Taufe und Kommion

    • (1) 13.03.13 - 11:28

      Hallo zusammen,

      wir sind nächsten Monat auf einer Taufe und Kommion eingeladen.
      Was habt ihr so geschenkt oder geschenkt bekommen?
      ich meine man will ja nicht zuviel oder zuwenig schenken.

      danke und lg

      • Zur Kommunion und Taufe sollte man, wie sonst auch, das schenken, was in seinen Möglichkeiten liegt und was man gern ausgeben möchte für das Kommunionskind.

        LG
        Suse

        (3) 13.03.13 - 12:09

        Hallo,
        als meine Tochter getauft wurde hat sie bekommen

        - ein Armbändchen von ihrer Patentante
        - von einer Oma gab es das Catering
        - von der anderen gab es das erste Essgeschir, so eine Chicco-Spielhasen
        - so Holzrassel/Greiflingen von den Eltern ihrer Patentante

        zur Kommunion habe ich damals (soweit ich es noch weiß)
        - von meiner Schwester mit ihren Schwiegerelter: Schmuck (Handarbeit)
        - von Onkel: 2 Uhren
        - Geld
        - vieles Weiß ich nicht mehr
        - dann so Sachen von Bekannten; Nachbarn etc: Bücher, Stifte, Handtücher etc.

        zu meiner Firmung habe ich von meiner Firmpatin eine Halskette geschenkt bekommen....

        Für eine Baby-Taufe, da kann man eine Kleinigkeit schenken, die Paten könnten da schon etwas mehr, aber immer im Rahmen seiner Möglichkeit

        Bei der Kommunion würde ich erstmal die Eltern fragen, vllt hat das Kind einen größeren Wunsch (z.B. eigener Computer, neues Fahrrad), da kann man Geld schenken.

        Hallo!

        Ich würde nach Wünschen fragen, da liegt man dann sicher nicht falsch.
        Einem Kommunionkind könnte man ansonsten auch schon Kino- oder Büchergutscheine o.Ä. schenken, auch bei einer Taufe würde ich zur Not auf einen Gutschein zurückgreifen.

        LG

      Hallo,

      seid ihr bei einem der beiden Paten? Oder handelt es sich um ein und dasselbe Kind?

      Also grundsätzlich würde ich, wenn ich nicht Pate wäre, dem Täufling (je nach Alter) etwas Schönes zum Anziehen, ein Spiel oder ein Buch schnenken. Dem Kommunionskind wahrscheinlich eher ein Buch oder eine CD.

      Sollte es sich um ein und dasselbe Kind handeln - gäbe es ein Geschenk altersangemessen.

      "Religiöse" Geschenke gibt es meistens ausreichend von den Paten und der Verwandtschaft.

      #winke

      Hallo!

      Handelt es sich um zwei Kinder oder um eins? (Kann ja sein, daß das Kind gleichzeitig getauft wird und zur Kommunion geht)

      LG

      Susanne

    Hallo,
    unser Kleiner hat von seinem Patenonkel zur Taufe ein kleines buntes Holzkreuz mit einem Schuztengel dran und einem Gebet drauf bekommen, das hängt über seinem Bett und einen Gutschein vom Babyladen.

    Als Pate würde ich immer etwas bleibendes schenken, zumindest zur Taufe.

    Zur Kommunion bekommt unser Großer z.B. von seinem Patenonkel eine Trainingswoche bei der BVB-Fußballschule geschenkt, von der Patentante eine Ice Watch vom BVB, von Oma und Opa Bettwäsche von...naja...auch vom BVB....lach...ist bei uns gerade furchtbar "IN"
    Ansonsten werden die meisten wohl Geld schenken, ich selbst habe aber auch schon Gutscheine von H&M verschenkt, Mädchen in dem Alter gehen ja schon ganz gerne shoppen....
    Ich würde wahrscheinlich jedesmal so einen Wert von 50,00 € ansetzen.

    LG,
    Martina75

Top Diskussionen anzeigen