Terminwahl Mutter-Kind-Kur

    • (1) 29.01.13 - 18:59

      Hallo,

      ich würde gerne eine Mutter-Kind-Kur beantragen für mich und meine beiden Jüngsten (der Große ist schon 16 Jahre alt)
      Da ich aber noch einen Pflegefall versorge und mein Mann meistens auf Montage ist, bin ich auf eine Vertretung angewiesen, bzw. auf einen Kurzzeitpflege-Platz.

      Jetzt meine Frage. Kann ich den Zeitraum der Kur mitbestimmen? Nach Besprechung mit meiner Schwiegermutter käme für uns nur der Juni in Frage oder der November.

      Kann ich diesbezüglich Wünsche äußern?

      Danke,

      lady

      • Hallo,

        klar kannst du da mitbestimmen.
        Aber du mußt dich an den 3-Wochen-Rhythmus der Kurklinik sowie deren Auslastung halten.
        Desweiteren ist deine Kurbewilligung nur für 6 Monate gültig.

        LG Ina

        Hallo,

        Ja, Du kannst Deine Wünsche äußern, denn den Termin sprichst Du direkt mit der von Dir ausgesuchten Kurklinik ab.

        Sprich aber bitte mit Deiner Krankenkasse, wann Du spätestens nach Genehmigung die Kur antreten mußt. Bei meiner KK waren es 6 Monate ab Genehmigung.

        Ich wünsche Dir eine tolle und erholsame Kur.

        R. #klee

        Hallo und wow!!!
        Du hast ja mit 15 deinen Sohn bekommen. Bist eine junge Mami :-)

        Und ich weiß nicht genau wie das ist, aber wenn dein Sohn 16 Jahre alt ist, geht er noch zur Schule? Falls ja, wäre es dann nicht besser, du fährst in den Ferien?

        Sprich das alles mal ab. Ich weiß auch nicht wie das mit Kindern ist, also ob sie noch als Kinder gelten mit 16. Wer soll denn terapiert werden?

        Termine kannst du immer mit der Klinik absprechen. Meistens haben die feste Termine wann An-und Abreisetage sind (meist alle 3 Wochen) und daran muss man sich natürlich orientieren.

        #winke

        • Noch ist er 15, bei Kurantritt sind wir beide ein Jahr älter. Ja, das war schon verdammt früh. An dieser Stelle noch mal ein herzlicher Dank an meine Eltern....

          • Das ist super
            Da spielen Eltern eine sehr wichtige Rolle.

            Meine Bekannte wurde mit 14 schwanger, einen Tag nach ihrem 15. Geburtstag kam ihre Tochter zur Welt. Ihre Eltern waren auch richtig toll und haben ihr den Schulabschluß etc ermöglicht.

            Jetzt ist sie 29 und zittert - hat Angst Omi zu werden #rofl

      Hallo,

      ja, Wünsche kannst du äußern und bei Genehmigung mit der Krankenkasse absprechen.

      Im Juni ist zu bedenken, dass viele Kliniken schon voll sind. November könnte noch gut möglich sein.

      Dann kommt es auch darauf an, in welche Klinik du fährst und wie noch Plätze frei sind.

      Je nach Krankenkasse gibt es noch eine Antrittsfrist. D.h. ab Genehmigung muss die Kur innerhalb von 3 / 6 Monaten (von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich) angetreten werden.
      Verlängerung der Frist ist unter Angabe von triftigen Gründen ggf. möglich.

      Bei einem so gravierendem Grund, ja.

      Gruß

      Manavgat

      Hallo ladymcweiden,

      auf jeden Fall kannst du den Zeitpunkt des Kurantritts mitbestimmen. Du hast vom Tag der Bewilligung 6 Monate Zeit die Kur anzutreten. in den Ferien sind die Häuser schon sehr schnell gut ausgebucht, aber es gibt ja auch genug Häuser, die Schulbetreuung außerhalb der Ferien anbieten. Mit deinem großen könnte es ein Problem bezüglich des Alters werden. Da könnte man aber für den Zeitraum der Maßnahme ein Schulpraktikum daraus machen. Einige Häuser machen so etwas gern. Falls du noch weitere Fragen hast, schick mir gern eine PN.

      LG nordlicht44 #winke

Top Diskussionen anzeigen