Verdorbenen Saft gekauft/getrunken

    • (1) 25.02.13 - 19:56

      Hallo,

      ich war eben mit meiner Tochter einkaufen und habe ihr Babysaft von Hipp gekauft, den ich auch sofort aufgemacht und ihr gegeben habe. Erst als sie schon die Hälfte davon getrunken hatte, habe ich gemerkt, dass der verdorben ist. Man konnte das so richtig sehen, weil oben Schimmel schwamm.

      Der war auch richtig zu und haltbar. Geschaut habe ich nicht, weil ich nicht dachte, dass der Saft im Laden verdorben sein kann.

      Weiß jemand, ob der Laden gewährleisten muss, dass die von ihm verkauften Sachen nicht nur haltbar, sondern auch in Ordnung sind? Bin am Überlegen. ob ich dahin fahren soll und mich beschweren. Was meint Ihr?

      LG

      immer noch entsetzte Montana82

      • Klar würde ich das dem Laden melden bevor sie noch mehr verdorbene Sachen verkaufen. Und dann direkt hipp melden. Da steht glaub ich sogar ne Telefonnummer drauf. Deine arme Maus, hoffentlich hat sie sich nicht den Magen verdorben :-(

        DU hast doch selber nicht gesehen, dass der Saft schon Pelz hatte, warum ist denn jetzt der Laden Schuld?

        Ich würde mich beim Hersteller beschweren.

        Im Laden würde ich mich nur beschweren, wenn das Haltbarkeitsdatum stark überschritten wäre.

        lg

      Hallo!

      Das ist natürlich wirklich nicht schön. Aber mal im ernst, soll der der die Sachen aufpackt im Laden, sich jedes einzelne teil unter die Lupe nehmen? Das ist nicht machbar, es wird verräumt und gut ist.
      Was anderes wäre es, wenn die Ware abgelaufen wäre.

      Melde es dort trotzdem, du wirst mit Sicherheit den Kaufpreis erstattet bekommen und die können die anderen Flaschen kontrollieren.

      Beschweren kannst du dich aber bei hipp, schließlich haben die es so rausgegeben ( passiert halt).

      LG und hoffentlich bekommt deine Maus kein Bauchweh :-(

      Hallo,

      ich habe im Studium in einem "gehobeneren" Einzelhandelgeschäft gejobbt - da hatten wir das auch vereinzelt - obwohl wir ca. alle zwei Wochen jedes einzelne Glas Babynahrung in der Hand hatten, kontrollierten, MHD anschauten.

      Bei uns war es oft so (total eklig), dass wohl Kunden die Flasche aufmachten, um am Saft zu riechen und sie dann wieder zudrehten und ins Regal stellten. Total daneben, aber das gibt es - aber auf jeden Fall rückmelden. Und ... wenn dein Kind echt so viel abbekommen hat (weiß ja nicht, wie alt sie ist) würde ich eventuell mit dem Kinderarzt Rücksprache halten.

      GLG
      Miss Mary

    • In der Filiale bescheid geben und Hipp eine Mail schreiben.

      Die werden sich dann schon äußern. Im besten Fall gibt es ne Entschuldigung.
      Ich mache das schon, denn ich möchte gute Ware für mein Geld.....

      Hallo!

      Keine Ahnung, wozu der Laden verpflichtet ist, aber ich würde es direkt im Laden reklamieren und die werden es dann wohl an den Hersteller weitergeben. Du kannst Dich auch direkt an den Hersteller wenden, aber ich denke immer, dass der Laden auch ein Interesse dran hat, zu erfahren, wenn gammlige Ware im Regal steht. Kann mal passieren, sollte aber zur Kenntnis genommen werden.

      Wegen des Kindes würde ich morgen mal den Kinderarzt anrufen und fragen, was Sache ist. Mein Schwiegervater (Internist) rät immer dazu, das Kind zu beobachten und wenn es Durchfall oder Fieber bekommt, direkt zum Arzt zu gehen.

      Beste Grüße!

      Hi Montana,

      das ich echt ärgerlich.

      Ich würde den Laden anrufen und ihnen davon mitteilen, mit der bitte, mal über die Sachen zu schauen!

      Ich hatte sowas ähnliches. Habe Pastinakeglässchen von Alete gekauft. Zuhause viel mir bei beiden auf, dass sie schon offen waren. Die Deckel saßen schief drauf.

      Ich rief dort an, mir ging es nicht um den Euro, sondern, dass sie das Sortiment überprüfen! Gibt ja genug kranke Hirne! :-( Und der Verantwortliche von dieser Abteilung war mir sehr dankbar für diese Mitteilung!

      vlg

      Mittlerweile passe ich beim Kauf besser auf!

      Hallo,

      es handelt sich um eine Flasche mit so einem Klappdeckel, dieser war zu (mußte was abmachen). Auch der Schraubdeckel war zu. Und die Flasche hat beim Öffnen einen Zisch-Geräusch gemacht.

      Ich habe gestern im Laden angerufen und Bescheid gesagt. Die Dame am Telefon war sehr freundlich und bot mir an die Flasche umzutauschen. Aber es ging mir nicht ums Geld, sondern darum, dass ein verschlossener und haltbarer Saft verdorben war.

      Der Kleinen ging es gestern gut, muß später daheim anrufen und fragen, wie es ihr heute geht. denke aber, sie hat es schadlos überstanden.

      LG

    Also ich würde es auf alle Fälle der Firma melden.

    Meistens gibt es auf der Internetseite ein Kontaktformular, das kannst du ausfüllen.
    Da schreibst du deinen Vorfall rein und bittest um Rückantwort.

    Firmen, die wirklich etwas auf sich halten und das tut die Firma Hipp sicherlich, schicken dir sogar Ersatz als Entschädigung.

Top Diskussionen anzeigen