*Ich reg mich nur auf*

    • (1) 25.03.13 - 09:28

      Hallo ihr Lieben,

      ich reg mich grad echt über meinen Mann auf.

      Letzte Woche waren wir bei einer Feier. Dort haben die Männer der Nachbarschaft ein Thema Besuch eines Theaterstücks wo einer der Nachbarn mitspielt. Die Frauenrunde hat das an dem Abend nicht so direkt mitgekriegt. Aber ein Tag später war ein Zettel im Briefkasten, mit dem Termin und der Frage wer mit will von den Pärchen. Mein Mann hat das mit keinem Wort erwähnt, auch nichts berichtet oder sich geäußert dass er da auch hin will.

      Einen weiteren Tag später klingelte es und ich musste wie immer die Tür aufmachen. Da stand der Nachbar und fragte ob wir Karten wollen. Ich war total überrumpelt und sagte erstmal nein, sry wir haben an dem Tag keine Zeit. Jetzt macht mich mein Mann dafür verantwortlich, das wir und "abkaspeln" weil alle anderen Nachbarn wohl hingehen. Das is echt die Höhe. Ich sagte dann zu ihm, wenn er mit mir nicht darüber redet, dann kann er auch nicht erwarten, das ich mich spontan und überrascht richtig verhalte... Er sagte darauf nur - er wolle sowas nicht alles final besprechen müssen....

      *tierisch aufreg* sind das meine Hormone oder seht ihr das ähnlich`?

      LG Emilia

      • "*tierisch aufreg* sind das meine Hormone oder seht ihr das ähnlich`?"

        Also ich denke, es liegt an den Hormonen... Durch den Zettel wusstest du ja was los ist oder nich?!

        Ich denk auch es liegt ein wenig an den Hormonen #liebdrueck

        Durch den Zettel wusstest du ja worum es geht, vielleicht hat dein Mann einfach vergessen mit dir darüber zu sprechen.

        Ich hätte dem Nachbar gesagt, das ich mit meinem Mann noch nicht darüber gesprochen habe und ich erst mit ihm Rücksprache halten wöllte, ob wir an besagtem Abend Zeit haben oder eben nicht und das ich mit ihm spreche sobald er da ist und wir uns dann bei ihm melden werden.

        Vergessen kann man ja immer mal was, ohne böse Absicht dahinter bzw ohne den Partner übergehen zu wollen..

        Also ich hätte meinen Mann auch gefragt wieso er nicht seinen Mund aufmacht du alleine bist ganz sicher nicht schuld. Aber mal abgesehen davon hätte ich den NAchbarn auch gefragt um was für ein Stück es sich handelt bevor ich NEIN sage. Und von wegen abkapseln. ICh gehe sicherlich gerne mal wo mit aber ich muß doch nicht immer den Hanswurst machen nur weil irgendwo einer mitspielt den die Nachbarschaft kennt!

        Ela

      • Durch die schriftliche Mitteilung am Vortag wusstest du doch worum es ging!?#kratz

        Ja ihr habt wohl recht.. ich wusste so ungefähr um was es ging, hatten uns aber nicht abgesprochen ob oder ob nicht. Und ich wär einfach mal froh wenn nicht immer nur ich die Entscheidungen treffen müsste.

        Ich bin das ganze WE schon ziemlich kurz angebunden gewesen... ich schwanke grad so zw. wut und heulkrampf wg. jeder Kleinigkeit und ich bin voller ungeduld auf den nächsten FA Termin... (7ssw).

        Sry fürs rumheulen ;-)

        • Und warum sagt man dem netten Nachbarn nicht.....
          " Du, das kann ich jetzt nicht genau sagen, ich spreche mit meinem Mann heute Abend und rufe Dich an"?

          Somit ist alles offen.

          Lisa

          P.S. ,.....Verhalten kann man nicht immer auf Hormone schieben

      Habt ihr denn wirklich schon was anderes vor oder war das eine Ausrede von dir? Wenn ihr was vor habt, dann soll dein Mann doch bitte wieder runter kommen. Ihr könnt ja nicht auf zwei Hochzeiten tanzen. Solltest du aber einfach gelogen haben, sprich den Nachbarn nochmal an und sag, ihr hättet den anderen Termin verschoben, weil ihr doch gern das Theaterstück sehen möchtet.

      Es ist zwar blöde gelaufen, aber nichts, was man nicht wieder hinbekommt.

Top Diskussionen anzeigen