Geldgeschenk für Geburtstagkind.....

    • (1) 01.03.13 - 13:20

      Hallo Ihr lieben....

      mein Sohn (10) ist bei seinem Schulfreund wird 10 zum Geburtstag eingeladen, der Schulfreund wünscht sich entweder ein Gutschein für unseren Spielzeugladen, oder aber Geld da er sich einen "Wunsch" erfüllen will der eine menge Geld kostet.

      Nun habe ich schon ein wenig gestöbert, wollte erst ein ballon füllen mit kleingeld und Süssigkeiten aber ob die alle in den Ballon reingeht? Oder gibt es vielleicht auch die Möglichkeit einen Ballon zu kaufen mit einer größeren "Öffnung" ? Weiss das jemand?

      Oder habt ihr vielleicht eine andere tolle Idee das Geld zu "verpacken" es geht hier im einen kleinbetrag von 10,00€ + was süsses.

      Achso kennt vielleicht jemand noch einen tollen Spruch das er sich von dem Geld selbst was aussuchen soll .... ?

      Danke im vorraus

      • Hallo.

        Bei uns gibt es einen Laden, Ballonzauber, dort kann man solche Luftballons machen lassen. Die haben eine Maschine, in der ein Luftballon eingesetzt und dann, durch ein Vakuum um den Ballon herum, diesen groß werden/aufgeblasen wirken lässt, so dass dieser bequem gefüllt werden kann.
        Ein solch gefüllter Luftballon macht mit Helium-Füllung auch mehr her.

        Wenn dir sowas zu teuer ist, kann man sicherlich auch irgendwie ein bisschen Konfetti, Luftschlangen und paar Süßigkeiten so reinquetschen. Braucht nur Geduld und Fingerspitzengefühl ;-)
        Oh, da kommt mir grad eine Idee:
        Evtl. mit dem Staubsauger arbeiten. Einen großen Ballon um das Rohr stülpen, auf niedriger Stufe anstellen (Ballongummi GUT festhalten!) und dann die Sachen rein. Wäre ja so ähnlich wie im Laden. Gut, man bekommt so keinen Teddy rein, aber für Kleinkram + ein Scheinchen sollte es gehen.

        LG,
        Enelya

        Hallo,

        ist es üblich, dass sich Kinder untereinander Geldgeschenke machen? Ich höre das zum ersten Mal und kenne es bisher nicht so.

        Geldgeschenke unter Kindern finde ich etwas befremdlich und würde deshalb zum Gutschein tendieren. Egal, ob das Kind auch als Alternative Bargeld haben möchte.

        Viele Grüße,
        Carolin

        Hallo,

        meine Tochter hat das auch erst gehabt, da sie sich ein teures Spiel kaufen möchte. Ihre Geldscheine (ging auch um 10,-) waren wie folgt verpackt:

        - In einer Schneekugel vorne ein Bild des Beschenkten die andere Seite die 10,-

        - in einer Karte mit Extraumschlag, wo drauf stand hier ein paar Kröten...

        - in einer kleinen Spardose dekoriert mit Schokoladentalern

        - gefaltet als Schmetterling auf einer mit Gras dekorierten Tafel Schokolade

        - als Kleingeld auf eine Karte geklebt mit der 11 (sie wurde 11 Jahre alt)

        Vielleicht sind das einige Anregungen für Dich ;-)

        LG Ana

Top Diskussionen anzeigen