Habt ihr wirklich gute Freunde?????????

    • (1) 27.04.06 - 17:06

      Hallo,

      meine Frage an euch?

      Habt ihr einen wirklich guten Freund/in?Ich meine jemand,der sich wirklich,egal obs einem mies geht,man krank ist,oder egal was,immer für einen da ist??#kratz

      Ich für meinen Teil muss sagen,bin schon irgendwie mehrmals enttäuscht worden,da denkt man jahrelang,ja,das ist eine echte Freundin und was war???#heulIrgendeine Situation und man lernt den Menschen so richtig kennen und ewig dachte ich für diese Person würde ich meine Hand ins Feuer legen.Ich bin nämlich dann auch so doof und wäre für meine "guten Freunde" durchs Feuer gegangen.#schock

      Tja,traurigerweise kann ich nur sagen,auch die Mädels die ich schon seit der Kindheit kenne und mit denen ich meine ganze Jugend verbracht habe,auch die glaube ich würden mich hängen lassen.Letztlich bin ich froh meinen Mann zu haben,denn auf den kann ich mich immer verlassen und der hat mich noch nie hängen lassen.#liebdrueck#dankeAlso mein einziger wirklicher wahrer Freund.#huepf

      Wie sagt man so schön,wer nur einen einzigen wirklichen Freund im Leben hat,der ist reich!#freu
      Irgendwie ist da was wares dran.Wirkliche Freunde sind echt rar.#schmoll

      Wie sieht es bei euch aus?

      Bin ja schon echt gespannt auf eure Antworten

      Gruß bini

      • (2) 27.04.06 - 17:14

        hallo,

        ich habe nur eine wirklich gute Freundin und das ist meine Cousine. Mit Ihr rede ich eigentlich über alles und bin mir sicher dass sie es nicht weitertratscht.
        Ich glaube, richtig wahre Freunde findet man ganz selten. ich bin auch sehr vorsichtig geworden.

        LG
        Susi

        (3) 27.04.06 - 17:34

        "Wie sagt man so schön,wer nur einen einzigen wirklichen Freund im Leben hat,der ist reich!
        Irgendwie ist da was wares dran.Wirkliche Freunde sind echt rar. "

        ich bin reich, ich hab so eine "wirkliche" Freundin die mit mir durch dick und dünn geht, komme was wolle....

        Wir kennen uns seit dem Babybett (also schon immer) und sind zusammen durch echt schwere Zeiten gegangen.

        Wir können uns zu jeder Tages und Nachtzeit anrufen oder einfach vor der Türe stehen (wenn die eine nicht da ist, macht nix, die andere hat den schlüssel)
        ja, sogar der Urlaub wird im Notfall abgebrochen.

        ich bin echt froh eine solche freundin zu haben und würde das nicht für alles geld der welt aufgeben wollen.....

        (4) 27.04.06 - 17:29

        Meine beste Freundin ist meine Schwester !!!#freu
        Eigentlich kaum zu glauben , denn frueher stritten wir ohne Ende .
        Bei ihr weiss ich , sie laesst mich niemals im Stich , sie wuerde in der Not sofort in den naechsten Flieger steigen , obwohl sie sehr ungern fliegt .
        Wir sind fuereinander da , tel. mind. jeden 2.Tag , wenn ich in der Schweiz bin , dann wohne ich bei ihr .
        Sie hat mir schon so viele male geholfen , war fuer mich da als es mir miserabel ging , leidet mit mir wenn ich Pruefungen habe , und umgekehrt ist es genau so . Als meine Neffen geboren wurden , litt ich mit ihr , ich helfe ihr so gut ich kann usw.

        Ich bin stolz auf Angi !!!!!


        Dann habe ich noch eine Freundin seit #kratz...................................................23 Jahren , frueher heckten wir gemeinsam Streiche aus , gem.Nachsitzen war an der Tagesordnung usw. , nur ob ich mich wirklich 100% auf sie verlassen kann , ich denke nicht .


        Also , meine ALLERBESTE Freundin ist meine KLEINE SCHWESTER !!!


        Manu

      • (5) 27.04.06 - 17:31

        Hallo Bini !!!

        Ja , ich habe eine sehr gute und beste Freundin !!!

        Wir kennen uns schon seit ein paar Jahren , ich war sogar ihre Trauzeugin und 1 Jahr später verlieren wir uns aus den Augen #heul.

        Hatte immer an sie gedacht und sie schrecklich vermisst .

        Dann vor 1 1/2 Jahren bekam ich sie durch Zufall wieder . In unserer Tageszeitung suchte eine Frau mit Kind Gleichgesinnte und irgendwie dachte ich mir , ruf einfach mal an . Ich wählte also diese Nummer und sie sagte dann ihren Namen und da machte es Klick bei mir . Diese Stimme kam mir irgendwie bekannt vor und sie erzählte so einiges von sich . Irgendwann waren wir uns ganz sicher , das wir uns kannten und weinten vor Freude . Wir trafen uns dann gleich und alles wurde gut . Ihr Sohn und meiner verstanden sich auf Anhieb und sind die besten Freunde .
        Wir telefonieren alle 2 Tage und sehen uns jede Woche .

        Wenn das mal kein Zufall war !!??

        Habe noch ein paar andere Freundinnen , aber da ist es nicht so intensiv , wir sehen uns auch weniger.

        Tja , das wars zum Thema beste Freunde .

        Lg Susanne #blume

        (6) 27.04.06 - 18:37



        Hallo Bini
        Ich hatte auch irgendwie immer Pech ,habe fpr die Freundschaften alles getan und wenn es mir mal schlecht ging war niemand da.
        Nur die Zeit ist vorbei. Meine beste Freundin ist die Kindergärtnerin meines Sohnes. Seid wir zusammen Schwanger wurden (voll der Zufall) sind wir beide immer für einander da. Obs uns gut oder schlecht geht.Das ein tolles Gefühl. Ich wünsche allen so eine Freundschaft.Schönen abend Gruß Sylvi

      • (7) 27.04.06 - 18:36

        Hallo!

        Ja.... ich habe so eine Freundin! Sie wohnt zwar 450km weit entfernt (weil ich vor 10 Jahren umgezogen bin), aber sie setzt im Notfall Himmel und Hölle in Bewegung und ist mit dem nächsten Zug hier!
        Wir kennen uns seit 25 Jahren, haben uns schon die Krabbeldecke und die ersten Kekse geteilt, haben gemeinsam unsere Schulzeit überstanden und so manchen Liebeskummer, und selbst die große Entfernung nach dem Umzug konnte nichts an dieser Freundschaft ändern. Inzwischen sind wir beide verheiratet, unsere Männer verstehen sich prima, die beiden sind Paten unserer Kinder und auch eingetragen als Sorgeberechtigte im Notfall (ist aber natürlich mit unseren Familien abgeklärt). Sie erwarten in Kürze das erste Kind, und da werden wir dann Paten.

        Ansonsten habe ich auch noch ein paar wirklich gute Freunde, auf die ich mich im Notfall auch 100% verlassen kann. Und eine davon habe ich hier kennengelernt #freu!

        Liebe Grüße
        Barbara

        (8) 27.04.06 - 19:22

        Hallo,

        ich HATTE eine solche Freundin: sie stand zu mir, als sich alle gegen mich gewand hatten... ich wohnte bei ihr, wir gingen durch dick und dünn und die eine hat die andere immer verteidigt wie eine Löwin ihre Kleinen.

        Bis ich die grosse Liebe meines Lebens fand und sie ihre. Ich zog nach Spanien und sie heratete und bekam ein Baby. Unsere Wege sind nicht mehr die gleichen, haben ihre Richtung geändert... das ist traurig aber wahr. Aber doch: Ich habe einen besten Freund, nämlich die Liebe meines Lebens.

        Manchmal gibt man Freundschaft für Liebe auf.

        LG
        cha

        (9) 27.04.06 - 19:36

        Hallo!

        Ich bin reich - meine Schwester ist meine beste Freundin #:-). Sie ist nicht ganz 3 Jahre älter als ich und wir hängen echt aneinander.

        Momentan hab ich noch losen Kontakt mit ca. 3 Schulfreundinnen und 2 Studienfreundinnen, dazu noch vielleicht 3 Brieffreundinnen, aber bei allen ist es so, dass sich eben durch die Entfernung und die verschiedenen Lebensläufe die Interessen schon sehr unterscheiden und der Kontakt immer lockerer wird. Ich wunder mich über sowas aber nicht, so läuft das Leben halt...

        Fast täglich sehe ich mehrere Nachbarinnen, mit denen mich schon unsere Kinder verbinden und die ich auch als Freundinnen bezeichnen würde. Die Nachbarin über uns hat heute von sich aus angeboten einzuspringen, falls unsere Geburt (für Ende Juli gedacht) nachts losgehen sollte und jemand bei unserer großen Tochter (2 Jahre) bleiben muss - das war mal ein echt liebes Angebot! #:-) Mit den Nachbarn läuft sowas hier unter Geben und Nehmen.

        Und dann gibt's da noch meinen Chor, in dem zwar noch keine sehr engen Freundschaften entstanden sind, aber wo ich viele liebe Leute kennengelernt habe. Alles in allem bin ich ziemlich glücklich, wie die Freundschaften bei mir so laufen. Klar gibt's mal ne Enttäuschung, wenn jemand den Kontakt total einschlafen lässt oder sich ein Ding leistet... Aber die sind in meinem Leben bisher selten gewesen.

        LG
        Steffi

        (10) 27.04.06 - 19:38

        Ich hab zwei wirkliche Freunde,die mir in den letzten Jahren sehr zur Seite standen.
        Für all das was sie getan haben ,bin ich ihnen mehr als dankbar und ich weiß auch heute noch nicht wie ich mich dafür erkenntlich zeigen kann.

        Ein sehr gutes Beispiel.Ich habe mich getrennt von meinem Partner und rief einen der beiden an,weil es mir schlecht ging.Ich wollte nur reden und er setzte sich abends um neun noch ins Auto und fuhr drei Stunden mit dem Auto zu mir um ein paar Stunden bei mir zu sein.
        Der andere fuhr sogar mal sechs Stunden zu mir,weil es mir richtig mies ging.Egal was ich,ich weiß ich kann beide anrufen und sie nehmen sich die Zeit für mich.

        Das ist etwas so wunderbares und ich bin sehr sehr dankbar dafür!

        (11) 27.04.06 - 19:41

        Ich habe 2 gute Freundinnen in meiner Nähe und 3, die leider aus beruflichen Gründen ins Ausland gezogen sind.

        Aber ich finde Qualität zählt mehr als Quantität.

        Gruß

        Manavgat

        (12) 27.04.06 - 19:49

        jepp!

        der niemand und der keiner!

        immer und überall - zu jeder tages und nachtzeit zur stelle, unterbrechen einen nicht - lassen ausreden, immer anwesend - hören zu... UND kritisieren nicht.

        einen makel haben sie - is nicht möglich sich von denen in den arm nehmen zu lassen geschweige mit den klamotten zu spielen...

        aber dafür halt super treu #freu

        (13) 27.04.06 - 20:03

        Hallo,

        ich habe einen super Freund, der beste den ich mir vorstellen kann!!! Er war/ist immer für mich da und ich für ihn - wir können über alles lachen und auch über alles weinen !


        Und das beste, mein mann ist nicht eifersüchtig *grins*
        Mein bester freund ist schwul :-)))

      (16) 27.04.06 - 21:55

      Hallo Bini,

      jou ich habe eine beste Freundin, wir sind so weit wie möglich immer füreinander da. Ich bin Patentante für Ihre Kinder, sie für meine. Auch die Kids sind wie die eigenen - ich bin froh sie zu haben.

      lg bambolina

      (17) 27.04.06 - 22:52

      Hallo !

      Ich hab auch mal gedacht ich hätte eine solche Freundin aber ich wurde eines besseren belehrt !! Sie war eifersüchtig das ich mit meinem jetzigem mann damals zusammen gekommen bin und sie nicht bei seinem kumpel landen konnte . Sie hat überall Gerüchte verbreitet und sie hat eine andere Freundin von mir soweit bequatscht das diese plötzlich auch nichts mehr mit uns zu tun haben wollte ! Wir wurden plötzlich von allen gemieden und ausgeschlossen ! Heute haben wir mit all denen nichts mehr zu tun ! Wir sind heute mit einem ehemaligen Kollegen meines Mannes und seiner Frau und mit unseren Nachbarn befreundet . Aber die wichtigsten und wahren Freunde die ich habe sind meine Mutter und meine Schwester !

      LG Marion #blume

      (18) 28.04.06 - 01:02

      Hallo Bini,
      was für eine schöne Umfrage! Und: Jaaaaa! Ich habe eine allerbeste Freundin seit über 20 Jahren. Wir haben uns an der Uni kennen gelernt und sind noch immer unzertennlich. Männer sind in unseren Leben gekommen, gegangen und geblieben, aber wir blieben immer beieinander. Wir können reden und schweigen, lachen und miteinander weinen. Sie hat mir schon so oft mein Herz verbunden und meine Seele geflickt und ich würde für sie barfuß jede Karre aus dem Dreck ziehen und Kohlen aus dem Feuer holen, nur weil sie Lust auf ein Grillwürstchen hat.
      Ich wäre nicht ganz ohne sie. Wir haben das gleiche Sternzeichen und denselben Aszendenten, unsere Väter und Mütter haben den gleichen Beruf und kommen aus den gleichen Gegenden. Wahrscheinlich sind wir sowas wie geistige Schwestern, oder auch nur Zufälle, egal, aber wir haben uns zum Glück auf dieser großen Erde gefunden.
      Ja - und mein Partner der ist auch mein bester Freund, aber auf eine andere Art, ihn kenne ich sehr gut, aber noch nicht so lange wie meine Freundin. Die beiden mögen sich zum Glück sehr.
      Gute Nacht
      Mariella

      (19) 28.04.06 - 10:48

      Hallo,


      ich finde das erstmals eine sehr schöne umfragen !! Also, ich für meinen teil muss leider gestehen, dass sich mein Freundeskreis seit meiner schwangerschaft komplett wegrationalisiert hat. Seitdem habe ich absolut null Freunde, also schon viele Bekannte aber ich bin sehr vorsichtig geworden mit dem Begriff Freund... In meiner Jugendzeit hatte ich eine sehr intensive Freundschaft, wir waren trotz entfernung ( 70Km) unzertrennlich und es bestand ein unsichtbares Band, und es wäre für mich damals nie in frage gekommen, dass dieses Band einmal reissen würden... leider geschah dies langsam und fast unsichtbar.... sie fehlt mir malnchmal sehr, aber es würd enicht mehr funktionieren, sie geht nun ihren weg und trotz mehrmaligen Treffen und telefonaten war es einfach weg..... das ganze ist nun schon einige jahre her, aber ich denke das gehört zum leben.... leider, menschen kommen und gehen, man kann niemanden besitzen und jeder entwickelt sich weiter und oftmals in komplett andere wege wie der andere.... ist einfach so, auch wenn man es oft nicht wahrhaben möchte....
      Mein bester freund und engster vertrauter ist mein mann, und darüber binich sehr froh...

      liebe grüße

      melly

      (20) 28.04.06 - 11:42

      ich dachte ich hätte sie, 3 freundinnen. kenne alle 3 noch aus schulzeiten.

      nr. 1 > hab ich mit einem (damals guten) bekannten verkuppelt. jetzt hab ich sie an ihn verloren. (er und ich hassen uns, lange story)

      nr. 2 > hat mich schwer enttäuscht. bei einer banalen sache "keine zeit" vorgegaukelt... lange geschichte...

      nr. 3 > hab ich zwar guten kontakt, aber *seufz* naja, so tag und nacht dasein, is auch nich wirklich. #schmoll

      zählen internetbekanntschaften dazu? #kratz dann hätt ich noch ne nummer 4... ;-)


      mein bester freund ist mein verlobter! auf ihn kann ich mich 100% verlassen. #kuss





      gruß
      yamie

      (21) 28.04.06 - 11:45

      Hallo bini,

      oft hatte ich auch die idee so eine umfrage zu starten, aber ich hatte immer angst mich zu blamieren #hicks

      also ich hatte bis zu meiner schwangerschaft auch einen besten freund.. wir kannten uns ca 5 jahre und hatten von anfang an ein super verhältnis...

      ich wäre für ihn durchs feuer gegangen...

      na ja, dann wurde ich halt schwanger und unsere ansichten gingen auseinander und er wurde immer komischer... irgenwann habe ich mir gedacht dass ich mir das nicht mehr antun muss und dachte allerdings dass wir uns nach der ss wieder zusammenraufen... na ja, war aber nicht so... schade eigentlich denn er sollte auch der patenonkel meines sohnes werden...

      na ja, so kann es gehen...

      ich habe halt viele bekanntschaften aber freunde ? nee glaub nicht...

      lg
      nina mit luca *24.12.05

      (22) 28.04.06 - 14:26

      Hallo bini,


      Ja, ich habe eine allerbeste Freundin auf die ich mich 100% verlassen kann und sie sich auf mich.

      Wir haben zusammen schon viel durchgemacht und immer war der eine für den anderen da zu jeder Tages oder Nachtzeit.
      Wir sehen uns Täglich und Telefonieren mehrmals am Tag und unsere Kinder verstehen sich auch prima.
      Ihr Mann ist der beste Freund meines Mannes und auch der Patenonkel unseres jüngsten Sohnes :-)

      *lach* wir sind wie eine grosse Familie :-)


      Ich hatte früher in meiner Jugend und Schulzeit auch gute Freundinnen, aber wie geht das eine sprichwort:

      "In der Not erkennt man seine wahren Freunde"......


      Lg pumpkin75 die jetzt mal ihre allerbeste Freundin anruft und ihr von dieser Umfrage erzählt ;-)



      (23) 28.04.06 - 14:56

      Hallo Bini,
      ich für meinen Teil habe eine echte Freundin. Wir kennen uns schon sehr lange und haben schon sehr viel miteinander durchgestanden. Wir haben uns auch richtig ernsthaft gestritten, waren schon enttäuscht voneinander, haben uns gehasst aber waren trotzdem immer füreinander da. Es gibt inzwischen nichts auf dieser Welt, das diese Freundschaft ins Wanken bringen könnte. Das kann ich mit ruhigem Gewissen und 100%iger Sicherheit sagen. Leider wohnen wir ca 2 Autobahnstunden voneinander entfernt, so daß wir uns nicht oft sehen. (aber morgen fahre ich hin ;-) )
      Schön ist auch, daß Ihr Mann mein bester Freund geworden ist. Also kann ich sagen das wir durch unsere Männer nicht "verloren", sondern einen sehr tollen Menschen dazugewonnen haben. So sollte das sein!

      Gruss J.

      "JEDER GLAUBT EINEN GUTEN FREUND ZU HABEN;
      ABER NICHT JEDER TUT AUCH ALLES DAFÜR EINER ZU SEIN!"

      (24) 28.04.06 - 15:04

      hallöchen!

      ich hatte schon einige "wirklich gute" freunde. wie gesagt: hatte!

      irgendwie war das nie von langer dauer. meine beste freundin in mein freund, mit dem ich über alles, wirklich alles reden kann. ich brauche keine beste freundin- nee.

      freunde habe ich schon genug, aber ich würde für (fast) keinen meine hand ins feuer legen! klingt schlimm, ist aber so....

      lg
      ina

      • (25) 28.04.06 - 18:08

        Ja ich habe eine beste Freundin. Und das ist die selbe seit 17 Jahren (wir lernten uns in der 1. Klasse kennen). Eine andere kenne ich seit 5 Jahren, das andere sind nur so Bekanntschaften.
        Aber mit niemandem wird es jemals so schön sein, wie mit meiner besten Freundin. Wir haben nie ernsthaft gestritten und ich hoffe, dass wir noch im Altersheim zusammen ein Zimmer kriegen *kicher*

Top Diskussionen anzeigen