benötige mal Eure Hilfe

    • (1) 26.01.13 - 10:15

      Hallo,

      ok ist keine große Sache, aber ich brauche einfach mal Eure Ideen. Gehen heute auf einen Geburtstag (mein Schwager). Ist keine Feier und nichts. Gehen nur zum gratulieren dahin.

      Haben uns abgemacht, dass wir nichts mehr schenken aber es ist mir zu doof ohne irgendwas da aufzuschlagen.

      Was würdet Ihr mitnehmen?

      LG
      Lina

      • "Haben uns abgemacht, dass wir nichts mehr schenken aber es ist mir zu doof ohne irgendwas da aufzuschlagen."

        Nichts ist schlimmer, als sich NICHT an so eine Abmachung zu halten. #zitter

        Ich seh das immer wieder, oder viel besser noch: wenn man abmacht nichts zu schenken, und dann enttäuscht ist, wenn man WIRKLICH nichts bekommt.

        Nimm einen Strauß Blumen mit und fertig. Der Sinn an solchen Abmachungen ist ja auch, dass man sich eben keine Gedanken machen muss (bzw. in einem Forum fragen muss...)

        ;-)

        #herzlich

        Bei uns ist es üblich, dass jeder etwas für das Kuchenbuffet mitbringt. Da die Familie schon recht groß ist - und immer größer wird - müsste einer sonst den ganzen Tag backend in der Küche stehen.

        Was isst / trinkt er denn gerne? Über etwas leckeres freut man sich doch meist, kostet kein Vermögen und "verschwindet" auch schnell wieder.

        lg

        • wir hatten auch an einen Kuchen gedacht oder sonstiges........Da es eben ein jähriger Mann ist, war ich mir nicht so sicher. Er raucht nicht, trinkt nicht. Es sollte ja auch nur ein Mitbringsel sein.

          LG

      Hi,

      die Frage ist ja, was wird unter dieser Abmachung verstanden.

      Bei mir ist es so, dass ich bei einer solchen Abmachung nicht umherrenne und zwanghaft versuche, etwas passendes zu finden (sei es ein Gutschein oder sonstiges).

      Allerdings mache ich mir immer viele Gedanken, wie ich jemanden eine Freude machen kann, die eben nicht ins Geld geht, wenn man sich untereinander "nichts" schenkt. Zu Weihnachten hat mein Bruder selbstgemachte Marmelade und Kekse/Rumkugeln bekommen. Er hat sich sehr gefreut, auch wenn er dachte, wir schenken uns nichts. Seie Freude darüber war mein größtes Geschenk.

      Meine Schwester hat auch bald Geburtstag (ein Teenie) und ich werde ihr eine schöne Kosmetiktasche nähen und habe ihr einen Kettenanhänger gebastelt (den Tipp habe ich hier aus dem Forum bekommen und war begeistert). Ich denke, sie wird sich sehr darüber freuen, vor allem, weil es etwas ganz besonderes ist, was niemand hat (sie ist ganz stolz auf die selbstgemachte Tasche, die ich ihr mal geschenkt habe).

      Also wie wäre es denn, wenn du auch was selber machst? Marmelade, eine Flasche Schokosoße (mmh...), einen (Eier-)Likör (kommt bei uns immer gut an), einen tollen Kuchen mit Kerzen... oder gar ein Glas selbstgemachtes Pesto mit einer Packung Nudeln.

      Liebe Grüße

      und genau deswegen gehen wir nie persönlich hin zum gratulieren!

      wenn es ausgemacht ist dass man sich nix schenkt dann laufen geburtstagsgrüße meist telefonisch ab. bisher hatten wir noch nie probleme damit und finde es selbst auch gut so für alle beteligten!
      wenn man sich doch zb 1 tag später trifft (mal angenommen man hat den geb vergessen sogar) dann wird einfach nachträglich gratuliert und fertig.

      lg
      babyboom

Top Diskussionen anzeigen