Zukunftsblick

Würdet Ihr einen Blick in die Zukunft werfen?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 25.03.13 - 20:12

      Hallo liebe Urbia-Gemeinde :-)

      Als ich heut mit meiner Tochter einen Spaziergang machte, und sie so friedlich in ihrer Kutsche schlief, da kam mir plötzlich der Gedanke was sie wohl alles in ihrem Leben erleben wird. Wenn mir jetzt jemand die Möglichkeit geben würde und ich einen Blick riskieren könnte, ich wüßte nicht ob ich es machen würde. Einerseits würde es mich total interessieren aber andererseits hätte ich auch Angst was ich dann alles zu Gesicht bekäme.

      Würdet ihr einen Blick riskieren?
      Wenn ja, wie weit würdet ihr blicken wollen und was würde euch brennend interessieren-Politik, Technik, Krieg oder Frieden, medizinische Fortschritte, Umwelt, usw?
      Wenn nein, warum nicht?

      Ich bin gespannt auf eure Antworten!

      LG,

      Mandy

      • Hallo

        Definitiv nein ...

        Warum ? Gute frage !!

        Glaube daran das jeder für seine Zukunft selbst verantwortlich ist und sie nicht vorbestimmt ist somit kann ich auch kein Blick drauf werfen :-)

        Sollte ich mich aber irren , würde ich es trotzdem nicht wissen wollen , denn die Zukunft könnte auch nicht so schöne Dinge bereit halten .

        Ich möchte lieber jeden Tag neu mit erleben wie sich mein leben und das meiner liebsten entwickelt .

        Lg Mona

      Nein, auch wenn ich natürlich wahnsinnig neugierig bin ;-)

      Aber wenn ich in die Zukunft gucken würde, könnte ich ja nicht mehr frei leben, da ich ständig an das Gesehene denken müsste, ich könnte meine Tochter nicht frei leben lassen, da ich vielleicht ständig überlegen würde ob dieses oder jenes nötig war um dieses oder jenes Ereignis in der Zukunft passieren zu lassen. Was wenn ich dadurch etwas Gutes verhindere? Was, wenn ich etwas schreckliches sehe und meinem Kind durch Angst davor quasi "einsperre"? Was, wenn ich das Schreckliche nicht verhindern kann obwohl ich mein Kind "eingesperrt" habe (und ihm dann nicht mal sagen kann, warum ich offensichtlich eine Macke habe^^)

      Nee... das würde echt zu viele Probleme mit sich bringen und das ist es nicht wert.

      Gruß

    • Hallo Mandy,

      nein. Ich glaube, dass sich durch diesen Blick die Zukunft wieder verändern würde.

      Sagen wir mal du würdest sehen, dass deine Tochter einen Nobelpreis in Physik bekommt. Du würdest ab diesem Moment vielleicht anfangen sie im Bereich Naturwissenschaften zu fördern...Ausflüge in Museen, Experimente daheim, Kurse an der VHS usw. Dadurch hätte deine Tochter vielleicht bald die Schnauze voll von Physik und würde alles studieren nur nicht das. Das war´s dann mit dem Nobelpreis :-)

      Blödes Beispiel, aber ich bin sicher, dass wir mit allem was wir wissen und tun die Zukunft beeinflussen. Ein Blick in die Zukunft würde also dazu führen, dass wir genau diese Zukunft nicht erleben.

      LG Tatjana

      Nein einen Blick in die Zukunft möchte ich nicht werfen.

      Da hab ich irgendwie zuviel Angst vor. Insbesondere vor Krankheiten und Unfällen.

      Aber ich hab mir schon überlegt, was wäre, wenn man seinem eigenen ich in der Vergangenheit etwas mitteilen könnte

      Was würde man sich erzählen?

      Bestimmt nicht alles, denn sonst wäre man ja heute nicht das, was und wer man ist.

      Und ob man sich selbst glauben würde?

      Wenn ich das könnte, wäre ich jedenfalls sehr sparsam mit Informationen.

      Trotzdem frag ich mich bei manchen Dingen, wie hätte ich reagiert, wenn ich das vorher gewusst hätte?

      Tja, ich werde es nicht erfahren.

      VG lachris

    • Also wenn überhaupt, würde ich einen Blick in den August riskieren. Ich möchte aber bitte nur wissen, wie das Wetter in Deutschland ist. Das würde die Entscheidung für oder gegen Urlaub in heimischen Landen erheblich erleichtern.

      Alles andere würde ich nicht wissen wollen.

      Hallo

      Auf jeden fall JA
      Ich möchte meine Zukunft wissen

      #winke

      Hallo!

      Da ich der Meinung bin, dass nicht alles im Leben vorherbestimmt ist, und dass die Zukunft auch durch uns / unsere Umwelt beeinflusst wird, wollte ich einen solchen Blick in die Zukunft nicht tun. Da würden womöglich vollkommen überflüssigerweise Ängste geschürt oder Hoffnungen geweckt...

      LG

Top Diskussionen anzeigen