass, sowas!

  • (19) 15.01.13 - 18:13

    Bild und Tonmitschnitte sind verboten und können leider mehr Ärger verursachen, als das sie nützlich sind - bedauerlich, aber so läuft das!

    Leute, die gern andere beleidigen haben wirklich und wahrhaftig Persönlichkeitsrechte, die dann verletzt werden.

    Ich habe so einen Nachbarn, der gern beleidigend wird - gegen Hundehalter oder Führer jeglicher KFZ. Er spuckt, tritt auch gern und wenn er mit dem Rad unterwegs ist nötigt er.

Da fällt mir nix mehr ein...

Zeig die Olle wegen Beleidigung an. Bei der Polizei und bei der Bezirksdirektion. Du hast Zeugen und du musst dir das nicht gefallen lassen! Auch um deiner Freundin Willen, die dann vielleicht den Drachen los ist...

Ganz ehrlich? Ich glaub, ich hätte ihr vor versammelter Mannschaft einen rechten Schwinger verpasst und mich auf sie draufgesetzt... Damit sie auch was von dem "Fett" hat... Ich bin ja sowas von friedlich, aber das wär mir doch zu viel...

Aber ich kenne ähnliche Praktiken auch von anderen Supermärkten mit 4 Buchstaben. Also die, die, deren Anfangsbuchstaben den Satz "Ein Dummer Esel Kauft Alles" ergibt und die, wo ich ALl DIe schönen Sachen kaufen kann...

LG

Winterkind, die mit 76kg auf 1,73m auch unheimlich fett ist :-)

(21) 15.01.13 - 18:52

Danke euch!
Ich war echt platt.
Bin echt schon einiges gewohnt aber das nicht.

Fahre morgen zur Polizei,mit meiner Freundin.
Die Kunden die mir die Adresse gaben sind mit im Boot.
Die Direktion will darum kümmern.

Sollte dem nicht der Fall sein wende ich mich an die Presse.

lg Tanja

(22) 15.01.13 - 21:26

Anwältin. Für euch beide. Anzeige erstatten und Beschwerde bei der Konzernzentrale.

Gruß

Manavgat

(23) 15.01.13 - 22:51

Hallo,

auch wenn ich sonst von einem "schlechten Tag" ausgehe. DAS geht mal gar nicht!

wenn dir sogar die Kunden schon Adressen gegeben haben, würde ich
- Beschwerde bei deren Vorgesetzten einreichen
- sie wegen Beleidigung anzeigen. (ob das ein Verfahren nach sich zieht oder eingestellt wird, weiß ich nicht).

aber unternehmen würde ich etwas!

(24) 15.01.13 - 23:11

Guten Abend,

Viel zu oft sitzen psychisch gestörte Menschen in der Chefetage und lassen ihre Unzufriedenheit an den Untergeordneten aus.

Beschwer Dich! Und Deiner Freundin würde ich raten, ganz schnell eine Kündigung zu schreiben. Unter solchen Bedingungen würde ich keinen Tag länger dort arbeiten. #contra

Alles Gute!

  • (25) 15.01.13 - 23:44

    So ein bescheuerter Rat!

    Wovon soll sie dann leben? Warum soll sie kündigen, besser sie sorgt dafür, dass diese durchgeknallte Frau ihren Posten räumt.

    Gruß

    Manavgat

Top Diskussionen anzeigen