Welcher Kindle ist der Beste?

    • (1) 14.02.13 - 19:14

      Hallo,

      ich möchte mir gerne einen Kindle zulegen, weiss blos abslut nicht welcher wohl der beste ist?

      Könnt ihr mir eure Erfahrungen zu den jeweiligen Typen erzählen?

      Danke und nen schönen Abend.

      laus

      • Ich denke es sollte zunächst überlegt werden was das Hauptziel ist.
        Nur E-book lesen wird eventuell einen anderen Kindle präferieren als wenn man Wert auf ein Tablet mit Internet, Farbe etc. will.

      (4) 14.02.13 - 20:30

      Hallo,

      es kommt drauf an, was Du willst.

      Ich habe den hier:
      http://www.amazon.de/Kindle-Wireless-Reader-3g-Leseger%C3%A4t/dp/B003DZ1Y7M/ref=sr_1_5?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1360869334&sr=1-5

      Der war schon nicht mehr aktuell, als ich ihn gekauft habe, entsprach aber meinen Anforderungen am besten.

      Diese waren/sind:
      - E Ink-Display (kann nur Graustufen, ist aber auch in der Sonne gut zu lesen und für mich viel angenehmer als die normalen Displays)
      - Tasten (damit kann man sich viel besser in Wörterbüchern bewegen und im Shop nach Sachen suchen, als mit einer Tastatur auf dem Display)
      - sollte pdf lesen können

      Mit diesem Kindle kann man nur lesen und im Amazon Shop surfen und sonst nichts.

      Den Paperwhite gab es damals noch nicht. Wie der ist, weiß ich daher nicht, aber der Fire hat ein normales Display und ist schon eine Art Tablet.
      Ich lese aber, wie gesagt, sehr ungern auf normalen Bildschirmen. Zum Surfen unterwegs habe ich schon ein Smartphone und für alles andere mein Notebook.

      Wie gesagt, es kommt drauf an, was Du willst. ;-)

      LG

      Heike

    • Hallo,

      ich habe mir vor kurzem den Kindle Paperwhite gekauft.

      Hatte mir vorher im Internet einen Test zu E-Book-Readern durchgelesen, und da war er am besten platziert. Ich habe nun schon einige Bücher durch und bin sehr zufrieden mit dem Paperwhite. Da er mein erster Reader ist, habe ich allerdings keine Vergleichsmöglichkeit.
      Er liegt gut in der Hand, das mit der Beleuchtung ist toll, da kann ich abends im Bett bei Dunkelheit noch lesen und störe meinen Mann nicht. Der Download von neuen Büchern geht blitzschnell, man kann auch surfen, aber das ist mir zu mühsam, naja dafür will ich den Paperwhite ja auch nicht nutzen, eigentlich nur zum lesen und das ist sehr angenehm.

      LG Petra

      huhu

      hab den paperwhite ohne 3G für 129€ und bin suuuuper zufrieden!!! ist echt toll und endlich kann ich nachts wieder lesen ohne meinen mann und meinen sohn mit dem nachtlicht zu stören!

      er liegt gut in der hand, ist relativ leicht und die bedienung ist echt easy...man kann halt wirklich NUR bücher von amazon drauf laden, aber das stört mich nicht, da ich parallel immer mehrere bücher lese und das kindle tatsächlich nur nachts nutze und tagsüber auf die schönere variante zurück greife und lieber ein normales buch in der hand habe ;)

      lg simone :)

    • Hallo,

      ich hab seit 6 Wochen den Paperwhite. Und ca. 120 kostenlose Bücher drauf.

      Hier: http://www.amazon.de/forum/kindle gibts nen Thread, wo jeden Tag kostenlose Bücher aller Genres reinstellt. Manches ist Schrott, manches aber auch sehr gut zu lesen (bin da anspruchslos ;-) )

      Zum Testen auf jeden Fall ne Idee, oder?

      Zurück zum Kindle: ist mein erster, also keine Vergleichsmöglichkeit. Mit dem Licht ist im Hellen wie im Dunkeln super zu lesen.

      Zum Surfen - nicht wirklich geeigent. Aber dazu hab ich nen Laptop.

      Hatte 2 Paperwhites bestellt, mit passender Hülle (sehr zu empfehlen, wenn auch teuer), und meine Mutter liebt ihren Kindle mittlerweile auch. Sie nimmt den immer mit in Sport aufs "Rad" 8 (Ergometer) -> ist besser zum Blättern wie ein Buch.

      Ich hab mich lange gegen EReader gewährt, aber die "Vernunft" hat gesiegt. seit vorgestern lese ich in einem analogem Buch, und DAS ist komisch :-)

      Ach ja, mit Gefrierbeutel oder Zip-Beuteln kann der Kindle auch mit in die Badewanne - was für mich SEHR wichtig war.

      Meld dich einfach, wenn du Fragen hast!

      Schönes WE, Julia

      Hallo!

      Ich hab den einfachen Kindle, ohne Touch-Screen, ohne 3G, ohne Paperwhite. Bis auf die Tatsache, dass ich Licht zum Lesen brauche (Paperwhite gabs damals noch nicht), stört mich an dem Gerät nichts, ich bin super zufrieden! Und die Sache mit dem Licht läßt sich ganz einfach und kostengünstig nachrüsten:

      http://www.amazon.de/Energizer-Book-Lite-inkl-2032/dp/B000IWZXHK/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1360931216&sr=8-6

      LG

      • Hallo!

        Ein Fire HD hatte ich zum Testen, den hab ich wieder zurückgeschickt, nur zum Lesen war er mir zu teuer, und mit den Apps hatte ich es mir anders vorgestellt. Man ist da ja doch sehr auf Amazon angewiesen und man braucht auf jeden Fall W-Lan (hab daheim ein Home-Netzwerk ohne W-Lan). Und irgendwie hatte ich mir von dem Gerät mehr versprochen, hatte gedacht, dass meine Große mal ein Filmchen darauf schauen könnte, was ich über den PC drauflade o.ä.. Aber aufgrund der fehlenden Speichererweiterung ist das nicht wirklich praktikabel.

        Wenn ich mir irgendwann tatsächlich mal ein Tablett zulege, dann wird es eines, an das ich entweder einen Surf-Stick anschließen kann oder eines mit Sim-Karten Slot, evt. auch ein LTE-Gerät. Das würde dann quasi mein Lap-Top Ersatz für unterwegs.

        LG

Top Diskussionen anzeigen