VW Caddy Maxi oder VW Sharan - hat jemand hier Empfehlungen pro/contra?

    • (1) 19.03.13 - 12:24

      Hi,

      wir sind am Überlegen, uns evtl. ein neues Familien-Auto zuzulegen - mit Schiebetüren. Mein Mann möchte gerne einen Sharan - ich tendiere eher zum Caddy Maxi.

      Hat hier schon mal jemand beide Autos (längere Zeit - nicht nur zur Probe) gefahren und kann eine Empfehlung für das eine oder andere Modell aussprechen? Wir müssen zwei Kindersitze unterbringen.

      Danke.

      VG
      Gael

      PS: Und NEIN, keine andere Automarke (wir haben uns auf VW geeinigt).

      • (2) 19.03.13 - 12:49

        Hallo!

        Ich kann nur etwas über den Caddy Maxi sagen, denn den fahren wir.
        Ich finde den Wagen absolut familientauglich. Wir haben mega Platz, bekommen 3 Kindersitze nebeneinander und wenn wir die Rückbank mit einbauen, haben insgesamt 7 Leute Platz und man bekommt sogar noch viel in den Kofferraum rein. Die Außenspiegel sind wunderbar groß, die Übersicht generell gut. Durch den Rückwärtsfahrwarner (weiß jetzt gerade nicht, wie das richtig heißt...#hicks) und die Spiegel kann ich überall parken (und das will schon was heißen ;-)).

        Verbrauch ist allerdings nicht sooo gut, aber im Rahmen. Sitze sind bequem, beim Fahren klappert nix, Klimaanlage ist gut und das eingebaute Navi auch.

        Übrigens fahren wir im Sommer ab und zu spontan zelten, mit ausgebauter Rückbank (also nur die 2 zusätzlichen Sitze) bekommt man prima eine Matratze hinein :-D. Das Ausbauen ist easy.

        Viel Erfolg bei eurer Entscheidung,

        Livinah

        • (3) 19.03.13 - 13:31

          Hallo Livinah,

          hört sich wirklich gut an#pro. Vielen Dank für deinen sehr hilfreichen Bericht! Wir gehen in den Osterferien mal zum Händler.

          Der Verbrauch ist jetzt nicht der absolute Knackpunkt, da wir das Auto nur wenig nutzen (wir fahren mit dem Fahrrad in die Arbeit und auch sonst ist man bei uns in bequemem 10 Minuten in der Innenstadt).

          VG
          Gael

      (4) 19.03.13 - 13:08

      Hallo,

      zwei Kindersitze bekommst Du in beide rein und da Ihr Euch auf die beiden Modelle geeinigt habt würde ich mir überlegen was Mann und Frau mit dem Auto bewerkstelligen wollen. Schiebetüren sind gut, aber sind die in beiden serienmäßig? Braucht Ihr ab und an einen Anhänger? Meinem Mann ist die Anhängelast und die Zuladung wichtig. Praktisch finde ich auch immer geteilte Türen hinten die komplett umzuklappen gehen.
      Wir fahren derzeit einen Galaxy und wir mögen beide den höheren Einstieg, den der Caddy nicht hat. Genauso ist es vielleicht bei den event. kommenden Wintern eine Überlegung wert ob Ihr einen Allrad braucht.

      Überlegt in Ruhe, vergleicht die Preise und stellt klar ob es definitv bei zwei Kindersitzen bleiben wird. Es gibt wenige Autos wo drei vollwertige Sitze in der zweiten Reihe sind. Unser Galaxy (damals noch baugleich mit Sharan) ist fast zehn Jahre alt und wir hatten bisher keine großen Werkstattrechnungen zu begleichen.

      VG Geli

      PS.:Bin ich froh dass ich die Entscheidung nicht treffen muss ;-), aber sind beides schöne Spielzeuge zum fahren

      • (5) 19.03.13 - 13:23

        Hi Geli,

        DANKE! Anhängerkupplung brauchen wir (besser gesagt mein Mann), haben wir am Touran (fahren wir momentan) auch. Hm, höherer Einstieg wäre natürlich nicht schlecht. Für mich muss das Auto vor allem übersichtlich sein und bequem - bin ja alt und wills gemütlich. *Schmunzel* - nein, ein dritter Kindersitz kommt 100% nicht dazu.

        Wir gehen in den Osterferien mal zum Händler. Eigentlich würde ich unser Auto noch länger fahren, aber mein Mann hätte, möchte, würde, gerne... Er kam drauf, als ich ihn letzte Woche gefragt habe, wie alt unser Auto eigentlich schon ist.

        VG
        Gael

        • (6) 19.03.13 - 21:44

          Hallo Gael,

          von der Bequemlichkeit mag ich unseren Galaxy auch mehr als uns lieb ist. Übersichtlich ist er auch aber ohne Piep Piep vorn und hinten wirds eng. Das nächste Auto muss Schiebetüren haben bei den immer enger werdenden Parkplätzen. Wir haben uns auch schon den neunen Sharan angeschaut wobei jetzt die Anhängelast um einiges weniger ist als vor Jahren. Für meinen Mann ein absolutes ko Kriterium. Nun schauen wir immer mal wieder was es so gibt, Mann mag gleiche Anhängelast, Frau will drei Sitze hinten und beide wollen eigentlich Schiebtüren. Natürlich muss das ganze auch noch bezahlbar bleiben. Wir schauen also auch weiter und hoffen das unser Galaxy noch ein wenig durchhält, denn bei dem wissen wir was wir haben und das alles ohne große Kosten - bis jetzt.

          Viel Spaß bei der Entscheidung

          Geli

    (7) 19.03.13 - 13:38

    Caddy Maxi oder wieder Touran.

    Sharan geht gar nicht.

    • (8) 19.03.13 - 13:54

      Hi,

      warum geht Sharan nicht? Touran gibt es leider nicht mit Schiebtüren...

      LG
      Gael

      • (9) 19.03.13 - 14:33

        Ist zuviel zum schnell nebenbei schreiben.

        Nehmt den Caddy, wenn die Schiebetüren ein Muss sind!

        • (10) 19.03.13 - 14:40

          Hi,

          o.k. - dein Rat ist, wenn es um Autos geht, immer sehr gut. Ich vertrau mal auf deine Einschätzung.

          Evtl. per PN, wenn du etwas mehr Zeit hast, nähere Infos möglich?

          DANKE!

          LG
          Gael

          PS: Ja, Schiebetüren sind MUSS, solange die Kinder noch klein sind. Ich habe es satt, mich auf den Parkplätzen wegen der Türen immer einquetschen zu müssen beim Festzurren der Gurte für die Kinder.

(11) 19.03.13 - 15:06

Wir holen in 7 Wochen unseren Sharan ab.
Hab bisher nichts schlechtes über den gehört - hab jetzt aber Bammel wegen der anderen Userin, die den so ablehnt.

Der Caddy hätte mir auch gefallen - hauptsache weil er günstiger ist. Mein Mann fand ihn aber schon immer Potthässlich, ist halt ein Lieferwagen und sieht auch so aus.

Im Kiga fahren den viele Mamis - sowohl den normalen als auch den Maxi - und sind bisher sehr zufrieden damit...

Na, jetzt kann ich blos hoffen, das wir uns da kein Ei gelegt haben, weil Männe den optisch cooleren Karren wollte... naja...

  • Hi,

    komm, jetzt warte doch erst mal ab. Obwohl, VWPASSAT ist, was Autos angeht, schon ein recht guter Ratgeber und schreibt recht objektiv was Sache ist.

    Ach ja, das Aussehen. Vom AUSSEHEN her gefällt mir weder der Caddy NOCH unser Touran und auch der Sharan nicht - ich bin eigentlich BMW-Fahrerin#hicks. Aber da wir das Familienauto wirklich nur brauchen um von A nach B zu kommen, ist es mir ziemlich egal, wie es aussieht, Hauptsache praktisch :-)

    Wir haben noch einen Zweitwagen aus Zuffenhausen, der ist aber wiederum absolut familienuntauglich.

    VG
    Gael

(13) 19.03.13 - 15:27

Ich habe mir beide gerade angeschaut - und mich für einen T5 Multivan entschieden. Der ist in seiner Flexibilität einfach unschlagbar, finde ich.

  • (14) 19.03.13 - 15:33

    Hi,

    der ist mir leider total unsympathisch. Die Eltern der Schulfreundin meiner Tochter fahren einen, ich kann mich mit dem Riesenkarren einfach nicht anfreunden. Wegen der Flexibilität hast du natürlich recht, aber ich mag ihn einfach nicht.

    VG
    Gael

    • (15) 19.03.13 - 15:42

      Der hat exakt die gleichen Außenmaße wie der VW Caddy Maxi, das täuscht wg. der Höhe....

      • (16) 19.03.13 - 15:52

        Echt? Dann schauen wir den auch mal an... mir kommt er einfach nur rieeesig vor. Allerdings habe ich ihn im Vergleich tatsächlich noch nie neben einem Caddy gesehen...

        Danke für den Hinweis!!

        LG
        Gael

        • (17) 19.03.13 - 16:01

          Wir haben die beiden (unser Multivan mit kurzem Radstand) neben den VW Caddy Maxi von Bekannten gestellt und waren echt überrascht. Der Multivan wirkt nur durch die einheitliche Höhe so wuchtig.

Ich fahre einen Caddy und möchte ihn nicht mehr missen..soviel Platz

Und vorallem steigt man im Caddy auch höher ein ;-) wie im Sharan auch...

(19) 19.03.13 - 16:09

#rofl

Hallo,
dann schau dir mal meine Diskussion von vor ein paar Tagen an

http://www.urbia.de/forum/11-allgemeines/4163803-wuerdet-ihr-ein-montagsauto-nach-garantieablauf-behalten/26373383

Ich bin inzwischen übrigens auf den Trichter gekommen, dass das Auto ja nur 2 Jahre Garantie hat, und die sind jetzt rum!

Zu dem ganzen Gedöns kommt noch dazu dass wir uns einen 5-Sitzer gekauft haben.
7 Sitze brauchen wir nicht, und wozu das Mehrgewicht durch die Gegend karren wenn man es nicht benötigt? Dabei haben wir aber nicht bedacht dass man beim Umlegen der Rücksitze keine gerade/ebene Ladefläche bekommt. Wenn man lange und schwere Gegenstände transportiert ist da immer die Kante vom umgeklappten Sitz im Weg, man kann gar nicht richtig "durchschieben", wenn du verstehst was ich meine.

Genial sind allerdings die Schiebetüren. Die möchte ich eigentlich nicht mehr missen.

Aber alles in allem werden wir uns von diesem Auto wieder trennen.

lg
masinik

  • (20) 19.03.13 - 17:13

    #aha

    Danke für den Hinweis!! Das mit den langen Gegenständen wird meinen Mann interessieren.

    Läuft euer Auto unter Montagsauto und ist ein Einzelfall oder ist das allgemein so bei Sharans? Naja, nachdem vwpassat abrät, kommt es wohl öfters vor...

    Hm. Ich glaube fast, dass wir einen Caddy bekommen...#pro Schade, dass es den Touran nicht als Schiebetürer gibt, in dem Fall bräuchten wir nicht zu überlegen, welches Auto wir kaufen.

    LG
    Gael

(21) 19.03.13 - 20:44

Hallo,

wir fahren einen Sharan und ich liebe ihn.

Vorher hatten wir den Touran, dereinst allerdings eigentlich zu klein für uns - wobei ich den von der Größe her bei uns im Stadtverkehr und den rar gesäten Parkplätzen "handlicher" fand. Aber die Größe und die fehlenden Schiebetüren waren letztlich der Grund, warum er weg musste. :-(

Der Caddy kam für uns gar nicht in Frage. Er hat uns sowohl von außen als auch von innen zu sehr Lieferwagencharakter und das Fahrverhalten ist jetzt auch nicht das, was wir uns so vorstellen. Gut, wenn es nur danach ginge, würden wir ein ganz anderes Auto fahren, aber irgendwo müssen ja Kinder und Hunde auch noch unterkommen.;-) Erst der Touran, jetzt der Sharan sind da die einzigen beiden Autos, die als Kompromiss für uns in Frage kamen.

Den T5 haben wir uns ebenfalls angeschaut - ursprünglich sind wir wegen dem überhaupt so schnell wieder im Autohaus gelandet. Aber der war ganz schnell raus für uns, sodass letztlich nur der Sharan blieb.

Unser Sharan hat zwar quasi von Anfang an ein Problem mit der Tankanzeige, für das es aktuell keine Lösung gibt, aber gut - mein Mann und ich kommen beide aus der Autoindustrie (mein Mann arbeitet bei einem großen deutschen Hersteller, ich habe vor den Kindern bei einem Händler zweier großer deutscher Marken gearbeitet) und wenn man Problemen aus dem Weg gehen will, darf man halt gar kein Auto kaufen. Rückrufaktionen, Montagsautos, Probleme gibt es bei jeder Marke - man kann Glück und Pech haben. Wir hatten im VW-Konzern bisher weit mehr Glück als Pech und sind nach wie vor treue, zufriedene Kunden, obwohl mein Mann bei der Konkurrenz angestellt ist.;-)

Viele Grüße, Alex

(22) 22.03.13 - 13:06

Hallo,

ich kann dir nur was zum Caddy sagen (uns hat allerdings der normale gereicht)
Wir standen auch vor der Entscheidung.

Schiebetüren waren uns wichtig, Platz brauchten wir (mindestens für Kinderwagen - nicht zusammengeklappt und das Fahrrad meines Sohnes sowie eine große Tragetasche für Einkäufe).
Außerdem war uns wichtig, dass auf das Auto Verlass... Darum kam auch kein Ford infrage...
Der Caddy ist glaube etwas schmaler, trotzdem haben wir drin genug Platz. Der Einstieg ist recht hoch, was auch das Kinder anschnallen leichter macht. Und mein Sohn liebt es, weil er so besser raus schauen kann.
Wir sind recht zufrieden.
Zu erwähnen wäre, dass es hinten nur 1 Schiebefenster ist (für uns okay) und nicht alle Sitze perfekt und sicher auf der Rückbank stehen (unser kiddy mit Fangkörper steht gut, die Babyschale ohne isofix eher nicht). Außerdem ist die Sicht durch den Balken zwischen den Fenstern teilweise eingeschränkt...da muss man schon sehr genau schauen, dass nix von der Seite kommt. Was aber aufmerksamer macht.
Mein Vater (Transportunternehmer seit über 20 Jahren) hat uns auch den Caddy empfohlen. VW sowieso.

LG

(24) 24.03.13 - 10:43

Ich würde dir den Sharan mit einer ordentlichen Motorisierung empfehlen. Den Caddy find ich als Zweitwagen praktisch, aber er hat so einen Lieferwagencharakter. Und die Motorisierungen lassen auch zu wünschen übrig. Wenn man mal auf der Autobahn unterwegs sind, dann hat er einfach zu wenig Pferdchen (für das Gewicht), die dich weiter bringen. Der Sharan hat einfach auch die bessere Verarbeitung und im Grunde bekommst du auch mehr für´s Geld. Bei VW wie auch bei allen anderen Autoherstellern gibt es einen Konfigurator, da könnt ihr Euch mal beide Autos ausrechnen und wieviel der Sharan dann teurer wäre... Zudem musst du schon beim Kauf an einen möglichen Wiederverkauf denken und der ist beim Sharan einfach deutlich höher, als beim Caddy.

zudem mit Kindern finde ich den Sharan besser, da man dort mehr zu laden kann, da der Kofferraum auch größer ist und man hat nicht dieses doofe Schiebefenster in den Seitentüren, was man als Eltern nicht sperren kann. So weit ich weiß hat der Sharan auch eine Sitzplatzerkennung, d.h. wenn ein Sitzplatz belegt ist und derjenige sich nicht anschnallt, dann gibt es Ohrenbetäubende Warntöne, auch wenn Kinder sich während der Fahrt abschnallt.

Und auf Kindergeburtstagen unschlagbar, wenn man dann noch mehr Kinder mitnehmen kann, da die entsprechenden Sitze ja schon da sind (Serie)

Ich persönlich bin eingeschworener Ford-Fahrer(in) und wir haben uns nach unserem C-Max jetzt einen Galaxy gekauft. Wir haben zwar nur ein Kind, aber dafür nehmen wir oft viele Kinder mit (Sport, Feiern) und wir transportiern viel für den Garten und mussten bisher dann immer einen Hänger leihen. Das Geld haben wir auf Grund des viel Größeren Kofferraums jetzt gespart. Unser war ein gebrauchter, Bj. 08/2012, Championsedition, 8-fach bereift, 56.000km, 146 PS für günstige 24.499€ beim Fordhändler.

Top Diskussionen anzeigen