Su. Lebensmittel vom Discounter, die Euch gar nicht schmecken

    • (1) 31.03.13 - 16:45

      Hallo,

      eins vorweg: Es geht mir hier absolut nicht darum, Discounter schlecht zu machen o.ä.!!

      Ich kaufe dort eine Ganze Menge ein. Da es aber eben auch Lebensmittel gibt, die mir persönlich nicht gefallen, kaufe ich auch bei anderen, kleineren Lebensmittelläden in der Nähe. Ich denke, viele machen das ja so.

      Mein Freund ist ein absoluter Discounter-Fanatiker. Da er selber aber eigentlich nie einkaufen geht, selber auch absolut nicht kochen kann (er macht es auch nie) und gar nicht weiß, welche Lebensmitel man in welchen Geschäften überhaupt bekommt, weiß ich, daß seine Vorliebe ausschließlich finanzielle Gründe hat.

      Discounter ist eben preiwswert, also ist´s für ihn gut. Und er regt sich regelmäßig darüber auf, wenn ich bei Edeka o.ä. gekauft habe. Geldverschwendung, #bla:-[ Man muß an der Stelle dazu sagen, daß er es sich finanziell bei seinem Einkommen mehr als gut erlauben kann, auch bei Edeka & Co. einzukaufen.

      Da mein Freund ein etwas beratungsresistenter Typ ist, ist diskutieren anstrengend und leider häufig erfolglos. Also möchte ich mal andere "Waffen" suchen... ;-)

      Ich würde jetzt gerne mal einen Monat lang gerade die Sachen beim Discounter kaufen, von denen ich weiß, daß sie nicht unbedingt jedem schmecken. Vielleicht merkt er ja so mal, daß eben nicht alles so super schmeckt, wie es sich das so vorstellt. Und das eine "gesunde Lebensmittel-Mischung" deutlich angenehmer ist.

      Ich weiß jetzt selber eine Soße, die finde ich persönlich sowas von unlecker, die würde ich eigentlich nie wieder kaufen. Ich habe sie damals, als ich sie mal gemacht hatte, schnell weggeschüttet, weil sie mir so furchtbar schmeckte. Also die Soße werde ich schon mal zum Fleisch zubereiten. :-p Da mein Freund mittags zu Hause ist, kann ich auch jeden Mittag was "ganz leckeres" machen.

      Darum bin ich dankbar für jeden Tip.

      Zum Glück mache ich selber ja sowieso gerade Diät. #huepf #rofl

      LG
      donaldine1

      PS: Und bevor irgendwelche Fragen oder Sprüche kommen: Unsere Beziehung kann sowas gut ab. ;-)

      • Also da faellt mir spontan Fertiglasagne ein.

        Da bekomme ich schon Ekel wenn ich nur dran denke.
        Lasagne schmeckt mir persoehnlich nur selbst gemacht.
        Aber zu deiner Soße, jeder hat einen anderen Geschmack und vielleicht ist sie fuer ihn der absolute Renner, pass auf;-)

        Helene

        • Hallo,

          ja, da habe ich auch schon dran gedacht, daß er es vielleicht gar nicht merkt.

          Das ist halt ein "Risiko", das ich eingehen muß.

          Ich muß ihm ja später nicht unbedingt sagen, daß er einen Monat lang ausschließlich Discountersachen gegessen hat. Das entscheide ich besser erst am Ende des Monats. ;-)

          Lasagne wird es wohl schon mal geben. ;-)

          LG
          donaldine1

    huhu!

    das ist ja mal ein interessantes experiment #rofl berichte, wie es ausging.

    ganz fies in erinnerung habe ich die frische bratwurst von oldenländer/lidl. die war für mich gar nix. mein mann und mein kind haben sie allerdings gegessen, wenn auch mein mann die ebenfalls nur mittelprächtig fand.

    am schlimmsten finde ich die geschmacksunterschiede tatsächlich beim fleisch (aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich fertigprodukte eh nicht kaufe, daher weiß ich nicht, ob es da gravierende unterschiede gibt). es gibt so gehacktes eingeschweißt und tiefgefroren. das finde ich richtig gruselig #zitter das hat meine mutter früher immer im aldi gekauft. ob es das noch gibt oder mittlerweile nur noch gekühlt angeboten wird, weiß ich allerdings nicht.

    ansonsten kaufe ich gemüse und obst und dergleichen ebenfalls bei aldi, lidl und co und mache die große ausnahme beim fleisch, weil mir das von der frischetheke einfach besser schmeckt. auch meinen aufschnitt kaufe ich lieber frisch.... ob das allerdings wirklich alles frischer ist, weiß man ja leider nie... es schmeckt aber so ;-)

    liebe grüße
    hopsdrops + emily + stopshops

    • Du MUSST einfach berichten wie das Experiment verlief!!!!

      Grausam finde ich Dosensuppen wie z.B. Hühnersuppe (schleim, BÄH!) und generell mag ich nicht die Nürnberger Rostbratwurst in diesem 12-er (gefühlte 100) Pack.

      lg
      masinik

Fertiggerichte im allgemeinen.
ZB diese Semmelknödel, die einzeln in so kleinen tütchen sind. Die muss man aufquellen lassen und dann kochen. Das ist das scheußlichste was ich bisher gegessen habe.
Milch mag ich gerne seeehr frisch. Also direkt vom Bauern, kurz nach dem melken.

  • jap, die klöße bringen es echt total.... die haben so ein seramis-innerstes. dazu dann am besten noch ein gepflegtes tütensößchen und das gericht des grauens wäre perfekt #putz

    sehr zu empfehlen ist auch noch der mörtelartige kartoffelpüree. der wurde mir mal bei einer magen-darm-grippe angeboten und selbst da hab ich lieber verzichtet... sehr unappetitlich...

    Aber die gibt's doch nicht nur bei Discounter.... #kratz

    • Jetzt wo Du es sagst #gruebel

      Aber Fertiglasagne beispielsweise gibts auch nicht nur in Discountern, oder zählt Globus, Kaufland zu Discountern?

      Ach, des ist ne ziemlich tricky Frage ;-)

      Mir würde noch spontan diese abgepackte billige Billig-Salami einfallen (zählt das jetzt? :-) )

Hallo!
Die frischen Bio-Bratwürstchen von Aldi Süd waren für uns ungenießbar die mussten wir wegwerfen.
Ebenfalls nicht lecker: Das Aldi-Pils!

Hallo,

da meine Tochter an bestimmten Marken-Produkten hängt, muss ich dafür zu Rewe & Co. gehen.

Aber z.B. die irische Butter kann ich auch bei Aldi kaufen, da ist sie billiger und schmeckt genauso gut.

Gleiches gilt z.B. für Milch oder Quark.

Wurst kaufe ich in der Regel beim Metzger und Brot finde ich frisch auch besser, als vom Discounter.

Manches an Schokolade oder Keksen (wenn es sich nicht um Marken handelt, die es ja jetzt schon vereinzelt da gibt) schmeckt so grenzwertig, dass ich da lieber auch komplett darauf verzichte #augen

GLG

Top Diskussionen anzeigen