Sexuell anderst orientiert! Wie würdet Ihr euch als Eltern verhalten?

    • (1) 12.02.13 - 22:09

      Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

      Es geht um Beziehungen mit Tieren die den Geschlechtsakt bei beidseitigen einvernehmen einschließt. Unterschiedliche Tierorganisationen und der Gesetzesgeber sind derzeit auf dem Beinen diesbezüglich.

    "die den Geschlechtsakt bei beidseitigen einvernehmen einschließt."

    Sorry, aber das glaubst du doch wohl selbst nicht? Ein Tier wird nie nie nie niemals sein einverständnis dazu geben KÖNNEN! Es kann sich nur wehren oder resignieren, ein dazwischen gibt es nicht!

meinst du jetzt Sodomie oder wie oder was?#kratz

Ich bitte dich, das kannst du doch nicht mit Homosexualität vergeichen#gruebel#nanana

  • Habe Ich nicht vor nur ist es leider so das in Foren immer eine Meinung vorrausgegeben ist. Du liest ein Beitrag und du weist welches die gute antwort und welches die "böse" ist. Hierbei sieht es anderst aus (kein Vergleich zur Homosexualität). Daher sind auch die antworten wesentlich intressanter.

    • du...ich mag normaler Weise nicht klugscheißen, aber dieses anderst ist fürchterlich. Das heißt schlicht anders, anderst gibt es überhaupt nicht.

      Wie gesagt, nicht böse gemeint und ich mache selber reichlich Fehler, aber das ist mir jetzt wiederholt aufgefallen.

      lg

      • Verzeihung habe seit meiner Augenprobleme Schwierigkeiten geschriebenes Nachzulesen und unterlasse dies. Tippe quasi blind ;-) Ist aber net so einfach. Brauche ewig um was zu lesen und daher fürs korriergieren eine ewigkeit. Fast hätte Ich wegen der blöden Feststelltaste alles verkehrt herrum geschrieben (groß und klein) habe den ganzen Text ändern müssen puh daher machen mir so kleine sachen nix. Oder wie gut schreibst du mit geschlossenen Augen (stark verschwommen)?

Top Diskussionen anzeigen