Was wäre steuerlich günstiger?

    • (1) 08.03.13 - 11:15

      Hallo zusammen,

      leider gehört dies für mich zu den "Büchern mit 7 Siegeln"...

      In der Firma, in der ich arbeite, bekommen wir einmal jährlich eine Prämie. Nun können wir uns entscheiden, ob wir einen Teil dieser Prämie auf unser monatliches Gehalt "draufgepackt" haben möchten (wären so ca. 50 € brutto).

      Was wäre steuerlich günstiger? Einmal im Jahr auf einen hohen Betrag (also Monatsgehalt + Prämie) Steuern zu zahlen oder monatlich auf ein höheres Gehalt?

      Vielen Dank schon im Voraus.
      Grüße,
      patchoulie

      • Hi

        gib die entsprechenden Werte doch mal bei www.nettolohn.de ein. Dann siehst Du, wo dir mehr von bleibt.

        Gruß
        Kim

        Hallo

        mit 50,- € zahlst du monatlich für 50.-€ mehr Steuern,
        bei Einmalzahlung von 600,-€ zahlst du einmalig für 600,- mehr.
        Mit der Lohnsteuererklärung bekommst du zuviel gezahlte Steuern wieder.

        Bei den 600,- zahlst du im Endeffekt mehr Steuern (weil es gerechnet wird, als ob du 600,- mehr jeden Monat hast)
        Wenn es dir um geringe Steuerlast geht, dann auf monatlich splitten ansonsten auf einmal belassen und zu viel bezahlte Steuern mit der Erklärung zurückholen.

        Bin keine Steuerfachfrau, was ich geschrieben habe, geht nur aus meinen Erfahrungen.

        Lg
        seinspaetzle

Top Diskussionen anzeigen