Was unternehmt ihr mit den Kindern alleine, wenn ihr gar keine Lust habt?

    • (1) 03.03.13 - 15:06

      Hallo!

      Bin gerade in einer doofen Situation. Mein Partner war letzte Nacht in einer Disco, arbeiten. Er macht das nebenher, nur hin und wieder. Er hat dann den Vormittag verschlafen und ich versprach ihm gestern noch, dass er heute Nachmittag auch Zeit für sich hat, da ich mit einer Freundin verabredet war.

      Leider hat sie mir nun abgesagt und ich hocke mit den Kindern da. Draußen ist schönes Wetter, aber ich habe keine Lust auf rausgehen. Mein Pflichtgefühl sagt mir aber, dass die Kinder an die frische Luft müssen.

      Ich habe schon im Internet geschaut, heute ist nichts los worauf ich Lust hätte und ein Theaterstück für meine Große ist nicht machbar, da ich ja auch die Kleine mitnehmen müsste. Sie hat dafür aber noch keine Geduld.
      Schlösser, die wir uns anschauen wollten, haben erst ab April Saison, ebenso das Freilandmuseum.

      Was macht ihr in einem solchen Fall?

      • Hallo,

        dann lasse ich meine Tochter eine DVD anschauen.

        Wobei sie Sonntag nachmittag Reitunterricht hat. Da muss ich also immer mit ihr hin, egal, wie ich mich gerade fühle.

        GLG

        Ich war heut auch arbeiten

        Ich wuerd mich am liebsten auf die Couch legen aber madmioselle hat beschlossen fahrad fahren zu lernen
        So Kaffee in den coffee to go Pott
        Reifen aufpumpen
        Die helmdiskusion beenden

        Und raus

        Viel Spaß

        da meine beiden heute krank sind, werden wir nicht raus gehen.
        bei diesem wetter würden mir abr etwa tausend möglichkeiten einfallen.

        wenn du selsbt keine lust hast, dann ruf doch ein paar freundinnen an mit kindern- die kidner können spielen, ihr nen kaffee trinken, geh auf nen spielplatz und nimm dir ein buch mit- such dir was, womit sich deine kinder draußen gut beschäftigen können (holzhaus im wald bauen, spielplatz, sand, matschloch, fußballplatz,... und wo du ein bißchen abschalten kannst..

        hmmm ich setz mich mal raus und lass mir die sonne auf die nase scheinen....

      • Ich hatte auch keine Lust, raus zu gehen. Mein Mann ist krank und ich hab auch noch einen wichtigen Abgabetermin im Rücken, musste also eigentlich arbeiten. Nur fehlte mir die Motivation und die Kinder wollten auch beschäftigt werden.

        Also haben wir heute Frühlingsdeko gebastelt und nach seiner Frühschicht hat Opa die Kinder eingepackt und ist mit ihnen in den Wald, damit ich noch was tun konnte und die Kinder Sauerstoff bekommen. #verliebt

        Nur ähm, Motivation, hallo, wo hast du dich versteckt? :-[

        Wie wäre es ganz klassisch mit Spielplatz?

      • Ich war heute morgen mit meinen Kindern im Tierpark und heute Nachmittag auf dem Spielplatz um die Ecke. Zwischendurch zu Hause haben wir Spiele gespielt. Bücher vorgelesen, CDs gehört und getobt. Nur wir 3. War schön :-) ;Die Kinder nachmittags vor dem TV parken weil ich mich selbst zu nichts aufraffen kann wäre für mich keine Option.

        Hallo

        Entweder ich lasse sie im Hof spiele - Fahrrad-Roller-Inliner

        oder wir gehen an Strand der hat ein Spielplatz
        wenn sie auf Nichts lust haben entweder Brettspiele oder Mario Car auf der WII
        Saludo

        Hallo,

        ich habe das große Glück, dass wir allein bei uns in der Straße wohnen.

        Da brauchen wir nur rausgehen, ich hole die Fahrzeuge raus und schon spielen sie allein.

        Wenn das Wetter besser ist, gehen wir in den Garten und sie können im Sandkasten spielen oder so.

        Oft bekomme ich mich aber auch dazu motiviert, dass wir ne Runde spazieren gehen...entweder durchs Dorf oder in den Wald bzw. einen Feldweg lang. Ist für mich besser als nur "dumm" in der Gegend rumzustehen und zu frieren.

        Meist sind es bei uns aber die Kinder, die keine Lust haben aufs Rausgehen. Dann muss ich sie zwingen. Glück haben sie, wenn wir auch keine Lust haben.

        LG Michaela

        P.S. Kann dir aber auch nicht sagen, wie es wäre, wenn wir in einer Stadt wohnen würden.

        Ich finde man muss nicht immer auf biegen und brechen etwas unternehmen und meine Kinder können auch mal akzeptieren wenn ich auch mal keine Lust auf irgendwas habe.

        Sie können sich dann im Haus mal selbst beschäftigen, basteln, malen, spielen, oder sogar auch den bösen Fernseher anstellen, ne DVD schauen oder sonstwas.

        Und sonst bin ich auch immer für ne Kuschelstunde zu haben. Die Wochentage sind anstrengend genug für uns alle, da kann man ruhigen Gewissens auch MAL Fünfe gerade sein lassen und muss nicht jede Minute den Animateur für die Kinder spielen.

Top Diskussionen anzeigen