Frage an AustauschschülerInnen, AuPAirs ... USA

    • (1) 19.01.13 - 16:27

      Hallo,

      kann mir jemand sagen, warum die Stundenzeiten an US-amerikanischen High Schools so "ungerade" sind. Also zum Beispiel, dass eine Unterrichtstunde von 9:37 bis 10:31 geht. Gibt es dafür eine Begründung und ist das generell so?

      Danke für eure Antworten und liebe Grüße #winke

      lila.luise

      • Das liegt an der Länge der Passung Period, also der Zeit die die Schüler haben, um von einem Klassenraum zum nächsten zu kommen ("kleine Pause" in Deutschland). Das waren bei mir damals 6 Minuten, und da der Unterricht morgens um 8.15 Uhr anfing, ergaben sich dann eben krumme Zahlen.

        • das kommt auf die lage der gebäude an

          bei uns war jede fachrichtung in einzelne häuser untergebracht

          und wir hatte 8 min zeit dort hinzukommen ( und das war knapp bemessen

          wenn du noch zum spindt usw musstest )

      hallo,

      in meiner schule ging es danach, wie lang man brauchte, um von einem raum zum nächsten zu kommen. wenn man pech hatte war man die ganze pause damit beschäftigt von einer ecke zur anderen zu rennen (meine schule hatte an die 2000 schüler und war dementsprechend groß).

      ich fand das extrem anstrenegdn, weil man ja tatsächlich kaum pause hatte. vor allem, wenn man noch zu seinem locker musste. ich hatte in einem jahr 3mal nachsitzen für zu spät kommen, weil zu viel schülerverkehr in den gängen war und ich es einfach nicht geschafft habe.

      lg

Top Diskussionen anzeigen