Cybex Pallas 2 Kindersitz

    • (1) 31.03.13 - 01:09

      Hallo alle zusammen,

      auf der Suche nach einem Kindersitz bin ich auf diesen hier gestoßen:

      Cybex Pallas 2 Kindersitz 9-36 kg Gruppe 1 2 3
      Hat "gut" beim ADAC & Stiftung Warentest, Autobild wohl sogar "sehr gut"#pro

      Hat den zufällig jemand?

      Und wenn ist der weiter zu empfehlen oder aber auch nicht?

      Vor-und Nachteile?

      Freue mich über zahlreiche Antworten da mein Kleiner bald aus der Babyschale raus "muss"...:-p

      • Huhu,

        den haben wir für unsere Mittlere, der ist super!

        Für deinen Kleinen empfehle ich dir dich nach einem rückwärts gerichteten Sitz umzuschauen. Das ist wirklich sicherer für die Kleinen.
        Schau mal hier:

        http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/welt/vermischtes/EU-Richtlinie-Neue-Kindersitz-Regel-Babys-muessen-15-Monate-rueckwaerts-fahren;art29854,1882419

        Liebe Grüße
        Tine

        Wir haben einen Pallas 1 und Nachteile kann ich absolut keine entdecken.

        Musst nur drauf achten, dass Euer Kind wirklich schon groß genug ist, sonst geht es darin unter ;)

        Wir überlegen gerade, noch einen Pallas 2 anzuschaffen und den 1 "für bei Oma" zu nutzen.

        Hallo!

        Wir haben den Sitz auch, und für größere Kinder ist der toll.
        Für ein Kind, das gerade aus der Babyschale ausziehen muss, ist aber in meinen Augen der Fangkörper zu wuchtig. Die meisten Kinder können mit nem guten Jahr gerade einmal über den Fangkörper hinweg schauen. So birgt ein Fangkörper mehr Gefahren als der gängigere 5-Punkt Gurt. Unsere Große hat den Sitz mit 2,5 Jahren bekommen, da war der super.
        Ein weiterer Nachteil ist, dass der Sitz enorm viel Gurt fordert. In unserem Ford sind die Gurte auf den Rücksitzen zu kurz für den Sitz.

        Und der dritte Nachteil: Der Fangkörper muss regelmäßig auf Größe und im Grunde auch Kleidung des Kindes eingestellt werden.
        Wir nutzen parallel den Kiddy GuardianPro 2, der braucht weniger Gurt, hat einen niedrigeren Fangkörper, und dieser muss auch nicht eingestellt werden - er wird einfach mehr oder weniger tief in die Führung geschoben.
        Vorteil gegenüber Kiddy ist allerdings die bessere Gurtführung, die ist beim Kiddy etwas ungünstig. Außerdem sitzt das Kind im Pallas schön hoch und kann toll nach draußen schauen.

        LG

      • Erstmal vielen Dank für die Antworten :-)

        Ich werde wohl einfach mal im Handel schauen und ausprobieren ob der Sitz in unser Auto passt & ob es überhaupt schon was für meinen "Kleinen" ist ;-)

        Man will ja unbedingt das Beste & Sicherste für sein Kind-nur finde ich den Markt doch recht unübersichtlich...

        Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen