Hitler hat mich erschossen...

    • (1) 10.03.13 - 11:18

      Hallo Urbiagemeinde

      Heute Nacht in meinem Traum. Ich bin in meiner Wohnung, Hitler ist da und ich bin wohl einer seiner Leute. Ich muss was falsches gemacht haben denn ich muss ihm in den Flur folgen und weiß auch was kommt. Er zieht seine Waffe und schießt mir direkt in die Brust. Das habe ich soweit aus der Sicht des Beobachters mit angesehen und nun bin ich in meinem Körper und liege auf den Boden. Ich habe weder Angst oder sonstige Gefühle, ich warte einfach darauf gleich zu sterben. Aber ich atme noch, mein brustkorb hebt und sengt sich. Obwohl ich meine Augen verschlossen habe sehe ich das. Ich versuche die Luft anzuhalten um tot zu wirken aber das klappt nicht. Und jetzt kommt der Teil den ich seltsam finde. Hitler hält mir die knarre an den Kopf und drückt ab. Ich kann das sogar spüren wie die Kugel durch mein Kopf jagt aber schmerzen habe ich keine. Dafür bin ich noch immer nicht tot aber hoffe es einfach. Ich liege noch lange da und warte das ich sterbe. Ich werde richtig frustriert weil ich einfach nicht sterbe und mit dem Gefühl wache ich auf.

      Sowas habe ich schon mal geträumt, ich werde erschossen und weiß aber gleichzeitig, dass ich nicht sterben werde. Ich fürchte mich vor dem Moment, wenn mein Mörder mir die Pistole an den Kopf hält und abdrückt. Dann lastet so ein Druck in meinem Kopf und der Verstand sagt mir ich müsse jetzt tot sein. Bin ich aber nicht und dann wieder regelrecht frustriert. So nach dem Motto, wenn schon dann aber richtig.

      Ich denke nicht, dass ich versteckte totswünsche habe aber was soll mir so ein Traum denn sagen?

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch

      vielleicht hilft das dir.

      http://www.traumdeuter.ch/texte/6299.htm

      LG

    Kleiner Tip: Schau bitte kein N24 mehr vor bevor Du schlafen gehst. ;-)

    • Um sowas zu träumen brauche ich kein N24...Ich hatte nur ganz kurz auf einen Triller gezappt mit Schießerei. Warum Hitler da noch mit mischen muss im Traum weiß nur der Teufel.

      Als Kind habe ich in der Schule im Schulbuch ein Bild von einem T-Rex gesehen. Nur kurz angeschaut und weiter geblättert. Die Nacht darauf war der reinste Horror. Ich mit meinem kleinen Bruder durch Abwässerkanäle gewatet und uns versteckt. Hinter uns war ein echtes Moster her. Klar, der T-Rex in Lebengröße 1:1 Jurassic park. Was auch sonst.#augen#rofl

Top Diskussionen anzeigen