VW Beetle oder Lupo? Eure Erfahrungswerte sind gefragt.

    • (1) 22.02.13 - 15:03

      Hallo zusammen,

      seit einigen Jahren teile ich mir mit meinem Schwiegervater (wir wohnen in einem Haus) einen Wagen. Da das mittlerweile nur noch anstrengend ist, möchte ich mir einen kleinen Flitzer für mich alleine anschaffen. Ist nur ein Zweitwagen.

      Da ich nicht viel fahre, reicht was kleines. Kann ruhig älter sein, solange er einigermaßen ausgestattet und gut in Schuss ist.

      Mit dem Lupo habe ich immer schon geliebäugelt (wurde bis 2005 glaube ich gebaut). Den Beetle mag ich aber auch.

      Wer fährt so einen Wagen oder hatte mal einen?
      Und wer kann mir Gutes (oder Schlechtes) berichten?

      Ich kann mich nicht so recht entscheiden.

      LG und #danke
      Katie

      • Ich habe zwar keinen der beiden, hab aber mal als Leihwagen den Lupo gefahren und würde den nehmen!
        Meine frühere Kollegin hat einen Beetle und als ich mal mitgefahren bin ist mir das riiiieeeesige Armaturenbrett aufgefallen - man kommt sich vor, als sitzt man vor einem Tisch. Absolut unübersichtlich finde ich. Auch hinten.
        Dahingegen ist der Lupo durch seine quadratisch-praktische Form viel übersichtlicher beim Einparken. Aber er ist eben kleiner ...
        An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall beide erst mal Probefahren, dann kannst du dich besser entscheiden!

        Huhu

        Ich bin jahrelang lupo gefahren in knatschgelb.... Ich habe ihn geliebt aber musste ihn abgeben weil er doch zu klein ist mit Kind!

        Der Kofferraum ist mickrig... Da passt grad mal ne Kiste Kölsch rein...aber hat mich nicht gestört!

        Benzinverbrauch war gering und Steuer, wie Versicherung auch.

        Würd mir immer wieder einen holen!

        Lg simone

        Hi,

        meine Schwiegermutter (fährt auch sehr wenig - nichtmal 7tkm pro Jahr) hat einen Lupo und ist sehr zufrieden. Mir wäre er zu klein, aber das ist Ansichtssache.

        Ein Bekannter hat(te) einen Beetle - mit dem stand er nur in der Werkstatt. Gleiches mit dem zweiten Bettle. Und das waren beides Neuwagen.

        Gruß
        Kim

        • #rofl

          Genau das hatte der Kollege meines Mannes auch. Er hat einen neuen Beetle gekauft und an dem Wagen gibt es fast kein Teil mehr, das nicht ersetzt wurde. Irgendwie stand dieses Auto mehr in der Werkstatt als zu Hause in der Garage.

          lg

      Hallo,

      ich hatte mal für ein halbes Jahr den Lupo meiner Mutter - und der war vollkommen in Ordnung (als Leihwagen).
      Mir wäre der Wagen aber viel zu klein, vorallem der Kofferraum.

      Zum Beetle kann ich dir nichts sagen.

    • Da habe ich ja schon einige Meinungen bekommen.
      Danke!

      Vielleicht sollte ich eher auf meinen Mann hören.
      Er meint, ich solle mir eher einen Golf oder Polo holen.
      So rein vernunftstechnisch.

      Habe ich nur irgendwie gar keine Lust drauf. Und hatte ich auch schon.

      Auf ein Auto, das ständig in der Werkstatt steht (siehe Kommentare Beetle) kann ich aber auch verzichten.

      Alles doof.

      LG
      Katie

      • Hallo,

        so rein vernunftstechnisch würde ich deinem Mann zustimmen, allerdings fahre ich schon immer größere Autos (mir wäre sogar der Golf zu klein). ABER so ein Auto ist ja nun wahrlich nix, was man sich mal eben wie einen Pullover kauft (einmal angehabt *mist, ist doch nicht das wahre* und dann liegt er eben im Schrank rum), deshalb würde ich dir schon raten, dir das zu kaufen, mit welchem du wirklich zufrieden bist - DU bist damit unterwegs. Zu den zwei Wagen kann ich dir nix aus eigener direkter Erfahrung sagen, aber ich hatte mal eine Kollegin, die auch einen Beetle fuhr und sie war auch nach kurzer Zeit alles andere als begeistert von ihrer Entscheidung.

        Wenn es dir jetzt um eine allgemeine Umfrage von kleinsten Kleinwagen ginge - ich bin mal einen Tag den IQ von Toyota gefahren, der is schon recht niedlich und die Parklückenwahl war echt riesig, was nun wirklich ein Vorteil ist, aber am Ende des Tages war ich doch froh, wieder in meinem Avensis zu sitzen #schein
        Ich wünsch dir viel Glück bei der Fahrzeugwahl und danach auch sehr viel Freude mit diesem #klee

        LG Anita

        • Hallo,

          danke :-). Du hast absolut Recht.

          Nun ich bin nicht so der Held was einparken & Co. angeht. Größer als der Golf sollte es nicht sein.

          Wenn ich unseren Passat fahre, kriege ich regelmäßig Schweißausbrüche #schwitz.

          Das wird gar nicht einfach für mich.

          LG
          Katie

          • Dann solltest du dich wirklich von dem Gedanken an einen beetle verabschieden, das Auto ist extrem unübersichtlich und einparken echt nur was für sehr routinierte Einparker damit. Über die Qualitätsmängel hast du ja schon einiges gehört.

    Ich selber hatte auch eine Lupo und hab ihn geliebt. Der Kofferraum ist klein, trotzdem bin ich wunderbar klar gekommen.

    Im Beetle hab ich mal drin gesessen und fand ihn furchtbar unübersichtlich. Und groß ist der Kofferraum trotz der Kiste auch auch nicht.

    LG
    Sabrina

    Hi,

    also zum Lupo kann ich nichts sagen! Ich kann dir nur sagen dass der Beetle ein Liebhaberauto ist. Ich habe vor 7 Jahren einen aufgemotzten Beetle gefahren und habe ihn geliebt. Allerdings ist er alles andere als windschnittig und im Winter auch nicht unbedingt toll zu fahren. Bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn musste man sehr auf den Wind achten, da er ansonsten abgehoben ist.

    Qualitativ war er ein Traum. Ich habe ihn mit 3 Jahren gekauft und mit 7Jahren verkauft. An dem Auto war nie was.

    LG

    Hallo,

    ich persönlich würde eher einen Beetle nehmen.

    Ich hatte beide Autos selber noch nicht.

    Allerdings hatte meine Freundin 2x einen Lupo und öfter Reparaturen damit. Meine Schwester hatte 2x einen Beetle und nie Probleme (obwohl sie noch deutlich mehr fährt als meine Freundin).

    Ist natürlich nur meine persönliche Info, muß sicher nicht immer so sein. ;-)

    LG
    donaldine1

    Ich habe sieben Jahre einen Lupo gefahren und fand ihn super.

    Nu der Kofferraum ist klein aber mit viel Talent bekommt man zwei Wasserkästen unter;-)

    Er hat keinen hohen Spritverbrauch und von der Versicherung und Steuer ist er auch ok.

    Auch passt er in kleinste Parklücken.

    Außerdem war er sehr robust, also ich war wenig in der Werkstatt damit.

    Leider musste er gegen eine familienkutsche eingetauscht werden, weil wir Familienzuwachs bekommen haben.

    Hach, das waren noch Zeiten mit meinem himmelblauen Lupo-Eumelchen...#schein

    LG Kasandra

    also, der lupo fährt sich super.

    der beetle...naja, es geht. ne unheimliche platzverschwendung im innenraum, nur für die form...nicht so doll. vom fahren her, wie ein golf...

    lg

Top Diskussionen anzeigen