unehrlicher DHL-Fahrer?

Ich weiss grad nicht was ich von der ganzen Sache halten soll.....

Ich wusste das ich heute ein Paket bekomme von Logitel: Inhalt ist mein neues sehr teures Handy inkl. Karte etc.

War Zuhause bis 11.30 Uhr.....und ab 12.30 Uhr dann wieder.
Schaue gegen 13 Uhr in meine Sendungsverfolgung - und da steht die Sendung wäre mir heute um 11.05 Uhr zugestellt worden.
Da war ich aber Zuhause und es hat nicht geklingelt!
also ums Haus rum geschaut, im Schuppen....nix!
Nachbarn gefragt....der hat nix gesehen.
Also bei DHL angerufen, denen das gemeldet. Der nahm nu erstmal alles auf und meldet es der zuständigen Stelle in Neumünster, damit der Fahrer befragt werden kann.

Muss dazu sagen: ich hab nen Abtellvertrag, weil ich oft riesen Pakete von Zooplus oder so bekomme, und der Fahrer oft kommt wenn ich grad meine Tochter abhole oder so.
Gestern war er auch da als ich unterwegs war, und stellte 2 Pakete in den Schuppen, und schmiss ne Karte in den Briefkasten.
Heut hatte ich keine Karte drin....

Was würdet ihr davon halten?
Irgendwie kommt mir natürlich der Gedanke das der Fahrer es "unterschlagen" hat.....man erkennt ja am Paket was vermutlich drin ist....

Wie gehts nun weiter?
Mal angenommen der Fahrer behauptet er hätte das Paket im Schuppen abgestellt.....wer haftet dann?

Falls es wirklich verschwunden ist dann brauchst Du keine Sorgen haben. Der Versender muss sich aber drum kümmern, Du kannst nichts regeln.
Du wirst dann eine Erklärung abgeben müssen, dass Du es nicht angenommen und nicht unterschrieben hast und dann bekommst Du ein neues Paket.

Das Paket war versichert und der Versender regelt das dann mit der Post, Dich braucht es nicht zu interessieren.

Ich habe das schonmal erlebt und hatte innerhalb von drei Tagen ein neues Paket, was aus dem verschwundenen Paket geworden ist oder wer das letzten Endes unterschrieben hatrte, habe ich nie erfahren.

unterschreiben brauchte ja niemand, wegen Abstellvertrag.

Ab 14 Uhr erreicht man wieder wen beim Kundendienst bei Logitel, da werd ich gleich mal durchbimmeln.

Mach mir halt nur meinen Kopf weil ausser dem neuen Handy da auch die Karte mitsamt Zugangsdate mit drin ist......nicht das des Handy unterschlagen wurde, und da fleissig auf meine Rechnung telefoniert wird.

Bin sonst nicht so "hysterisch"........aber bei nem Wert von 600 Euro regt mich das schon ziemlich auf......

Was ist denn ein Abstellvertrag? Hast Du da irgendwann unterschrieben, dass die Pakete an einem bestimmten Ort abgelegt werden dürfen? Wird da die Haftung ausgeschlossen? Ich kenne mich da nicht aus.

Ich drücke Dir die Daumen dass es auftaucht oder der Fahrer weiß was damit ist.

weitere 7 Kommentare laden

Hallo,

ehe du jemanden zu Unrecht verdächtigst, warte erstmal ab, was bei der Überprüfung durch DHL raus kommt. Noch gibt es keinen Anhaltspunkt, dass es unterschlagen wurde. Und ich vermute, dass noch deutlich teurer Pakete im umlauf sind und der DHL-Bote nicht unbedingt auf deines angewiesen ist. Zumal ihn sowas den Job kosten würde.
sollte er in den Schuppen gestellt haben, dann haftet mMn er. Denn das ist vermutlich gegen seine Arbeitsanweisungen.

vg, m.

Das mit dem Abstellvertrag habe ich gerade erst gelesen. a

nee, laut Abstellvertrag sollen Pakete ja dahin wenn ich nicht Zuhause bin.
Aber ich war Zuhause um diese Zeit.....und ich hatte ja auch keine Karte im Kasten, wie sonst eigentlich wenn er da was reingestellt hat!

weiteren Kommentar laden

das darf nicht wahr sein....

grad klingelt es - vor der Tür ein DHL-Bote mit meinem Paket.

Ich ihn gefragt wieso mir das Paket denn laut Sendungsverfolgung bereits persönlich um 11.05 Uhr zugestellt wurde.....
Da meinte er sein Kollege der heut mit fährt hat schonmal vorab alle Pakete einfach eingescannt die eh nen Ablagevertrag haben....damits dann schneller geht.

Hab nur den Kopf geschüttelt und ihm gesagt das ich bereits DHL gemeldet hatte das des Paket welches mir angeblich um 11.05 Uhr persönlich übergeben wurde nicht bei mir angekommen ist......
Nu kann ich also DHL nochmals kontaktieren und denen mitteilen das die einfach nur Spassvögel als Fahrer haben

Und kunden , die sie vorab gelich verdächtigen.

Puuh, zum glück ist es da, ich hätte wohl auch die kriese bekommen #schwitz

weitere 5 Kommentare laden

Nabend,

Dein Problem ist das Du einen Abstellvertrag hast und somit geht die Haftung an Dich über. Soviel ich weiß musst Du jetzt nachweisen das der Paketbote das Paket nicht abgestellt hat. Wir hatten ein ähnliches Problem und dort wurde uns mitgeteilt dass wir jetzt Pech hätten. Jedoch war der Bote ehrlich und das Paket stand dort wo es hinsollte nur die kalte Jahrezeit war ungüstig für den Inhalt.

Viele Grüße

Geli

Dein Verhalten und Deine Beiträge sind unmöglich.

Ich wünsch mir die Zeit zurück, in denen man nicht jeden Schritt seiner Mitbürger online beobachten konnte.

Da kamen Pakete an, ohne dass vorher Mensch und Vieh verrückt gemacht wurde.

hatte ich neulich auch, an zwei tagen und lt Sendungsverfolgung gab es zwei erfolglose Zustellungsversuche, obwohl ich zu Hause war.
Am dritten Tag klingelte der DHL Mensch dann endlich, habe ich leicht säuerlich angesprochen

Er erklärte mir das er die beiden tage die Tour abgebrochen hatte, er ist trotz infekt gefahren und nur solange bis er "konnte", er hat seine Tour quasi früher beendet.

Vielleicht trifft das bei deinem DHL Fahrer auch zu.

was macht man mit einem Handy für 600€?

ich weiss ja nicht was du mit einem Handy machst....aber ich nutze es zum telefonieren, schreiben, surfen, spielen, Filmen und Bilder machen......